Content

Lukas Novotny, Abkürzungsverzeichnis in:

Lukas Novotny

Vergangenheitsdiskurse zwischen Deutschen und Tschechen, page 11 - 12

Untersuchung zur Perzeption der Geschichte nach 1945

1. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8329-4248-9, ISBN online: 978-3-8452-1727-7 https://doi.org/10.5771/9783845217277

Series: Extremismus und Demokratie, vol. 19

Bibliographic information
11 Abkürzungsverzeichnis APuZ Aus Politik und Zeitgeschichte BdV Bund der Vertriebenen ?SR Tschechoslowakische Republik ?SFR Tschechische und Slowakische Föderative Republik ?SSR Tschechoslowakische Sozialistische Republik DAAD Der Deutsche Akademische Austauschdienst DDR Deutsche Demokratische Republik DNSAP Deutsche Nationalsozialistische Arbeiterpartei DSAP Deutsche sozialdemokratische Arbeiterpartei in der Tschechoslowakischen Republik FPÖ Freiheitliche Partei Österreichs JZD Einheitliche landwirtschaftliche Produktionsgemeinschaft KS? Kommunistische Partei der Tschechoslowakei KVD Kulturverband der Bürger der ?R deutscher Nationalität LV Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien NS Nationalsozialismus NSDAP Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei ON Verteidigung der Nationen (Obrana národa) ÖVP Österreichische Volkspartei PVVZ Petitionsausschuss „wir bleiben treu“ (Peti?ní výbor „v?rni z?staneme“) PHARE Polen und Ungarn: Hilfe zur Restrukturierung der Wirtschaft PÚ Politisches Zentrum (Politické ústedí) SS Schutzstaffel der NSDAP SED Sozialistische Einheitspartei Deutschlands SL Sudetendeutsche Landsmannschaft SdP Sudetendeutsche Partei UNO Vereinte Nationen ÚVOD Zentralkomitee des heimischen Widerstands (Ústední vedení domácího odboje) VDA Verband der Deutschen im Ausland VdD Verband der Deutschen in der Tschechoslowakei 12

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

In den deutsch-tschechischen Beziehungen spielt die Geschichte eine wichtige Rolle. Sie wird zum einen als Argument für die Gestaltung der gemeinsamen Zukunft benutzt, zum anderen aber auch als Waffe, um die andere Seite möglichst negativ darzustellen.

Die Arbeit untersucht an Hand eines qualitativen Datenmaterials die Funktion der Vergangenheitsdiskurse in der deutsch-tschechischen Nachbarschaft.