Content

Edmund Ratka, Verzeichnis der Abkürzungen in:

Edmund Ratka

Frankreichs Identität und die politische Integration Europas, page 12 - 12

Der späte Abschied vom Nationalstaat

1. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8329-4233-5, ISBN online: 978-3-8452-1748-2 https://doi.org/10.5771/9783845217482

Series: Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, vol. 21

Bibliographic information
12 Verzeichnis der Abkürzungen CFSP Common Foreign and Security Policy ESVP Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik EU Europäische Union EVG Europäische Verteidigungsgemeinschaft EVV Europäischer Verfassungsvertrag EWG Europäische Wirtschaftsgemeinschaft EZB Europäische Zentralbank GASP Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik MRP Mouvement républicain populaire Nato North Atlantic Treaty Organisation PCF Parti Communiste française PESC Politique étrangère et de sécurité commune PS Parti Socialiste RPR Rassemblement pour la République SFIO Section française de l’Internationale ouvrière UDF Union pour la Démocratie française UNR Union pour la nouvelle République UMP Union pour une Majorité Présidentielle / pour un Mouvement Populaire

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Ist Frankreich Motor oder Bremse der europäischen Einigung? Die vorliegende Studie arbeitet anhand dreier Vertragsverhandlungen (Fouchet-Pläne, Vertrag von Maastricht, Europäische Verfassung) die französische Position zur politischen Integration Europas systematisch heraus. Über eine Analyse des Diskurses der politischen Elite werden die Vorstellungen von der Identität Frankreichs ermittelt, die den Entwicklungslinien und Widersprüchen der französischen Europapolitik zugrunde liegen. Heute dominiert eine Identitätskonzeption, bei der die Nation vom Staat entkoppelt und zugleich mit einem unvermindert französischen Universalismus ausgestattet ist. Daraus werden Prognosen abgeleitet und anhand der Europapolitik Sarkozys überprüft.