Content

Chryssoula Pentheroudakis, Abkürzungsverzeichnis in:

Chryssoula Pentheroudakis

Urheberrechtlicher Wandel und die kollektive Wahrnehmung in der Informationsgesellschaft, page 21 - 24

Grundlagen, Wesen und Perspektiven der kollektiven Wahrnehmung mit rechtsvergleichenden Beiträgen zu ausgewählten EU-Urheberrechtssystemen

1. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8329-4185-7, ISBN online: 978-3-8452-1380-4 https://doi.org/10.5771/9783845213804

Series: Nomos Universitätsschriften - Recht, vol. 619

Bibliographic information
21 Abkürzungsverzeichnis Das folgende Verzeichnis enthält nur Abkürzungen, die im Text selbst nicht erklärt, aber regelmäßig verwendet werden. Abkürzungen, die für urheberrechtliche Gesetzestexte und Verwertungsgesellschaften der EU-Mitgliedstaaten verwendet werden, sind in gesonderten Verzeichnissen enthalten. a.a.O. am angeführten Ort ABl. Amtsblatt Abs. Absatz a.F. alte Fassung AfP Archiv für Presserecht Anm. Anmerkung Art. Artikel Aufl. Auflage Bd. Band BerV Berechtigungsvertrag BGBl. Bundesgesetzblatt BGH Bundesgerichtshof (Deutschland) BGHZ Entscheidungssammlung des Bundesgerichtshofs in Zivilsachen BR-Drucks. Bundestagsdrucksache BT-Drucks. Bundesratsdrucksache BVerfG Bundesverfassungsgericht (Deutschland) BVerfGE Sammlung der Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts bzw. beziehungsweise ca. circa Com.com.électr. Communication Commerce électronique CR Computer und Recht CRi Computer Law Review, International DdA Droit d’auteur ders. derselbe d.h. das heißt Diss. Dissertation DPMA Deutsches Patent- und Markenamt DRM Digital Rights Management ebd. ebenda Ed./éd. Edition/édition EG Europäische Gemeinschaft EGV EG-Vertrag 22 Einl. Einleitung EIPR European Intellectual Property Review E.M.L.R. Entertainment & Media Law Reports endg. endgültig ENT.L.R. Entertainment Law Review EU Europäische Union EuGH Europäischer Gerichtshof EWR´ Europäischer Wirtschaftsraum f./ff. folgende/fortfolgende F. Supp. Federal Supplement Fasc. Fascicule Fn. Fußnote FS Festschrift FuR Film und Recht GG Grundgesetz GRUR Zeitschrift für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht GRUR Int. GRUR, Internationaler Teil GRUR-RR GRUR, Rechtsprechungs-Report Hrsg. Herausgeber idF in der Fassung idR in der Regel IFPI International Federation of the Phonographic Industry IIC International Review of Industrial Property and Copyright Law Info-RL Richtlinie 2001/29/EG vom 22.05.2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft (ABl. EG Nr. L 167, 22.06.2001, S. 0010) Ing.-cons. Ingenieur-conseil I.R.D.I. Intellectuele Rechten/Droits Intellectuels i.S.d. im Sinne des/der i.V.m. in Verbindung mit JO Journal Officiel JZ Juristenzeitung K&R Kommunikation & Recht KG Kammergericht (Deutschland) KOM Kommission der Europäischen Gemeinschaften LG Landgericht (Deutschland) lit. littera (Buchstabe) MDR Monatsschrift für Deutsches Recht MR Medien und Recht MMR Multimedia und Recht m.w.H. mit weiteren Hinweisen NIR Nordiskt Immateriellt Rättsskydd 23 NJW Neue Juristische Wochenschrift NJW-CoR Neue Juristische Wochenschrift - Computerreport n° numéro No. number Nr. Nummer ÖBl. Österreichische Blätter für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht OGH Oberster Gerichtshof (Österreich) ÖJZ Österreichische Juristen-Zeitung ÖSGRUM Österreichische Schriftenreihe zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht OLG Oberlandesgericht (Deutschland) Prop. intell. Propriété intellectuelle RBÜ Revidierte Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst vom 9.09.1886 RDPI Revue du Droit de la Propriété Intellectuelle RefE Referentenentwurf RfR Rundfunkrecht, Beilage zur Zeitschrift Österreichische Blätter für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht RIDA Revue Internationale du Droit d’Auteur RL Richtlinie Rn. Randnummer Rs. Rechtssache Rspr. Rechtsprechung S. Seite Sch-Urh Schiedsstelle nach dem Urheberrechtswahrnehmungsgesetz Sec. Section Sic! Zeitschrift für Immaterial-, Informations- und Wettbewerbsrecht Slg. Sammlung (EuGH) SMI Schweizerische Mitteilungen über Immaterialgüterrecht sog. sogennante(r) TGI Tribunal de grande instance (Frankreich) TRIPs Abkommen über handelsbezobegene Aspekte der Rechte des Geistigen Eigentums (1995) UFITA Archiv für Urheber-, Film-. Funk- und Fernsehrecht UrhG Urheberrechtsgesetz UrhR Urheberrecht UrhWG Urheberrechtswahrnehmungsgesetz US United States USA United States of America v. vom/versus Verf. Verfasser/Verfasserin VerwGesG Verwertungsgesellschaftsgesetz (Österreich) VfGH Verfassungsgerichtshof (Österreich) 24 VG Verwertungsgesellschaft vgl. vergleiche Vol. volume WahrnG Urheberrechtswahrnehmungsgesetz WahrnV Wahrnehmungsvertrag WCT Urheberrechtsabkommen der Weltorganisation für Geistiges Eigentum vom Dezember 1996 WIPO Weltorganisation für Geistiges Eigentum WPPT Abkommen der Weltorganisation für Geistiges Eigentum für Darbietungen und Schallträger vom Dezember 1996 WuW Wirtschaft und Wettbewerb WWW World Wide Web z.B. zum Beispiel Ziff. Ziffer ZPÜ Zentralstelle für private Überspielungsrechte ZUM Zeitschriften für Urheber- und Medienrecht ZUM-RD ZUM Rechtsprechungsdienst

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Die Anpassung der kollektiven Wahrnehmung von Urheberrechten durch die Verwertungsgesellschaften an das digitale Zeitalter gewinnt zunehmend an Brisanz. Diese rechtsvergleichende Studie nimmt den Urheberrechtswandel in vielen Ländern Europas unter die Lupe, um anschließend die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Wahrnehmungspraxis ausgewählter Verwertungsgesellschaften zu untersuchen. Nachgezeichnet werden dabei die Konturen einer gemeinschaftsweiten Rechtewahrnehmung, vor allem im Bereich der Online-Lizenzierung. Dazu wird der Frage nach Handlungsoptionen für eine gestärkte Rolle der Verwertungsgesellschaften in einer stets wandelnden Medienlandschaft nachgegangen.