Content

Edmund Ratka, Quellen- und Literaturverzeichnis in:

Edmund Ratka

Frankreichs Identität und die politische Integration Europas, page 107 - 117

Der späte Abschied vom Nationalstaat

1. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8329-4233-5, ISBN online: 978-3-8452-1748-2 https://doi.org/10.5771/9783845217482

Series: Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, vol. 21

Bibliographic information
107 Quellen- und Literaturverzeichnis Quellen Bonner Erklärung 1961: „Erklärung der Staats- und Regierungschefs der EWG-Staaten über die Verstärkung der politischen Zusammenarbeit“ vom 18.7.1961, in: Schwarz Jürgen 1980: Der Aufbau Europas. Pläne und Dokumente 1945-1980. Bonn, 361-362. Chirac, Jacques 2000: „Notre Europ“. Rede am 27.6.2000 vor dem Deutschen Bundestag in Berlin. Abrufbar unter http://basedoc.diplomatie.gouv.fr/exl-php/util/documents/accede_document.php (Download 1.12.2008). Chirac, Jacques 2003a: „Entretien du Président de la République, M. Jacques Chirac, avec le quotidien américain ‚New York Times‘“. Interview am 22.9.2003. Abrufbar unter http://basedoc.diplomatie.gouv.fr/exl-php/util/documents/accede_document.php (Download 1.12.2008). Chirac, Jacques 2003b: „Conseil européen extraordinaire. Conferene du presse du Président de la République, M. Jacques Chirac“. Pressekonferenz am 17.2.2003 in Brüssel. Abrufbar http://basedoc.diplomatie.gouv.fr/exl-php/util/documents/accede_document.php (Download 1.12.2008). Chirac, Jacques 2005a: „Déclaration aux Français de M. Jacques Chirac, Président de la République“. Fernsehansprache am 26.5.2005. Abrufbar unter http://basedoc.diplomatie.gouv.fr/exlphp/util/documents/accede_document.php (Download 1.12.2008). Chirac, Jacques 2005b: „Discours de M. Jacques Chirac, Président de la République, à l'occasion du 50e anniversaire de la Chambre Franco-Allemande de commerce et d'industrie“. Rede am 26.4.2008 in Paris. Abrufbar unter http://basedoc.diplomatie.gouv.fr/exl-php/util/ documents/ accede_document.php (Download 1.12.2008). Chirac, Jacques/Schröder, Gerhard 2003: „Deutsch-französische Beitrag zum Europäische Konvent über die institutionelle Architektur der Union“, 15.1.2003. http://register.consilium.eu.int/ pdf/de/03/cv00/cv00489de03.pdf (Download 1.12.2008). De Gaulle, Charles 1962a: „Conférence de presse tenue au Palais d’Elysée“. Pressekonferenz am 15.5.1962 in Paris, in: De Gaulle, Charles 1970, Discours et Messages. Avec le Renouveau, Mai 1958-Juillet 1962. Paris, 401-417. De Gaulle, Charles 1962b: „Allocution radiodiffusée et télévisée prononcée au palais de l’Elysée“. Radio- und Fernsehansprache am 8.6.1962, in: De Gaulle, Charles 1970, Discours et Messages. Avec le Renouveau, Mai 1958-Juillet 1962. Paris, 420-423. De Gaulle, Charles 1962c: „Allocution prononcée à Reims à l’occasion du départ de M. Conrad Adenauer, Chancelier de la République Fédérale d’Allemagne“ Rede am 8.7.1962 in Reims, in: De Gaulle, Charles 1970, Discours et Messages. Avec le Renouveau, Mai 1958-Juillet 1962. Paris, 430-431. De Gaulle, Charles 1970: Discours et Messages. Avec le Renouveau, Mai 1958- Juillet 1962. Paris. De Villepin, Dominique 2002: „Le Nouvel Age de l’Europe. Discours prononcé devant l’Ecole superieure de commerce“, Rede vom 2. Dezember 2002 in Marseille, in: De Villepin, Dominique (Hrsg.): Un autre monde. Paris, 154-170. Europäischer Rat 2008: „Tagung des Eurpäischen Rates vom 11./12. Dezember in Brüssel – Schlussfolgerungen des Vorsitzes“, 12.12.2008. www.consilium.europa.eu/ueDocs/ cms_Data/docs/pressData/de/ec/104697.pdf (Download 15.12.2008). 108 Fouchet, Christian 1962: „Vom Fouchet-Ausschuss angenommener Entwurf über die Gründung einer Union der Europäischen Völker“, 15.03.1962, in: Schwarz Jürgen 1980, Der Aufbau Europas. Pläne und Dokumente 1945-1980. Bonn, 370-377. Fischer, Joschka/De Villepin, Dominique 2002: „Gemeinsame deutsch-französischen Vorschläge für den Europäischen Konvent zum Bereich Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik“, 22.11.2002. http://register.consilium.eu.int/pdf/de/02/cv00/00422d2.pdf (Download 1.12.2008). Journal Officiel de la République française 1962: Débats parlementaires – Assemblée nationale [1962]: 19. 747-834. Journal Officiel de la République française 1962: Débats parlementaires – Assemblée nationale [1962]: 43. 1663-1679. Journal Officiel de la République française 1992: Débats parlementaires – Assemblée nationale [1992]: 23. 833-883. Journal Officiel de la République française 1992: Débats parlementaires – Assemblée nationale [1992]: 24. 887-982. Journal Officiel de la République française 1992: Débats parlementaires – Assemblée nationale [1992]: 25. 983-1003. Journal Officiel de la République française 1992: Débats parlementaires – Assemblée nationale [1992]: 26. 1005-1022. Journal Officiel de la République française 2005: Assemblée nationale [2005]: 32. 2647-2676. Kohl, Helmut/Mitterrand, François 1990a: „Gemeinsame Initative zur Vorbereitung der Europäischen Union“, 18.4.1990, in: Woyke, Wichard 2000, Deutsch-französische Beziehungen seit der Wiedervereinigung. Das Tandem fasst wieder Tritt. Opladen, 210-211. Kohl, Helmut/Mitterrand, François 1990b: „Gemeinsame Botschaft an den Präsidenten deEuropäischen Rates, anlässlich der EG-Regierungskonferenz im Dezember 1990“, 6.12.1990, in: Woyke, Wichard 2000, Deutsch-französische Beziehungen seit der Wiedervereinigung. Das Tandem fasst wieder Tritt. Opladen, 211-213. Kohl, Helmut/Mitterrand, François 1991: „Französisch-deutsche Initiative in der Außen- und Sicherheits- und Verteidigungspolitik“, 14.10.1991, in: Woyke, Wichard 2000, Deutschfranzösische Beziehungen seit der Wiedervereinigung. Das Tandem fasst wieder Tritt. Opladen, 213-217. Merkel, Angela/Sarkozy, Nicolas 2008: „Der Aufschwung kann nicht warten“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung 26.11.2008. 8. Sarkozy, Nicolas 2007a: „Allocution de M. Nicolas Sarkozy, Président de la République, à l'occasion de la conférence des Ambassadeurs“, Rede am 27.8.2007 in Paris. Abrufbar unter http://basedoc.diplomatie.gouv.fr/exl-php/util/documents/accede_document.php (Download 1.12.2008). Sarkozy, Nicolas 2007b : „Disccours de Nicolas Sarkozy“. Rede am 22.2.2007 in Straßburg. www.sarkozy.fr/download/?mode=press&filename=22fevrier2007_Strasbourg_DiscoursNS.pdf (Download 1.12.2008). Sarkozy, Nicolas 2007c: „Déclaration du Président de la République élu“ Rede am 6.5.2007 in Paris. Abrufbar unter http://basedoc.diplomatie.gouv.fr/exl-php/util/documents/accede_ document.php (Download 1.12.2008). Sarkozy, Nicolas 2007d: „Discours du Président de la République sur le thème de l'Union de la Méditerranée“. Rede am 23.10.2007 in Tanger. www.elysee.fr/download/?mode=press&filename=Union_de_la_mediterranee_prononce.pdf (Download 1.12.2008). Sarkozy, Nicolas 2008a: „Discours de M. le Président de la République lors de la XVIème Conférence des Ambassadeurs“. Rede am 28.8.2008 in Paris. 109 www.elysee.fr/download/?mode=press&filename=PrononcePRConference_des_Ambassadeurs- 0209-1.pdf (Download 1.12.2008). Sarkozy, Nicolas 2008b: „Discours de M. le Président de la République devant le Parlement européen à Strasbourg“, Rede am 10.7.2008 in Straßburg. www.elysee.fr/download/?mode=press&filename=Discours_PR_10.07_Parlement_europeen.pd f (Download 1.12.2008). Sarkozy, Nicolas 2008c: „Allocution de M. le Président de la République devant le Parlement européen à Strasbourg“, Rede am 21.10.2008 in Straßburg. www.elysee.fr/download/?mode=press&filename=Allocution_du_PR_a_Strasbourg_du_21.10. pdf (Download 1.12.2008). Sarkozy Nicolas 2008d: „La Russie doit se retirer sans délai de Géorgie“, in: Le Figaro 18.8.2008. Auch online unter www.lefigaro.fr/politique/2008/08/17/01002-20080817ARTFIG00202 -larussie-doit-se-retirer-sans-delai-de-georgie-.php (Download 1.12.2008). Literatur Adler Emanuel 2002: „Constructivism and International Relations“, in: Carlsnaes, Walter/Risse, Thomas/Simmons, Beth A. (Hrsg.), Handbook of International Relations. London, 95-118. Algieri, Franco 2005: „Von der Macht der Zeitumstände und der Fortführung eines integrationspolitischen Projekts. Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik im Verfassungsvertrag“, in: Weidenfeld, Werner (Hrsg.), Die Europäische Verfassung in der Analyse. Gütersloh, 205-227. Anderson, Benedict 1991: Imagined Communities. Reflections on the Origin and Spread of Nationalism. London. Banchoff, Thomas 1999: „German Identity and European Integration“, in: European Journal of International Relations (5) 3 1999. 259-289. Bariéty, Jacques 2005: „Der französische Weg zum Elysée-Vertrag“, in: Defrance, Corine/Pfeil, Ulrich (Hrsg.), Der Elysée-Vertrag und die deutsch-französischen Beziehungen 1945-1963- 2003. München, 61-79. Bastien, Frédéric 1997: „L’identité française et l’intégration européenne“, in: Relations Internationales 90 1999. 203-220. Baumann, Rainer 2002: „The Transformation of German Multilateralism. Changes in the Foreign Policy Discourse since Unification“, in: German Politics and Society (20) 4 2002. 1-26. Baumann, Rainer 2005: „Der Wandel des deutschen Multilateralismus. Verschiebungen im außenpolitischen Diskurs in den 1990er Jahren“, in: Ulbert, Cornelia/Weller, Christoph (Hrsg.), Konstruktivistische Analysen in der internationalen Politik. Wiesbaden, 99-125. Bieling, Hans-Jürgen/Lerch, Marika 2006: „Theorien der europäischen Integration: ein Systematisierungsversuch“, in: Bieling, Hans-Jürgen/Lerch, Marika (Hrsg.), Theorien der europäischen Integration. Wiesbaden, 9-37. Blunden, Margaret 2000: „France“, in: Manners, Ian/Whitman, Richard G. (Hrsg.), The Foreign Policies of European Union Member States. Manchester, 19-43. Boekle, Henning/Nadoll, Jörg/Stahl, Bernhard 2001: „Nationale Identität, Diskursanalyse und Außenpolitikforschung. Herausforderungen und Hypothesen“, PAFE Arbeitspapier. Trier. Boekle, Henning/Rittberger, Volker/Wagner, Wolfgang 2001: „Constructivist Foreign Policy Theory“, in: Rittberger, Volker (Hrsg.), German Foreign Policy Since Unification: Theories and Case Studies. Manchester, 105-137. 110 Bono, Giovanna 2004: „La PESC et la PESDC dans la constitution européenne. Evaluation sur la base du projet de la Convention“, in: Annuaire français de relations internationales 5 2004. 556-563. Bossuat, Gérard 2005: Faire l’Europe sans défaire la France. 60 ans de politique d’unité européenne des gouvernements et des présidents de la République française (1943-2003). Brüssel. Brubaker, Rogers/Cooper, Frederick 2007: „Jenseits der ‚Identität‘“, in: Brubaker, Rogers, Ethnizität ohne Gruppen. Hamburg, 46-95. Busse, Nicolas 2008: „Grundlegender Dissens. Die Alleingänge des französischen Präsidenten Sarkozy verärgern nicht nur die Bundesregierung“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung 27.10.2008. 10. Clemens, Gabriele/Reinfeldt, Alexander/Wille, Gerhard 2008: Geschichte der europäischen Integration. Paderborn. Charillon, Frédéric 2004: „La France dans l’Union européenne: une stratégie à redéfinir“, in: Questions internationales 7 2004. 84-93. Christiansen, Thomas/Jørgensen, Knud Erik/Wiener, Antje (Hrsg.) 2001: The Social Construction of Europe. London. Cimbalo, Jeffrey L. 2004: „Saving Nato from Europe“, in: Foreign Affairs (83) 6 2004. 111-120. Daase, Christopher 1999: Kleine Kriege – Große Wirkung. Wie unkonventionelle Kriegsführung die internationale Politik verändert. Baden-Baden. Debbasch, Charles/Bourdan, Jacques/Pontier, Jean-Marie/Ricci, Jean-Claude 1985: La Ve République. Paris. Decaux, Emmanuel 1992: „La politique étrangère et de sécurité commune“, in: Labouz, Marie Françoise (Hrsg.), Les accords de Maastricht et la construction de l’Union européenne. Paris, 105-145. Dehousse, Renaud 2005a: „‘We the States’: Why the Anti-Federalists Won“, in: Jabko, Nicolas/Parson, Craig (Hrsg.), The State of the European Union. With or against the US? European Trends in American Perspective. Oxford, NY, 105-121. Dehousse, Renaud 2005b: La Fin de l’Europe. Paris. De la Serre, Francoise 1996: „France: the impact of Francois Mitterrand“, in: Hill, Christopher (Hrsg.), The Actors in Europe’s Foreign Policy. London, 19-39. Diez, Thomas 1999: Die EU lesen. Diskursive Knotenpunkte in der britischen Europadebatte. Opladen. Diez, Thomas 2001: „Speaking ‘Europe’? The Politics of Integration Discourse“, in: Christiansen, Thomas/Jørgensen, Knud Erik/Wiener, Antje (Hrsg.), The Social Construction of Europe. London, 85-100. Dulphy, Anne/Manigand, Christine 2006: La France au risque de l’Europe. Paris. Emmanouilidis, Janis A. 2008: „Conceptualizing a Differentiated Europe“, ELIAMEP Policy Paper No. 10, Athen. Finnemore, Martha 2003: The Purpose of Intervention. Changing Beliefs About the Use of Force. Ithaca, NY. Fontaine, André 1993: „Frankreichs Europapolitik der Widersprüche“, in: Europäische Rundschau (21) 3 1993. 54-106. Foucault, Michel 1976: „Vorlesung vom 7. Januar 1976“, in: Foucault, Michel 1999: In Verteidigung der Gesellschaft. Vorlesungen am Collège de France (1975-76). Frankfurt am Main. Foucault, Michel 2005: Archäologie des Wissens. Erste Auflage 1973. Frankfurt am Main. Fröhlich, Stefan 2008: Die Europäische Union als globaler Akteur. Eine Einführung. Wiesbaden. 111 Fürst, Heiko 2008: Europäische Außenpolitik zwischen Nation und Europa. Die Konstruktion des polnischen, rumänischen, ungarischen Diskurses zur GASP. Baden-Baden. Glaser, Barney G./Strauss, Anselm L. 1967: The Discovery of Grounded Theory. Strategies for Qualitative Research. Chicago. Giuliani, Jean-Dominique 2005: „Les Français et l’Europe: l’âge de maturité“, in: Duhamel, Olivier/Teinturier, Brice (Hrsg.), L’état d’opinion. Paris, 199-219. Griffiths, Martin (Hrsg.) 2005: Encyclopaedia of International Relations and Global Politics. London, 410-411. Gueldry, Michael R. 2001: France and European Integration: Toward a Transnational Polity? Westport, CT. Guérot, Ulrike 2007: „Alors viens, Marianne! Deutschland muss Frankreich europapolitisch aus der Schmollecke holen“, in: Internationale Politik (62) 1 2007. 39-45. Guérot, Ulrike 2008: „Ruppige Gallier. Deutschland und Frankreich streiten sich wieder über Europa. Wie schön! Das wird auch der EU gut bekommen“, in: Internationale Politik (63) 6 2008. 84-91. Haftendorn, Helga 2001: Deutsche Außenpolitik zwischen Selbstbeschränkung und Selbstbehauptung. 1945-2000. Stuttgart. Hansen, Lene/Wæver, Ole 2002: European Integration and National Identity. The challenge oft he Nordic states. London. Hellwig, Renate 1993: „Einführung“, in: Hellwig, Renate (Hrsg.), Der Deutsche Bundestag und Europa. Bonn. Heuser, Annette 2005: „Der Verfassungsprozess in der öffentlichen Wahrnehmung und die Rolle der Zivilgesellschaft“, in: Weidenfeld, Werner (Hrsg.), Die Europäische Verfassung in der Analyse. Gütersloh. 26-32. Hoffmann, Stanley 1966: „Obstinate or Obsolete? The Fate of the Nation State and the Case of Western Europe“, in: Dædalus (95) 3 1966. 862-915. Hoffmann, Stanley 1995: „Thoughts on Sovereignty and French Politics“, in: Flynn, Gregory (Hrsg.), Remaking the Hexagon: The New France in the New Europe. Boulder, CO 251-258. Hoffmann, Stanley 2000a: „La France dans le monde 1979-2000“, in: Politique Étrangère 2 2000. 307-317. Hoffmann, Stanley 2000b: „Towards a Common European Foreign and Security Policy?“, in: Journal of Common Market Studies (38) 2. 189-198. Hoffmann, Stanley 2001: „Two French Changes“, in: Menon, Anand/Wright Vincent (Hrsg.), From the Nation State to Europe? Essays in Honour of Jack Hayward. Oxford, 60-65. Hollis, Martin/Smith, Steve 1990: Explaining and Understanding International Relations. Oxford. Holm, Ulla: „The French Garden Is No Longer What It Used to“, in: Jørgensen, Knud Erik (Hrsg.), Reflective Approaches to European Governance. Houndmills, 128-145. Howarth, David/Torfing, Jacob (Hrsg.) 2005: Discourse Theory in European Politics: Identity, Policy and Governance. London. Hubac, Olivier 2007: France. La fin d’une influence. Paris. Hülsse, Rainer 2003a: Metaphern der EU-Erweiterung als Konstruktionen europäischer Identität. Baden-Baden. Hülsse, Rainer 2003b: „Sprache ist mehr als Argumentation. Zur wirklichkeitskonstituierenden Rolle von Metaphern“, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen (10) 2 2003. 211-246. Jabko, Nicolas 2004: „The Importance of Being Nice: An Institutionalist Analysis of French Preferences on the Future of Europe“, in: Comparative European Politics 2 2004. 282-301. 112 Jabko, Nicolas 2005: „Comment la France définit ses intéréts dans l’union européenne“, in: Revue française de sciences politiques (55) 2 2005. 221-242. Jachtenfuchs, Markus 2002: Die Konstruktion Europas. Verfassungsideen und institutionelle Entwicklung. Baden-Baden. Jung, Sabine 1997: Europe, made in France. Eine Analyse des politischen Diskurses Frankreichs zur Zukunft der Europäischen Gemeinschaft – von den Anfängen bis heute. Baden-Baden. Joop, Mathias/Matl, Saskia 2003: „Perspektiven der deutsch-französischen Konventsvorschläge für die institutionelle Architektur der Europäischen Union“, in: integration (26) 2 2003. 99-110. Joerißen, Britta/ Stahl, Bernhard (Hrsg.) 2003: Europäische Außenpolitik und nationale Identität. Vergleichende Diskurs- und Verhaltensstudien zu Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien und den Niederlanden. Münster. Jepperson, Ronald L./Wendt, Alexander/Katzenstein, Peter J. 1996: „Norms, Identity, and Culture in National Security“, in: Katzenstein, Peter J. (Hrsg.), The Culture of National Security. Norms and Identity in World Politics. New York, NY, 33-75. Kaim, Markus 2008: Die Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Präferenzbildungsund Aushandlungsprozesse in der Europäischen Union (1990-2005). Baden-Baden. Katzenstein, Peter J. (Hrsg.) 1996: The Culture of National Security. Norms and Identity in World Politics. New York, NY. Kerchner, Brigitte 2006: „Diskursanalyse in der Politikwissenschaft. Ein Forschungsüberblick“, in: Kerchner, Brigitte/Schneider, Silke (Hrsg.), Foucault: Diskursanalyse der Politik. Wiesbaden, 33-67. Kerchner, Brigitte/Schneider, Silke (Hrsg.) 2006: Foucault: Diskursanalyse der Politik. Wiesbaden. Kempf, Udo 2007: Das politische System Frankreichs. Wiesbaden. Kempin, Ronja 2008: Frankreichs neue Sicherheitspolitik. Von der Militär- zur Zivilmacht. Bade- Baden. Kimmel, Adolf 2007: „Das französische Referendum vom 29. Mai 2005 – Nein zu Europa?“, in: Frankreich Jahrbuch 2006. Wiesbaden, 183-201. Klotz, Audie 1995: Norms in International Relations. The Struggle Against Apartheid. Ithaca, NY. Koopmann, Martin 2008: „Widersprüchliche Signale – Französische Europa-Politik zu Beginn der Pariser EU-Ratspräsidentschaft“, DGAPanalyse Frankreich, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik. Berlin. Kowert, Paul/Legro, Jeffrey 1996: „Norms, Identity, and Their Limits: A Theoretical Reprise“, in: Katzenstein, Peter J. (Hrsg.), The Culture of National Security. Norms and Identity in World Politics. New York, NY, 451-497. Kramer, Esther 2003: Europäisches oder atlantisches Europa. Kontinuität und Wandel in den Verhandlungen über eine politische Union 1958-1970. Baden-Baden. Kramer, Philip Steven 2006: „The End of French Europe?“, in: Foreign Affairs (85) 4 2006. 126- 138. Krotz, Ulrich 2002: „National Role Conceptions and Foreign Policies: France and Germany Compared“, Working Paper 02.1, Minda de Ginzburg Center for European Studies. Harvard University. Krulic, Brigitte 1999: La Nation. Une idée moderne. Paris. Lamassoure, Alain 2005: „Une puissance inédite au service de la paix“, in: Défense nationale et sécurité collective 5 2005. 17-23. Lamy, Pascal 2003: „Les Français et l’Europe“, in: Duhamel, Olivier/Méchet, Philippe (Hrsg.), L’état d’opinion. Paris. 223-234. 113 Larsen, Henrik 1997: Foreign Policy and Discourse Analysis. France, Britain and Europe. London. Le Figaro 27.8.2008: „‘La France occupe une position cruciale pour la paix‘. Jean-Louis Borloo, le ministre d'État salue l'engagement personnel de Nicolas Sarkozy.“ Interview mit dem Umweltminister Jean-Louis Borloo. Le Figaro 1.9.2008: „‘Sarkozy a bien évalué l'attente des Européens‘“, Interview mit dem Politikwisenschaftler Dominique Reynié. Le Figaro 30.9.2008: „‘La crise prouve que l'Union a besoin de se construire‘. La relance de l'Europe de la défense est l'une des quatre priorités de l'Élysée“, Interview mit Verteidiungsminister Hervé Morin. Le Monde 23.10.2008: „Nicolas Sarkozy souhaite diriger la zone euro jusqu'en 2010“. Lequesne, Christian 2007: „Die Außenpolitik von Jacques Chirac oder: Frankreich ohne Überraschungen“, DGAPanalyse Frankreich, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik. Berlin. Lieb, Julia/Roussel, Benoît/Schwarzer, Daniela 2006: „Falsche Fragen, falsche Antworten? Wie Frankreich eine notwendige Zukunftsdiskussion verpasst“, Diskussionspaper, Stiftung Wissenschaft und Politik. Berlin. Manners, Ian/Whitman, Richard G. 2000: „Introduction“, in: Manners, Ian/Whitman, Richard G. (Hrsg.), The Foreign Policies of European Union Member States. Manchester, 1-16. March, James G./Olsen, Johann P. 1989: Rediscovering Institutions. The Organizational Basis of Politics. New York, NY. Marcussen, Martin/Risse, Thomas/Engelmann-Martin, Daniela/Knopf, Hans Joachim/Roscher, Klaus 2001: „Constructing Europe? The Evolution of Nation-State Identities“, in: Christiansen, Thomas/Jørgensen, Knud Erik/Wiener, Antje (Hrsg.), The Social Construction of Europe. London, 101-120. Martial, Enrico 1992: „France and European Political Union“, in: Laursen, Finn/Vanhoonacker Sophie (Hrsg.): The Intergouvernemental Conference on Political Union: Institutional Reforms, New Policies and International Identity of the European Community. Dordrecht. Mayering, Philipp 2007: Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen und Techniken. Weinheim. Mazzucelli, Colette 1997: France and Germany at Maastricht: Politics and Negotiations to Create the European Union. New York. Mearsheimer, John J. 1990: „Back to the Future. Instability in Europe after the Cold War“, in: International Security (15) 1 1990. 5-56. Ménudier, Henri 2008: „Frankreich“, in: Weidenfeld, Werner (Hrsg.), Die Staatenwelt Europas. Bonn, 131-145. Mickel, Wolfgang/Bergmann, Jan 2005: Handlexikon der Europäischen Union. Stuttgart. Miliken, Jennifer 1999: „The Study of Discourse in International Relations: A Critique of Research and Methods“, in: European Journal of International Relations (5) 2 1999. 225-254. Mitterrand, François 1986: Réflexions sur la politique extérieure de la France. Introduction à vingtcinq discours (1981-1985). Paris. Moïsi, Dominique 2007: „Knigge für die Grande Nation. Wie man Weltmacht bleibt, ohne seine Freunde zu verärgern. Ein Leitfaden“, in: Internationale Politik (62) 4 2007. 31-33. Mole, Richard C. M. (Hrsg.) 2007a: Discursive Constructions of Identity in European Politics. Houndmills. Mole, Richard C. M. 2007b: „Discursive Identities/Identity Discourses and Political Power“, in: Mole, Richard C. M. (Hrsg.), Discursive Constructions of Identity in European Politics. Houndmills, 1-21. Mole, Richard/Ciut?, Felix 2007: „Conclusion: Revisiting Discourse, Identity and ‘Europe’“, in: Mole, Richard C. M. (Hrsg.), Discursive Constructions of Identity in European Politics. Houndmills, 208-212. 114 Moravcsik, Andrew 2001: „Constructivism and European Integration. A Critique“, in: Christiansen, Thomas/Jørgensen, Knud Erik/Wiener, Antje (Hrsg.), The Social Construction of Europe. London, 176-188. Moreau Defarges, Philippe 2002: „La France et l’Europe. L’inévitable débat“, in: Politique Etrangère 4 2002. 951-966. Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela 2002: „Das neue Entscheidungssystem in der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union“, in: Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela (Hrsg.): Europäische Außenpolitik: GASP- und ESVP-Konzeptionen ausgewählter EU- Mitgliedstaaten. Baden-Baden, 9-27. Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela 2004: Frankreichs Europapolitik, Wiesbaden. Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela 2007: „Frankreich: zurück in Europa, aber mit welchem Kurs?“, in: Aus Parlament und Zeitgeschichte 38 2007. 11-18. Müller-Graff, Peter-Christian 2007: „‚Differenzierte Integration‘: Konzept mit sprengender oder unitarisierender Kraft für die Europäische Union?“, in: integration (30) 2 2007. 129-139. Müller-Härlin, Maximilian 2008: Nation und Europa in Parlamentsdebatten zur EuropäischenIntegration. Identifikationsmuster in Deutschland, Frankreich und Großbritannien nach 1950. Baden-Baden. Norman, Peter 2003: The Accidental Constitution. The Story of the European Convention. Brüssel. Nohlen, Diether/Schulze, Rainer-Olaf (Hrsg.) 2005: Lexikon der Politikwissenschaft. Band 2 N-Z. München. Nullmeier, Frank 2001: „Politikwissenschaft auf dem Weg zur Diskursanalyse?“, in: Keller, Reiner/Hirseland, Andreas/Schneider, Werner/Viehöver, Willy (Hrsg.). Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse. Band 1: Theorien und Methoden. Opladen, 285-311. Pfetsch, Frank 1997: Die Europäische Union. Geschichte, Institutionen, Prozesse. München. Riemenschneider, Rainer 1992: „The Two Souls of Marianne: National Sovereignty versus Supranationality in Europe“, in: Maclean, Mairi/Howorth, Jolyon (Hrsg.), Europeans on Europe. Transnational Visions of a New Continent. New York, NY, 141-159. Risse, Thomas 2003: „Konstruktivismus, Rationalismus und Theorien Internationaler Beziehungen – warum empirisch nicht so heiß gegessen wird, wie es theoretisch gekocht wurde“, in: Hellmann, Gunter/Wolf, Klaus Dieter/Zürn, Michael (Hrsg.), Die neuen Internationalen Beziehungen. Forschungsstand und Perspektiven in Deutschland. Baden-Baden, 99-132. Risse, Thomas/Engelmann-Martin, Daniela/Knopf, Hans-Joachim/Roscher, Klaus 1999: „To Euro or not to Euro? The EMU and Identity Politics in the European Union“, in: European Journal of International Relations (5) 2 1999. 147-187. Rittberger, Volker (Hrsg.) 2001: German Foreign Policy Since Unification: Theories and Case Studies. Manchester. Rousseau, Jean Jacques 2003 [1762]: Gesellschaftsvertrag. Stuttgart. Sauder, Axel 1995: Souveränität und Integration. Französische und deutsche Konzeptionen europäischer Sicherheit nach dem Ende des Kalten Krieges (1990-1993). Baden-Baden Schaber, Thomas/Ulbert, Cornelia 1994: „Reflexivität in den Internationalen Beziehungen. Literaturbericht zum Beitrag kognitiver, reflexiver und interpretativer Ansätze zur dritten Theoriedebatte“, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen (1) 1 1994. 139-169. Schild, Joachim 2007: „Sarkozys Europapolitik: Das zunehmende Gewicht der Innenpolitik“, in: integration (30) 3 2007. 238-250. Schild, Joachim/Uterwedde 2006: Frankreich. Politik, Wirtschaft, Gesellschaft. Wiesbaden. Schmidt, Manfred G. 2004: Wörterbuch zur Politik. Stuttgart. 115 Schmidt, Vivian A. 2008: „Trapped by their ideas: French élites‘ discourses of European integration and globalization“, in: Grossman, Emiliano (Hrsg.), France and the European Union. After the Referendum on the European Constitution. London, 1-18. Schörnig, Niklas 2007: „Opfersensibilität und Friedensdividende. Legitimationsmuster einer aktiven amerikanischen Rüstungsindustriepolitik in den 1990er Jahren“, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen (14) 1 2007. 9-42. Schwarzer, Daniela 2007: „Grund zur Vorsicht. Sarkozys europapolitisches Programm“, in: Dokumente 3 2007. 15-19. Schwarzer, Daniela/Werenfels, Isabelle 2008: „Formelkompromiss ums Mittelmeer. Die EU verpasst die Chance, die Kooperation grundlegend zu überarbeiten“, SWP-Aktuell, Stiftung Wissenschaft und Politik. Berlin. Seidendorf, Stefan 2007: Europäisierung nationaler Identitätsdiskurse? Ein Vergleich französischer und deutscher Printmedien. Baden-Baden. Slama, Alain-Gérard 1995: „Democratic Dysfunctions and Republican Obsolence: The Demise of French Exceptionalism“, in: Flynn, Gregory (Hrsg.), Remaking the Hexagon: The New France in the New Europe. Boulder, CO, 49-65. Stahl, Bernhard 2006: Frankreichs Identität und außenpolitische Krisen. Verhalten und Diskurse im Kosovo-Krieg und der Uruguay-Runde des GATT. Baden-Baden. Stahl, Bernhard 2007: „Bedrohung versus Chance – ‚Europa‘ in den außenpolitischen Diskursen Frankreichs“, in: Frankreich Jahrbuch 2006. Wiesbaden, 145-182. Stark, Hans 2008: „Die französische Ratspräsidentschaft 2008 – zwischen aktuellem Krisenmanagement und strategischer Weichenstellung“, in: integration (31) 3 2008. 235-240. Streinz, Rudolf 2005: Europarecht. Heidelberg. Soutou, Georges-Henri 1992: „1961: Le Plan Fouchet“, in: Espoir (87) 1992. 41-55. Sieyès, Emmanuel 1924 [1789]: Was ist der dritte Stand? Übersetzt und eingeleitet von Otto Brandt. Berlin. Tajfel, Henri 1978: „Social categorization, social identity, and social comparison“, in: Tajfel, Henri (Hrsg.), Differentiation between Social Groups: Studies in the Social Psychology of Intergroup Relations. London, 61-76. Tiersky, Ronald 1992: „France in the New Europe“, in: Foreign Affairs (71) 2 1992. 131-146. Torfing, Jacob 2005: „Discourse Theory: Achievements, Arguments, and Challenges”, in: Howarth, David/Torfing, Jacob (Hrsg.), Discourse Theory in European Politics: Identity, Policy and Governance. London, 1-32. Ulbert, Cornelia 2005: „Konstruktivistische Analysen der internationalen Politik. Theoretische Ansätze und methodische Herangehensweisen“, in: Ulbert, Cornelia/Weller, Christoph (Hrsg.), Konstruktivistische Analysen in der internationalen Politik. Wiesbaden, 9-34. Ulbert, Cornelia/Weller, Christoph (Hrsg.) 2005: Konstruktivistische Analysen in der internationalen Politik. Wiesbaden. Wagner Wolfgang 2005: „Die soziale Konstruktion außenpolitischer Interessen. Deutsche und britische Debatten über eine Stärkung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union“, in: Ulbert, Cornelia/Weller, Christoph (Hrsg.), Konstruktivistische Analysen in der internationalen Politik. Wiesbaden, 65-97. Wagner, Wolfgang 2001: „German EU Constitutional Foreign Policy“, in: Rittberger, Volker (Hrsg.), German Foreign Policy Since Unification: Theories and Case Studies. Manchester, 185-229. Wagner, Wolfgang 2004: Die Konstruktion einer europäischen Außenpolitik. Deutsche, französische und britische Ansätze im Vergleich. Frankfurt am Main. 116 Wæver, Ole 2002: „Identity, communities and foreign policy: discourse analysis as foreign policy theory“, in: Hansen, Lene/Wæver, Ole, European Integration and National Identity. The challenge oft he Nordic states. London, 20-49. Wæver, Ole 2005: „European Integration and Security. Analysing French and German Discourses on State, Nation, and Europe“, in: Howarth, David/Torfing, Jacob (Hrsg.), Discourse Theory in European Politics: Identity, Policy and Governance. London, 33-67. Weber, Eugen 1976: Peasants into Frenchmen. The Modernization of Rural France, 1870-1914. Stanford, CA. Weber Max 1964: Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der verstehenden Soziologie, Band I. Tübingen. Weidenfeld, Werner 2005: „Europa eine zuverlässige Ordnung geben: Weichenstellungen für den künftigen Integrationsprozess“, in: Weidenfeld, Werner (Hrsg.), Die Europäische Verfassung in der Analyse. Gütersloh, 13-25. Weidenfeld, Werner 2008a: „Die Zukunft Europas: Die Kraft der großen Idee“, in: Süddeutsche Zeitung 8.11.2008. 10. Weidenfeld, Werner 2008b: „Der Vertrag von Lissabon als historischer Schritt der Integration Europas – Aufbruch aus der Krise“, in: Weidenfeld, Werner (Hrsg.), Lissabon in der Analyse. Der Reformvertrag der Europäischen Union. Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Band 20. Baden-Baden, 13-27. Weidenfeld, Werner/Wessels, Wolfgang (Hrsg.) 2007: Europa von A-Z. Taschenbuch der europäischen Integration. Berlin. Weller, Christoph 2002: „Collective Identities in World Society“, in: Albert, Mathias/Brock, Lothar/Wolf, Klaus Dieter (Hrsg.): Civilizing World Politics: Society and Community Beyond the State. Lanham, 45-68. Wendt, Alexander 1992: „Anarchie is what States Make of it: The Social Construction of Power Politics“, in: International Organization (46) 2 1992. 391-425. Wendt, Alexander 1998: „On Constitution and Causation in International Relations“, in: Review of International Studies Special Issue 1998. 101-108. Wendt, Alexander 1999: Social Theory of International Politics. Cambridge. Weske, Simone 2006: Deutschland und Frankreich – Motor einer europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik? Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Band 13. Baden-Baden. Wessels, Wolfgang 2008: Das politische System der Europäischen Union. Wiesbaden. Wight, Colin 2002: „Philosophy of Science and International Relations“, in: Carlsnaes, Walter/Risse, Thomas/Simmons, Beth A. (Hrsg.), Handbook of International Relations. London, 23- 51. Wodak, Ruth 2006: „Discourse-analytic and Socio-linguistic Approaches to the Study of Nation(alism)“, in: Delanty, Gerard/Kumar, Krishan (Hrsg.), The SAGE Handbook of Nations and Nationalism. London, 106-117. Wodak, Ruth/de Chillia, Rudolf/Reisigl, Martin/Liebhart, Karin/Hofstätter, Klaus/Kargl, Maria 1998: Zur diskursiven Konstruktion nationaler Identität. Frankfurt am Main. Woyke, Wichard 2000: Deutsch-französische Beziehungen seit der Wiedervereinigung. Das Tandem fasst wieder Tritt. Opladen. Vaïsse, Maurice 2005: „La puissance ou l’influence?“, in: De Villepin, Dominique (Hrsg.), Histoire de la diplomatie française. Paris, 961-976. Veit, Winfried 2008: „Bruch oder Bluff? Französische Außenpolitik unter Nicolas Sarkozy“, in: Internationale Politik und Gesellschaft 2 2008. 30-49. 117 Ziebura, Gilbert 1992: „Nationalstaat, Nationalismus, supranationale Integration: Der Fall Frankreich“, in: Ziebura, Gilbert 2003, Frankreich: Geschichte, Gesellschaft, Politik. Ausgewählte Aufsätze. Opladen, 229-277. Zehfuß, Maja 1998: „Sprachlosigkeit schränkt ein. Zur Bedeutung von Sprache inkonstruktivistischen Theorien“, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen (5) 1 1998. 109-137.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Ist Frankreich Motor oder Bremse der europäischen Einigung? Die vorliegende Studie arbeitet anhand dreier Vertragsverhandlungen (Fouchet-Pläne, Vertrag von Maastricht, Europäische Verfassung) die französische Position zur politischen Integration Europas systematisch heraus. Über eine Analyse des Diskurses der politischen Elite werden die Vorstellungen von der Identität Frankreichs ermittelt, die den Entwicklungslinien und Widersprüchen der französischen Europapolitik zugrunde liegen. Heute dominiert eine Identitätskonzeption, bei der die Nation vom Staat entkoppelt und zugleich mit einem unvermindert französischen Universalismus ausgestattet ist. Daraus werden Prognosen abgeleitet und anhand der Europapolitik Sarkozys überprüft.