Content

Peter Paic, Abbildungsverzeichnis in:

Peter Paic

Gründungsaktivität und Gründungserfolg von Freiberuflern, page 10 - 12

Eine empirische Mikroanalyse mit dem Sozio-ökonomischen Panel

1. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8329-4112-3, ISBN online: 978-3-8452-1348-4 https://doi.org/10.5771/9783845213484

Series: FFB - Schriften des Forschungsinstituts Freie Berufe der Leuphana Universität Lüneburg, vol. 17

Bibliographic information
10 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Forschungsziele dieser Arbeit ................................................... 25 Abbildung 2: Aufbau der Arbeit...................................................................... 28 Abbildung 3: Endogenes und Exogenes Variablenmodell .............................. 29 Abbildung 4: Übersicht der Ansätze zur Funktion des Unternehmers............ 42 Abbildung 5: Terminologie der Begrifflichkeiten........................................... 42 Abbildung 6: Gründungsformen von Unternehmen........................................ 45 Abbildung 7: Freiberufliche Gründungsformen .............................................. 48 Abbildung 8: Struktur des Bezugrahmens....................................................... 70 Abbildung 9: Übersicht der Dreiteilung und spezifischen Theorieansätze..... 97 Abbildung 10: Brutto-Entwicklung der jährlichen SOEP Stichproben auf Personenebene von 1992 bis 2002 .......................................... 147 Abbildung 11: Übersicht „balanced“ und „unbalanced“ Panel Struktur......... 148 Abbildung 12: Berufliche Tätigkeit im Jahr vor der Gründung...................... 153 Abbildung 13: Frage zur beruflichen Stellung im SOEP 2002 ....................... 162 Abbildung 14: Vorschlag zur neuen Fragestellung der beruflichen Stellung im SOEP .................................................................................. 168 Abbildung 15: Jährliches Bruttohaushaltseinkommen Freier Berufe ............. 175 Abbildung 16: Monatliches Bruttoeinkommen von Männern und Frauen aus freiberuflicher Tätigkeit im Jahre 2002 ............................ 181 Abbildung 17: Monatliches Bruttoeinkommen der kammer- und kammerlosen Freien Berufe im Jahr 2002 .............................. 182 Abbildung 18: Monatliche Bruttoeinkommen in den vier Berufsgruppen nach Männern und Frauen im Jahr 2002................................. 183 Abbildung 19: Monatliche west- und ostdeutsche Bruttoeinkommen der Freien Berufe im Jahr 2002 ..................................................... 186 Abbildung 20: Jährliche Bruttohaushaltseinkommen freiberuflicher Gründer im Jahr vor der Gründung nach den Geschlechtern, gepoolte Daten 1993-2002 ............................. 202 Abbildung 21: Anteile der freiberuflichen Gründer im Jahr vor der Gründung in den Berufstätigkeitsklassen nach den Geschlechtern, gepoolter Datensatz 1993-2002...................... 205 Abbildung 22: Tätigkeit der freiberuflichen Gründer im Jahr vor der Gründung, gepoolte Daten 1993-2002 in Prozent................... 207 Abbildung 23: Prozentualer Betriebsgrößenanteil der beruflichen Wirkungsstätte im Jahr vor der freiberuflichen Gründung ..... 209 11 Abbildung 24: Arbeitszufriedenheit der freiberuflichen Gründer im Jahr vor der Gründung nach dem Erwerbsstatus, gepoolte Daten 1992-2002................................................................................ 210 Abbildung 25: Anteile der Männer und Frauen an den freiberuflichen Gründungen in West- und Ostdeutschland, gepoolte Daten 1992-2002................................................................................ 212 Abbildung 26: Periodenbezug der endogenen und exogenen Variablen im dreijährigen Überlebensmodell ............................................... 243 Abbildung 27: Prozentualer Anteil der überlebenden freiberuflichen Gründungen nach drei und fünf Jahren, gepoolter SOEP- Datensatz 1992-2002 ............................................................... 246 Abbildung 28: Prozentuale Überlebensquoten der freiberuflichen Gründungen getrennt nach jeweiligen Altersklassen, gepoolter SOEP-Datensatz 1992-2002.................................... 248 Abbildung 29: Prozentuale Überlebensquoten der freiberuflichen Gründungen getrennt nach dem Geschlecht, gepoolter SOEP-Datensatz 1992-2002.................................................... 249 Abbildung 30: Prozentuale Überlebensquoten der freiberuflichen Gründungen getrennt nach dem Geschlecht, gepoolter SOEP-Datensatz 1992-2002.................................................... 250 Abbildung 31: Prozentuale Überlebensquoten der freiberuflichen Gründungen getrennt nach West- und Ostdeutschland, gepoolter SOEP-Datensatz 1992-2002.................................... 253 Abbildung 32: Prozentuale Überlebensquoten der freiberuflichen Gründungen getrennt nach der höchsten und niedrigsten Arbeitszeitklasse. SOEP 1992-2002. gepoolte Daten ............. 255 Abbildung 33: Prozentuale Überlebensquoten der freiberuflichen Gründungen getrennt nach Einkommensklassen, gepoolter SOEP-Datensatz 1992-2002.................................................... 256 Abbildung 34: Prozentuale Überlebensquote der freiberuflichen Gründungen getrennt nach Berufsgruppen, gepoolter SOEP-Datensatz 1992-2002.................................................... 258 Abbildung 35: Prozentuale Überlebensquoten der freiberuflichen Gründungen nach dem vorhergehenden Erwerbsstatus, gepoolter SOEP-Datensatz 1992-2002.................................... 262 Abbildung 36: Übersicht der methodischen Ansätze einer Onlineumfrage.... 287 Abbildung 37: Rekrutierungsebenen zur Teilnehmergewinnung.................... 290 Abbildung 38: Startseite der Onlineumfrage Freie Berufe.............................. 292 Abbildung 39: Onlinefragebogen, Seite 1 ....................................................... 294 Abbildung 40: Eckdaten der FFB-Onlineumfrage Freie Berufe ..................... 296 12 Abbildung 41: Beurteilung der gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklung der wirtschaftlichen Lage für die Freien Berufe ...................................................................................... 306 Abbildung 42: Beurteilung der gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklung der politischen Lage für die Freien Berufe ........ 307 Abbildung 43: Prozentuale Anteile der Altersklassen am niedrigen und hohen Einkommen der Freiberufler ........................................ 309 Abbildung 44: Prozentuale Anteile der Geschlechter an den niedrigen und hohen Einkommen der Freiberufler ........................................ 310 Abbildung 45: Prozentuale Anteile zum Hochschulabschluss an den niedrigen und hohen Einkommen der Freiberufler ................. 312 Abbildung 46: Prozentuale Anteile zur Berufserfahrung an den niedrigen und hohen Einkommen der Freiberufler ................................. 314 Abbildung 47: Prozentuale Anteile der Berufsgruppen an den niedrigen und hohen Einkommen der Freiberufler ................................. 316 Abbildung 48: Prozentuale Anteile der jeweiligen Gründungsform an den niedrigen und hohen Einkommen der Freiberufler ................. 317 Abbildung 49: Prozentuale Anteile nach sozialversicherten Mitarbeitern an den niedrigen und hohen Einkommen der Freiberufler...... 318 Abbildung 50: Prozentuale Anteile nach sozialversicherten Mitarbeitern zum Gründungszeitpunkt in der Klasse der niedrigen und hohen Einkommen................................................................... 319 Abbildung 51: Prozentuale Anteile nach Kammerberufen an den niedrigen und hohen Einkommen der Freiberufler ................................. 320

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Die Arbeit verfolgt die theoretische, methodische und empirisch fundierte Analyse des freiberuflichen Gründungsgeschehens. Um die Fragestellung “Welche Determinanten beeinflussen die Gründungsaktivität und den Gründungserfolg von Freiberuflern?“ wird das Spektrum über die Phasen vor der Gründung bis zur Etablierung der freiberuflichen Tätigkeit am Markt erfasst.

Auf Grundlage des SOEP-Panels und einer Onlineerhebung tragen die Ergebnisse zu einem Erkenntnisgewinn des freiberuflichen Gründungsgeschehens bei. Gewürdigt wird dabei insbesondere die Praxis mit vielen neuen Ergebnissen aus den empirisch neu gewonnenen Daten zum Gründungsgeschehen der Freien Berufe.

Dr. Peter Paic studierte BWL und Ökonomie in Hamburg. 2008 Promotion an der Leuphana Universität Lüneburg. Zurzeit ist er Referent im Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik (LDS NRW) in Düsseldorf.