Content

Andreas Kohnke, Abkürzungsverzeichnis in:

Andreas Kohnke

Die Pflichten des Stiftungsvorstands aus Bundes- und Landesrecht, page 13 - 16

1. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8329-4135-2, ISBN online: 978-3-8452-1331-6 https://doi.org/10.5771/9783845213316

Series: Schriftenreihe zum Stiftungswesen, vol. 39

Bibliographic information
13 Abkürzungsverzeichnis a.A. anderer Ansicht, anderer Auffassung aaO am angegebenen Ort Abs. Absatz AcP Archiv für die civilistische Praxis a.E. am Ende a.F. alte(r) Fassung AG Aktiengesellschaft AGBGB Ausführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch Anm. Anmerkung AO Abgabenordnung Art. Artikel Az. Aktenzeichen Bay. Bayern, bayerisch(er/es) BayBG Bayerisches Beamtengesetz BayGO Bayerische Gemeindeordnung BayObLG Bayerisches Oberstes Landesgericht BayObLGZ Amtliche Sammlung von Entscheidungen des BayObLG in Zivilsachen BayVBl. Bayerische Verwaltungsblätter BayVGH Bayerischer Verwaltungsgerichtshof BB Betriebs-Berater BBG Bundesbeamtengesetz Bd. Band; Bände Bearb. Bearbeiter bes. besonders betr. betreffend, betrifft BFH Bundesfinanzhof BGB Bürgerliches Gesetzbuch BGBl. Bundesgesetzblatt BGH Bundesgerichtshof BGHZ Entscheidungen des Bundesgerichtshofs in Zivilsachen BMJ Bundesministerium der Justiz BNotO Bundesnotarordnung BStBl. I Bundessteuerblatt Teil I BStBl. II Bundessteuerblatt Teil II BT-Drs. Bundestag-Drucksache BVerfG Bundesverfassungsgericht BVerfGE Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts BVerwG Bundesverwaltungsgericht BVerwGE Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts BWGZ Zeitschrift des Gemeindetags Baden-Württemberg BWNotZ Zeitschrift für das Notariat in Baden- Württemberg bzgl. bezüglich bzw. beziehungsweise DB Der Betrieb ders. derselbe d.h. das heißt dies. dieselbe Diss. Dissertation 14 DJT Deutscher Juristentag DÖV Die Öffentliche Verwaltung DStR Deutsches Steuerrecht DtZ Deutsch-Deutsche Rechts-Zeitschrift DVBl. Deutsches Verwaltungsblatt DVP Deutsche Verwaltungspraxis EGBGB Einführungsgesetz zum BGB Entw. Entwurf Erl. Erläuterungen evtl. eventuell(e) EStB Der Ertragssteuerberater f. folgende ff. fortfolgende FamRZ Ehe und Familie im privaten und öffentlichen Recht. Zeitschrift für das gesamte Familienrecht. FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung FG Festgabe Fn. Fußnote FS Festschrift GG Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland ggf. gegebenenfalls ggü. gegenüber GmbHG Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung GO Gemeindeordnung GVBl. Gesetz- und Verordnungsblatt GVOBl. Gesetz- und Verordnungsblatt HambAGBGB Ausführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch Hamburg Hrsg. Herausgeber, herausgegeben von i.d.F. in der Fassung IDW Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland Information StW Die Information für Steuer- und Wirtschaftsprüfer i.S.d. im Sinne des i.S.v. im Sinne von i.Ü. im Übrigen i.V.m. in Verbindung mit JA Juristische Arbeitsblätter JR Juristische Rundschau JuS Juristische Schulung JW Juristische Wochenschrift JZ Juristenzeitung KG Kammergericht bzw. Kommanditgesellschaft Kommunalpraxis (MO) Zeitschrift für Verwaltung, Organisation und Recht, Ausgaben Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin Krit. Kritisch LKV Die Landes- und Kommunalverwaltung LS Leitsatz LT-Drs. Landtag-Drucksache MittRhNotK Mitteilungen der Rheinischen Notarkammer MDR Monatsschrift für deutsches Recht m.w.N. mit weiteren Nachweisen n.F. neue Fassung; neue Folge NJW Neue juristische Wochenschrift NJW-RR Neue juristische Wochenschrift – Rechtsprechungsreport Zivilrecht Nr. Nummer(n) 15 n.v. nicht veröffentlicht NRW Nordrhein-Westfalen NVwZ Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht NVwZ-RR Verwaltungsrecht Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht Rechtsprechungs-Report NWB Neue Wirtschafts-Briefe NWVBl. Nordrhein-Westfälische Verwaltungsblätter NZG Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht OLG Oberlandesgericht o.g. oben genannte(n) OVG Oberverwaltungsgericht pr. preußisch(e/s) Rn. Randnummer(n), Randzeichen RNotZ Rheinische Notarzeitschrift RGZ Entscheidungen des Reichsgerichts in Zivilsachen S. Seite(n); Satz SchlHA Schleswig-Holsteinische Anzeigen SpuRt Zeitschrift für Sport und Recht sog. sogenannte(r) StGB Strafgesetzbuch StiftG Stiftungsgesetz StiftG Bayern Bayerisches Stiftungsgesetz in der Fassung vom 22. Juli 2008 StiftG Brandenburg Brandenburgisches Stiftungsgesetz in der Fassung vom 20. April 2004 StiftG Baden-Württemberg Stiftungsgesetz für Baden-Württemberg in der Fassung vom 16. Dezember 2003 StiftG Berlin Berliner Stiftungsgesetz in der Fassung vom 3. Juli 2003 StiftG Bremen Bremer Stiftungsgesetz in der Fassung vom 11. Juli 2000 StiftG Hamburg Hamburger Stiftungsgesetz in der Fassung vom 14. Dezember 2005 StiftG Hessen Hessisches Stiftungsgesetz in der Fassung vom 6. September 2007 StiftG Mecklenburg- Vorpommern Stiftungsgesetz für Mecklenburg-Vorpommern in der Fassung vom 7. Juni 2006 StiftG Niedersachen Niedersächsisches Stiftungsgesetz in der Fassung vom 23. November 2004 StiftG NRW Nordrhein-westfälisches Stiftungsgesetz in der Fassung vom 15. Februar 2005 StiftG Rheinland-Pfalz Stiftungsgesetz für das Land Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 19. Juli 2004 StiftG Saarland Saarländisches Stiftungsgesetz in der Fassung vom 9. August 2004 StiftG Sachsen Sächsisches Stiftungsgesetz in der Fassung vom 7. August 2007 StiftG Sachsen-Anhalt Stiftungsgesetz für das Land Sachsen- Anhalt in der Fassung vom 1. 1. 1997 StiftG Schleswig-Holstein Stiftungsgesetz für das Land Schleswig- Holstein in der Fassung vom 15. Juni 2004 StiftG Thüringen Thüringisches Stiftungsgesetz in der Fassung vom 17. April 1998 StuB Steuern und Bilanzen (Zeitschrift) TU Technische Universität u.a. unter anderem; und andere u.ä. und ähnliche u.U. unter Umständen usw. und so weiter v. von; vom VG Verwaltungsgericht VGH Verwaltungsgerichtshof vgl. vergleiche 16 VO Verordnung Vor. Vorbemerkung Vorbem. Vorbemerkung VwGO Verwaltungsgerichtsordnung VwVfG Verwaltungsverfahrensgesetz WissR Wissenschaftsrecht, Wissenschaftsverwaltung/ Wissenschaftsförderung Zeitschrift für Recht und Verwaltung der wissenschaftlichen Hochschulen und der wissenschaftspflegenden und -fördernden Organisationen und Stiftungen. WM Wertpapiermitteilungen WPg Die Wirtschaftsprüfung WRV Weimarer Reichsverfassung ZAP Zeitschrift für die Anwaltspraxis z.B. zum Beispiel ZErb Zeitschrift für die Steuer- und Erbrechtspraxis ZEV Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge ZevKR Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht ZGR Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht ZHR Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht ZInsO Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht ZIP Zeitschrift für Wirtschaftsrecht zit. zitiert als ZRP Zeitschrift für Rechtspolitik ZSt Zeitschrift zum Stiftungswesen

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Die Stiftung des bürgerlichen Rechts wird vom Stiftungsvorstand als grundsätzlich einzigem Organ verwaltet. Die oft immensen Vermögensmassen der Stiftungen sind damit der zunächst alleinigen Verantwortung des Vorstands übergeben. Da dieser zentralen Einfluss auf die Geschicke der Stiftung hat, ist es notwendig, einen Pflichtenkatalog zu formulieren, der die Aufgaben und Spielräume des Stiftungsvorstands zusammenfasst und verständlich erläutert. Im Rahmen einer rechtswissenschaftlichen Untersuchung wird daher mit diesem Buch geklärt, welche grundlegenden Pflichten der Stiftungsvorstand hat, wo diese ihre rechtlichen Grundlagen finden und welche haftungsrechtlichen Folgen sich bei Pflichtverletzungen des Stiftungsvorstands ergeben können.

Dabei ist es gelungen, Abstimmungsfehler zwischen Bundes- und Landesrecht aufzuzeigen, die zur formellen Verfassungswidrigkeit zahlreicher Landesnormen im Stiftungsrecht geführt haben. Dies hat Auswirkungen sowohl auf die Arbeit des Stiftungsvorstands als auch auf die Arbeit der Stiftungsaufsichtsbehörde, deren Aufgabe es ist, die Mitgliederlosigkeit der Stiftung durch staatliche Kontrolle und Fürsorge auszugleichen.