Staatsverständnisse

Herausgegeben von: Rüdiger Voigt

Wissenschaftlicher Beirat: Klaus von Beyme, Heidelberg | Horst Bredekamp, Berlin | Norbert Campagna, Luxemburg | Sebastian Huhnholz, Hannover | Florian Meinel, Göttingen | Herfried Münkler, Berlin | Henning Ottmann, München | Walter Pauly, Jena | Wolfram Pyta, Stuttgart | Volker Reinhardt, Fribourg | Peter Schröder, London | Kazuhiro Takii, Kyoto | Pedro Hermilio Villas Bôas Castelo Branco, Rio de Janeiro | Loïc Wacquant, Berkeley | Barbara Zehnpfennig, Passau

Der Schwerpunkt der publizierten Bände liegt auf den neuzeitlichen Ideen vom Staat. Dieses Spektrum reicht von Altmeister Niccolò Machiavelli über Thomas Hobbes bis zu Max Weber und Karl Marx, schließlich zu den Weimarer Staatstheoretikern Carl Schmitt, Hans Kelsen und Hermann Heller und weiter zu den zeitgenössischen Theoretikern.

Suche einschränken

Ergebnisse (171)
Sortierung:
  • Nach Aktualität
  • Nach Titel