Content

Christian Bochmann, Literaturverzeichnis in:

Christian Bochmann

Entwicklung eines europäischen Jugendstrafrechts, page 357 - 371

1. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8329-4057-7, ISBN online: 978-3-8452-1343-9 https://doi.org/10.5771/9783845213439

Series: Kieler Rechtswissenschaftliche Abhandlungen (NF), vol. 56

Bibliographic information
357 Literaturverzeichnis Abramson, B., The Right to Diversion. Using the Convention on the Rights of the Child to Turn Juvenile Justice Rights Into Reality, Internetpublikation 2004 (www.juvenilejusticepanel. org/resource/items/R/i/RightToDiversion.pdf) Adam, H./ Albrecht, H.-J./ Pfeiffer, C., Jugendrichter und Jugendstaatsanwälte in der Bundesrepublik Deutschland, Freiburg i. Br. 1986 Albrecht, H.-J., Jugendfreiheitsstrafe und Jugendstrafvollzug im europäischen Ausland, in: RdJB 2007, S. 201 – 211 Albrecht, H.-J., Gutachten D Bd.1 zum 64. Deutschen Jugendgerichtstag, Berlin 2002 Albrecht, H.-J./ Kilchling, M. (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i. Br. 2002 Albrecht, P.-A., Europäischer Strafrechtsraum: Ein Albtraum?, in: ZRP 2004, S. 1 – 4 Albrecht, P.-A., Jugendstrafrecht: Ein Studienbuch, 3. Au? ., München 2000 Ambos, K., Internationales Strafrecht: Strafanwendungsrecht, Völkerrecht, Europäisches Strafrecht, München 2006 Ambos, K./ Rackow, P., Institutionelle Ordnung der Europäischen Union und Europäischen Gemeinschaft, in: Jura 2006, S. 505 – 512 Audit Commission (Hrsg.), Youth Justice 2004. A Review of the Reformed Youth Justice System, London 2004 Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter: Bericht über Jugenddelinquenz: Die Rolle der Frau, der Familie und der Gesellschaft, Europäisches Parlament (Hrsg.), Brüssel 2007 (zitiert als: Parlamentsbericht 2007/2011(INI)) Baer, I., Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes, in: NJW 1993, S. 2209 – 2211 Ball, C./ McCormac, K./ Stone, N., Young Offenders: Law, Policy and Practice, 2. Au? . London 2001 Bannenberg, B./ Rössner, D., Preventing Crime: What works, what doesn´t, what´s promising? Der „Sherman-Report“ und seine Bedeutung für die deutsche Kriminalprävention, in: ZJJ 2003, S. 111 – 119 Barclay, G./ Tavares, C., International Comparisons of Criminal Justice Statistics, in: Home Of? ce Statistical Bulletin 12, London 2003 Becker, H. S., Outsiders: Studies in the Sociology of Deviance, New York 1963 Beukelmann, S., Europäisches Strafrecht – Update, in: NJW-Spezial 2007, S. 87 Bezlov, T./ Gouner, P., Crime Trends in Bulgaria: Police Statistics and Victimization Surveys, So? a 2005 Bleckmann, A., Europarecht: Das Recht der Europäischen Union und der Europäischen Gemeinschaften, 6. Au? ., Köln u.a. 1997 Bliesener, T., Gewalttätige Kinder und Jugendliche, in: FPR 2007 (Heft 1-2), S. 16 – 20 Bochmann, C./ Ostendorf, H., Unmittelbarer Zwang, in: H. Ostendorf (Hrsg.), Handbuch zum Jugendstrafvollzugsrecht, Baden-Baden 2008 Bock, M., Kriminologie, 2. Au? ., München 2000 358 Boers, K./ Walburg, C./ Reinecke, J., Jugendkriminalität – Keine Zunahme im Dunkelfeld, kaum Unterschiede zwischen Einheimischen und Migranten, in: MschrKrim 2006, S. 63 – 87 Böhm, A., Zur Schwere der Schuld im Sinne von § 17 Abs. 2 bei Fahrlässigkeitsdelikten, in: NStZ 1997, S. 242 – 243 Böhm, A., Einführung in das Jugendstrafrecht, München 1996 Böhm, A./ Feuerhelm, W., Einführung in das Jugendstrafrecht, 4. Au? ., München 2004 Bol, M. W., Leeftijdsgrenzen in het strafrecht, Arnhem 1991 Bresser, P. H., Grundlagen und Grenzen der Begutachtung jugendlicher Rechtsbrecher, Berlin 1965 Bresser, P. H., Jugendzurechnungsfähigkeit oder Strafmündigkeit?, in: ZStW 1962, S. 579 – 594 Brettfeld, K., Umfang, Struktur und Entwicklung der Kinderdelinquenz. Befunde und Aussagekraft der polizeilichen Kriminalstatistik für Deutschland, in: Praxis der Rechtspsychologie 2006 (16,1-2), S. 30 – 52 Brettfeld, K./ Wetzels, P., Kinder und Kriminalität, in: Deutsches Kinderhilfswerk (Hrsg.), Kinderreport Deutschland. Daten, Fakten, Hintergründe, München 2002, S. 229 – 244 Breymann, K./ Fischer, H., Projekte der Jugendhilfe gegen Ladendiebstahl. Aspekte und Projekte an Beispielen aus Sachsen-Anhalt und andere Bundesländern, in: DVJJ-Journal 2000, S. 291 – 299 Bringewat, P., Grundbegriffe des Strafrechts: Grundlagen, Allgemeine Verbrechenslehre, Aufbauschemata, Baden-Baden 2003 Bruckmüller, K., Austria: A Protection Model, in: J. Junger-Tas/ S. H. Decker (Hrsg.), International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 263 – 294 Bruckmüller, K., Tagungsbericht. Thema I: Die strafrechtliche Verantwortlichkeit Jugendlicher im nationalen und internationalen Bereich (Wien, 26. – 28.9.2002), in: ZStW 2004, S. 236 – 241 Brunner, R., Überlegungen zur Strafmündigkeit, in: JR 1997, S. 492 – 496 Brunner, R./ Dölling, D., Jugendgerichtsgesetz, Kommentar, 11. Au? ., Berlin 2002 Bundesministerium des Innern/ Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Zweiter periodischer Sicherheitsbericht, Berlin 2006 Bundesministerium des Innern/ Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Erster periodischer Sicherheitsbericht, Berlin 2001 Burgstaller M./ Gra? , C., Fünf Jahre allgemeine Diversion, in: R. Moos/ U. Jesionek/ O. F. Müller (Hrsg.), Festschrift für Roland Miklau, Innsbruck 2006, S. 109 – 129 Bussmann, K.-D./ England, P., Vermeidung von U-Haft an Jugendlichen und Heranwachsenden, in: ZJJ 2004, S. 280 – 289 Cano, M. A., Die aktuellen kriminalpolitischen Tendenzen im spanischen Jugendstrafrecht (Teil 1), in: ZJJ 2004, S. 275 – 280 Cano, M. A., Die aktuellen kriminalpolitischen Tendenzen im spanischen Jugendstrafrecht (Teil 2), in: ZJJ 2004, S. 406 – 416 Cano Panos, M. A., Staatsanwaltschaftliche Diversion im deutschen und spanischen Jugendstrafrecht. Eine juristisch-kriminologische Analyse einer speziellen Reaktionsmöglichkeit aus rechtsvergleichender Sicht, Frankfurt a.M. 2003 359 Chaidou, A., Griechenland, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i. Br. 2002, S. 191 – 203 Clemmer, D., The Prison Community, 2. Au? ., New York 1958 Cohen, A. K., Delinquent Boys. The Culture of the Gang, New York 1955 Committee on the Rights of the Child, Children´s Rights in Juvenile Justice, General Comment No. 10, Geneva 2007 Commissie Jeugdcriminaliteit (Hrsg.), Met de neus op de feiten: aanpak jeugdcriminaliteit, Den Haag 1994 Crofts, T., Mit zehn Jahren strafmündig. Zur Reform der strafrechtlichen Verantwortlichkeit von Kindern in England, in: ZStW 1999, S. 728 – 741 Crofts, T., Die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Kindern in England, in: ZStW 1996, S. 214 – 218 Cuesta de la, J. L./ Geiménez-Salinas, E., Spanien, in: F. Dünkel/ A. van Kalmthout/ H. Schüler- Springorum (Hrsg.), Entwicklungstendenzen und Reformstrategien im Jugendstrafrecht im europäischen Vergleich, Mönchengladbach 1997, S. 327 – 352 Deichsel, W., Was Jugendrichter/innen beim Richten ausrichten und anrichten! Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff der „Schädlichen Neigungen“, in: ZJJ 2004, S. 266 – 275 Delmas-Marty, M./ Vervaele, J. A. E., The implementation of the Corpus Juris in the member states, Antwerpen 2000 Detrick, S./ Abel, G./ Berger, M./ Delon, A./ Meek, R./ Defence for Children International (Hrsg.), Violence Against Children in Con? ict with the Law. A Study on Indicators and Data Collection in Belgium, England and Wales, France and the Netherlands, Amsterdam, The Netherlands, 2008 Dieckmann, J., Europäische Kooperation im Bereich der Strafrechtsp? ege – Bestandsaufnahme und Ausblick, in: NStZ 2001, S. 617 – 623 Diemer, H./ Schoreit, A./ Sonnen, B.-R., Jugendgerichtsgesetz. Kommentar, 4. Au? ., Heidelberg 2002. Dignan, J., Juvenile Justice Systems. A Comparative Analysis, 2004 (Internetpublikation: www. oijj.org) Dijk van C./ Dumortier, E./ Eliaerts, C., Survival of the Protection Model? Competing Goals in Belgian Juvenile Justice, in: J. Junger-Tas/ S. H. Decker (Hrsg.), International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 187 – 223. Dillenburg, C., Jugendstrafrecht in Deutschland und Frankreich. Eine rechtsvergleichende Untersuchung, Köln 2003 Doerfert, C., Europarecht, 2. Au? ., München 2004 Dölling, D., Über die Höhenbemessung bei der Freiheits- und der Jugendstrafe, in: K. Amelung u.a. (Hrsg.), Strafrecht, Biorecht, Rechtsphilosophie – Festschrift für Hans-Ludwig Schreiber, Heidelberg 2003, S. 55 – 62 Dörner, C., 100 Jahre Diskussion des Strafmündigkeitsalters oder: Die Hartnäckigkeit der Maxime „Strafe muss Sein“, in: DVJJ-Journal 1992, S. 176 – 184 Dorsch, G., Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes, Berlin 1994 360 Drews, N., Die Aus- und Fortbildungssituation von Jugendrichtern und Jugendstaatsanwälten in der Bundesrepublik Deutschland – Anspruch und Wirklichkeit von § 37 JGG, Aachen 2005 Dünkel, F., Juvenile Justice in Germany: Between Welfare and Justice, in: J. Junger-Tas/ S. H. Decker (Hrsg.), International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 225 – 262 Dünkel, F., Entwicklungen der Jugendkriminalität und des Jugendstrafrechts in Europa – ein Vergleich, Greifswald 2004 (Internetpublikation: www.uni-greifswald.de/~ls3) Dünkel, F., Heranwachsende im Jugendstrafrecht in Deutschland und im europäischen Vergleich, in: DVJJ-Journal 2003, S. 19 – 27 Dünkel, F., Strafmündigkeitsalter im internationalen Vergleich, in: RdJB 1999, S. 291 – 305 Dünkel, F., Gesetzliche Unterschiede der Jugendgerichtsbarkeit und der (strafrechtlichen) Reaktionen auf Jugenddelinquenz in Europa, in: Tijdschrift voor Criminologie 1992, S. 253 – 268 Dünkel, F., Das Jugendgerichtsgesetz der Bundesrepublik Deutschland im europäischen Vergleich, in: BMJ (Hrsg.), Grundfragen des Jugendkriminalrechts und seine Neuregelung, Bonn 1992, S. 92 - 122 Dünkel, F., Freiheitsentzug für junge Rechtsbrecher. Situation und Reform von Jugendstrafe, Jugendstrafvollzug, Jugendarrest und Untersuchungshaft in der Bundesrepublik Deutschland und im internationalen Vergleich, Bonn 1990 Dünkel, F./ van Kalmthout, A./ Schüler-Springorum, H. (Hrsg.), Entwicklungstendenzen und Reformstrategien im Jugendstrafrecht im europäischen Vergleich, Mönchengladbach 1997 Düx, H., Sexualstraftaten und Sicherungsverwahrung – Abschied vom rechtsstaatlichen Strafverfahren?, in: ZRP 2006, S. 82 – 85 DVJJ (Hrsg.), Jugend, Gesellschaft und Recht im neuen Jahrtausend. Blick zurück nach vorn, Mönchengladbach 2003 Eisenberg, U., Jugendgerichtsgesetz. Kommentar, 11. Au? ., München 2006 Eisenberg, U., Einzelne Aspekte der Heranziehung psychologischer bzw psychiatrischer Sachverständiger im Jugendstrafverfahren, in: ZJJ 2006, S. 124 – 133 Eisenberg, U., Kriminologie, 6. Au? ., München 2005 Enzmann, D./ Greve, W., Strafhaft für Jugendliche: Soziale und individuelle Bedingungen von Delinquenz und Stanktionierung, in: M. Bereswill/ W. Greve (Hrsg.), Forschungsthema Strafvollzug, Baden-Baden 2001, S. 109 – 145 Estrada, F., Juvenile Crime Trends in Post War Europe, in: European Journal on Criminal Policy and Research 1999, S. 23 – 42 Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss: Stellungnahme zum Thema Verhütung von Jugendkriminalität, Wege zu ihrer Bekämpfung und Bedeutung der Jugendgerichtsbarkeit in der Europäischen Union, Brüssel 2006 (zitiert als: Stellungnahme EWSA) Europäisches Parlament (Hrsg.), Tampere Europäischer Rat – 15. und 16. Oktober 1999 – Schlussfolgerungen des Vorsitzes (abrufbar unter: www.europarl.europa.eu/summits/tam. de.htm) Europarat (Hrsg.), Explanatory Memorandum on Recommendation Rec. No. (2003) 20 Concerning New Ways of Dealing with Juvenile Delinquency and the Role of Juvenile Justice, 2003 361 Europarat (Hrsg.), European Sourcebook of Crime and Criminal Justice Statistics, Den Haag 2003 Europarat (Hrsg.), Juvenile Delinquency in Post War Europe, Strasbourg 1960 Feld, B. C., Abolish the Juvenile Court: Youthfulness, Criminal Responsibility, and Sentencing Policy, in: Journal of Criminal Law and Criminology 1998, S. 68 – 136 Ferri, E., Das Verbrechen als soziale Erscheinung, Leipzig 1896 (deutsche Ausgabe von Kurella, H.) Fischer, P./ Köck, F., Europarecht einschließlich des Rechts supranationaler Organisationen; das Recht der Europäischen Union, des Europarates und der wichtigsten anderen europäischen Organisationen, 3. Au? ., Wien 1997 Frehsee, D., Strafreife – Reife des Jugendlichen oder Reife der Gesellschaft?, in: P.-A. Albrecht (Hrsg.), Festschrift für Horst Schüler-Springorum, Köln u.a. 1993, S. 379 – 395 Frommel, M., Strafrechtlicher Umgang mit jungen Männern aus dem Zuwanderungsmilieu, in: NK 2007, S. 148 – 150 Frommel, M., Lebenslange Verwahrung angeblich nicht therapierbarer und extrem gefährlicher Sexualstraftäter seit 1998 in Deutschland und der Schweiz, in: NK 2004, S. 86 – 89 Frommel, M., Hilfe, Strafe und soziale Kontrolle, in: DVJJ-Journal 1997, S. 72 – 75 Frommel, M., „Eene meene muh – drin bist Du“. Zur Wiederkehr der Sicherungsstrafe in der gegenwärtigen Diskussion, in: KJ 1995, S. 226 – 232 Frommel, M., Umrisse einer liberal-rechtsstaatlichen Normverdeutlichung durch Strafrecht, in: P.-A. Albrecht u.a. (Hrsg.), Festschrift für Horst Schüler-Springorum, Köln u.a. 1993, S. 257 – 276 Frommel, M., Die Anordnung der Sicherungsverwahrung bei Gelegenheitstaten, in: NJW 1981, S. 1083 – 1084 Frommel, M./ Maelicke, B., Für ein normverdeutlichendes und liberal-rechtsstaatliches Jugendstrafrecht, in: NK 3/1994, S. 28 – 36 Fuchs, H., Reif mit 18?, in: R. Moos/ R. Machazek/ R. Miklau/ O. F. Müller/ H. V. Schroll (Hrsg.), Festschrift für Udo Jesionek, Wien u.a. 2002, S. 67 - 86 Füllgrabe, U., Die „Broken-Windows-Theorie“. Oder – Wann wirkt die Strategie der Null-Toleranz?, in: Kriminalistik 2000, S. 383 – 386 Gaberle, A., Polen, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i. Br. 2002, S. 303 – 316 Gernert, W., Zur Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen in der Risikogesellschaft, in: ZfJ 1994, S. 116 – 122 Gerstein, H., UN-Kinderrechte und Jugendkriminalrecht, in: DVJJ-Journal 1996, S. 13 – 18 Goeckenjan, I., Neuere Tendenzen in der Diversion: exemplarisch dargestellt anhand des Berliner Diversionsmodells – Zurückdrängung staatsanwaltschaftlicher Entscheidungskompetenz?, Berlin 2005 Goerdeler, J., Begutachtungen und Prognosen im Jugendstrafrecht, in: ZJJ 2006, S. 120 – 123 Gove, W. R., The Labelling of Deviance: Evaluating a Perspective, 2. Au? ., London 1980 Grabenwarter, C., Europäische Menschenrechtskonvention. Ein Studienbuch, 3. Au? ., München 2008 362 Graham, J./ Moore, C., Beyond Welfare Versus Justice in England and Wales, in: J. Junger-Tas/ S. H. Decker (Hrsg.), International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 65 – 92 Groenemeyer, A., Gibt es eigentlich noch abweichendes Verhalten? Krisendiagnosen in Soziologie und Kriminologie, in: KrimJ 2007, S. 162 – 184 Grote, C., Diversion im Jugendstrafrecht. Ef? zienz und Rechtsstaatlichkeit der Richtlinien in Schleswig-Holstein, Wiesbaden 2006 Grunewald, R., Der Individualisierungsauftrag des Jugendstrafrechts, in: NStZ 2002, S. 452 – 458 Häßler, F., Die Einbeziehung Heranwachsender in das Jugendstrafrecht aus Kinder- und Jugendpsychiatrischer Sicht, in: DVJJ-Journal 2003, S. 15 – 19 Halt Nederland (Hrsg.), Jaarbericht Halt-sector 2006, Rotterdam u.a., 2007 Hassemer, W., Jugend im Strafrecht, in: ZJJ 2004, S. 344 – 356 Hassemer, W., Strafrecht in einem europäischen Verfassungsvertrag, in: ZStW 2004, S. 304 – 319 Hauser, H., Der Jugendrichter – Idee und Wirklichkeit, Göttingen 1980 Hecker, B., Europäisches Strafrecht, 2. Au? ., Berlin 2007 Hegel, G. W. F., Rechtsphilosophie, Berlin 1821 Heinz, W., Bekämpfung der Jugendkriminalität durch Verschärfung des Jugendstrafrechts!?, in: ZJJ 2008, S. 60 – 86 Heinz, W., Zahlt sich Milde aus? Diversion und ihre Bedeutung für die Sanktionspraxis (Teil 1), in: ZJJ 2005, S. 166 – 179 Heinz, W., Diversion im Jugendstrafrecht und im allgemeinen Strafrecht – Teil 2, in: DVJJ- Journal 1999, S. 11 – 19 Heinz, W., Deutschland, in: F. Dünkel/ A. van Kalmthout/ H. Schüler-Springorum (Hrsg.), Entwicklungstendenzen und Reformstrategien im Jugendstrafrecht im europäischen Vergleich, Mönchengladbach 1997, S. 3 – 65 Heinz, W., Das Erste Gesetz zur Änderung des Jugendgerichtsgesetzes (1.JGGÄndG), in: ZRP 1991, S. 183 – 189 Heitlinger, C., Die Altersgrenze der Strafmündigkeit. Eine Untersuchung entwicklungspsychologischer und kriminalpolitischer Aspekte unter Berücksichtigung der neueren Rechtsentwicklung in Europa, Hamburg 2004 Herdegen, M., Die Europäische Union als Wertegemeinschaft: aktuelle Herausforderungen, in: R. Pitschas/ A. Uhle (Hrsg.), Wege gelebter Verfassung in Recht und Politik. Festschrift für Rupert Scholz, Berlin 2007, S. 139 – 150 Herz, A., England/ Wales, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i. Br. 2002, S. 81 – 136 Hessler, M., Institutioneller Umgang mit Kinderdelinquenz am Beispiel von Polizei und Jugendamt – Rechtlicher Rahmen und Entwicklungen in der Praxis, in: Praxis der Rechtspsychologie 2006 (16,1-2), S. 94 – 119 Higuera Guimerá, J.-F., Derecho penal juvenil, Barcelona 2003 363 Hine, J., Young People´s Perspectives on Final Warnings, in: Web Journal of Current Legal Issues 2007, (Special Issue) No. 2, Diverting Juveniles, Diverting Justice? (zit.: WebJCLI (2) 2007 – ohne Seitenangabe) Hinz, W., Strafmündigkeit ab vollendetem 12. Lebensjahr?, in: ZRP 2000, S. 107 – 114 Höffe, O., Philosophische Perspektiven eines interkulturellen Strafrechts, in: BewHi 2002, S. 181 – 193 Höft, A., Diversion und Diversionsäquivalente in der französischen und deutschen Jugendgerichtsbarkeit, Münster 2003 Höpfel, F., Das Freiwilligkeitselement bei der Diversion, in: R. Moos u.a. (Hrsg.), Festschrift für Udo Jesionek, Wien u.a. 2002, S. 329 – 337 Höynck, T., Fehlschuss Warnschuss. Der Warnschussarrest: Mehr Probleme als wirkliche Problemlösung, in: Parität Report 5/2007, S. 32 – 33 Höynck, T./ Sonnen, B.-R., Jugendstrafrecht als Spielball im Prozess politischer Meinungsbildung, in: ZRP 2001, S. 245 – 250 Home Of? ce (Hrsg.), Tackling Youth Crime, London 1997 Home Of? ce (Hrsg.), No More Excuses – A New Approach to Tackling Youth Crime in England and Wales, London 1997 Hommes, W., Lewand, M., Zur empirischen Fundierung des strafrechtlichen Eintrittsalters, in: ZfJ 2003, S. 7 – 11 Hors? eld, P., Jugendkriminalpolitik in England und Wales: zwischen neuer Bestrafungslust und präventivem Interventionsrecht, in: NK 2006, S. 42 – 45 Huber, P.M., Recht der europäischen Integration, 2. Au? ., München 2002 Huber, P.M., Europäisches und nationales Verfassungsrecht, in: VVDStRL (60) 2001, S. 194 – 245 Hudzik, M., European Arrest Warrant – an instrument of co-operation in the juvenile justice matters in the EU?, 2006 (Internetpublikation: www.ijjo.org) Jasch, M., Anregungen für das deutsche Strafverfahrensrecht aus England – Polizeiliche Erledigung von Bagatellverfahren, in: NJW 2004, S. 1077 – 1080 Jasch, M., Perspektiven der polizeilichen Entscheidungsmacht. Strafverfahrensabschluss und Polizei in Deutschland und England, Frankfurt a.M. 2003 Jescheck, H.-H., Möglichkeiten und Probleme eines Europäischen Strafrechts, in: Bub-Moon Sa (Ed.), Festschrift für Jhong-Won Kim, Seoul 1991, S. 947 – 966 Jesionek, U., Jugendgerichtsbarkeit in Österreich, in: ZJJ 2007, S. 120 – 128 Jung, H., Zur Entwicklung internationaler Standards im Jugendkriminalrecht, in: H.-J. Albrecht (Hrsg.), Festschrift für Günther Kaiser, Berlin 1998, S. 1047 – 1067 Jung, H., Jugendgerichtsbarkeit und Menschenrechte, in: DVJJ-Journal 1994, S. 217 – 223 Junger-Tas, J., Trends in International Juvenile Justice: What Conclusions Can be Drawn?, in: J. Junger-Tas/ S. H. Decker (Hrsg.), International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 505 – 532 Junger-Tas, J./ Decker, S. H. (Hrsg.): International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006 Junger-Tas, J./ Haen-Marshall, I./ Ribeaud, D., Delinquency in an International Perspective: The International Self-Report Delinquency Study, New York 2003 364 Källmann, E., Das neue Jugendstrafrecht in Spanien, Ley orgánica 5/2000 reguladora de la responsabilidad penal de los menores, Berlin 2006 Kaiser, G., Internationale Tendenzen der Jugendkriminalität und des Jugendkriminalrechts, in: DRiZ 2001, S. 460 – 475 Kaiser, G., Krise und Zukunft des Jugendstrafrechts, in: F. Dünkel/ A. van Kalmthout/ H. Schüler-Springorum (Hrsg.), Entwicklungstendenzen und Reformstrategien im Jugendstrafrecht im europäischen Vergleich, Mönchengladbach 1997, S. 539 – 563 Kaiser, G., Kriminologie. Ein Lehrbuch, 3. Au? ., Heidelberg 1996 Kaiser, G., Die Entwicklung von Mindestgrundsätzen der Vereinten Nationen zur Prävention von Jugendkriminalität und zum Schutz inhaftierter Jugendlicher, in: RdJB 1989, S. 44 – 58 Kalmthout van, A. M., Niederlande, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i. Br. 2002, S. 225 – 268 Kant, I., Metaphysik der Sitten, Königsberg 1797 Kasten, A., Die Auswirkungen der französischen Strafrechtsreform vom 9. September 2002 auf das französische Jugendstrafrecht, in: ZJJ 2003, S. 382 – 389 Kerner, H.-J., The Complex Dynamics of the Onset, the Development, and the Termination of a Criminal Career: Lessons on Repeat Offenders to be Drawn from recent Longitudinal Studies in Criminology, in: Annals on the American Academy of Political and Social Science 2005, S. 259 – 279 Kiessl, H., Die Regelwerke der Vereinten Nationen zum Jugendstrafrecht in Theorie und Praxis, Freiburg i.Br. 2001 Kilchling, M., Nachbarschaftliche und europäische Impulse für das Jugendstrafrecht, in: Begleitheft zum 27. Deutschen Jugendgerichtstag 2007, S. 20 Kilchling, M., Zukunftsperspektiven für das Jugendstrafrecht in der erweiterten Europäischen Union, in: RdJB 2003, S. 323 – 334 Kilchling, M., Grundlinien des Jugendstrafrechts in Europa, in: DVJJ-Journal 2002, S. 371- 378 Kilchling, M., Vergleichende Perspektiven, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i. Br. 2002, S. 475 – 532 Kindhäuser, U./ Neumann, U./ Paeffgen, H.-U. (Hrsg.), NK-StGB, Bd. 2, 2. Au? ., Baden-Baden 2005 Kinzig, J., Die Sicherungsverwahrung auf dem Prüfstand: Ergebnisse einer theoretischen und empirischen Bestandsaufnahme des Zustandes einer Maßregel, Freiburg i. Br. 1996 König, D., Die Übertragung von Hoheitsrechten im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses – Anwendungsbereich und Schranken des Art. 23 des Grundgesetzes, Berlin 2000 Kohlberg, L., Die Psychologie der Moralentwicklung, Frankfurt a.M. 1995 Kratzsch, D., Plädoyer für eine Revision des jugendstrafrechtlichen Subsidiaritätsprinzips und der Zuchtmittel. Zum Spannungsverhältnis zwischen Autonomie und subsidiärer Erziehung, in: Heilpädagogische Forschung, Bd. XV, Heft 3, Soest 1989, S. 155 – 164 Kreuzer, A., Knast für Crashkids?, in: Die Zeit v. 16.1.2008 Kubiciel, M., Grund und Grenzen strafrechtlicher Anweisungkompetenz der Europäischen Gemeinschaft, in: NStZ 2007, S. 136 – 141 Kunz, K.-L., Kriminologie, 4. Au? ., Bern u.a. 2004 365 Kury, H., Zum Stand der Behandlungsforschung oder: Vom nothing works zum something works, in: W. Feuerhelm/ H.-D. Schwind/ M. Bock (Hrsg.), Festschrift für Alexander Böhm, Berlin 1999, S. 251 – 274 Kusch, R., Plädoyer für die Abschaffung des Jugendstrafrechts, in: NStZ 2006, S. 65 – 69 Laan van der, P. H., Just Desert and Welfare: Juvenile Justice in the Netherlands, in: J. Junger- Tas/ S. H. Decker (Hrsg.), International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 145 – 170 Laan van der, P. H., New ways of dealing with juvenile denlinquency. A new recomendation from the Council of Europe, in: International Association of youth and family judges and magistrates´ Chronicle (12/2) 2003, S. 8 – 16 Laan van der, P. H., Das neue niederländische Jugendstrafrecht. Von der minimalen Intervention zur Repression, in: DVJJ-Journal 1996, S. 119 – 126 Lappi-Seppälä, T., Finland: A Model of Tolerance?, in: J. Muncie/ B. Goldson (Hrsg.), Comparative Youth Justice, London 2006, S. 177 – 195 Laub, J. H./ Sampson R. J., Shared Beginnings, Divergent Lives. Delinquent Boys to Age 70, Cambridge 2003 Laubenthal, K., Fallsammlung zur Wahlfachgruppe Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug, Berlin u.a. 2002 Lemert, E. M., Human Deviance, Social Problems and Social Control, New York 1972 Lemert, E. M., Social Pathology: A Systematic Approach to the Theory of Sociopathic Behaviour, New York 1951 Lemm, C., Die Strafrechtliche Verantwortlichkeit jugendlicher Rechtsbrecher, Münster 2000 Lempp, R., Die Beurteilung der Strafreife im geschichtlichen Rückblick und ihre Beziehung zur Jugendpsychiatrie, in: DVJJ-Journal 1997, S. 369 – 375 Lempp, R., Gerichtliche Kinder- und Jugendpsychiatrie. Ein Lehrbuch für Ärzte, Psychologen und Juristen, Bern 1983 Ligeti, K., Grundfragen der Neuregelung des ungarischen Jugendstrafrechts, in: RdJB 2007, S. 190 – 201 Löhr, H. E., Justizinterne Diversion unter Verzicht auf ambulante Maßnahmen, in: Bundesministerium der Justiz (Hrsg.), Neue ambulante Maßnahmen nach dem Jugendgerichtsgesetz, 1986, S. 130 – 138 Löhr-Müller, K., Diversion durch den Jugendrichter. Der Rüsselsheimer Versuch, Frankfurt a.M. 2001 Lösel, F./ Bender, D., Protective Factors and Resilience, in: D. P. Farrington/ J. W. Coid (Hrsg.), Early Prevention of Adult Antisocial Behaviour, Cambridge 2003, S. 130 – 204 Lösel, F./ Bliesener, T., Aggression und Delinquenz unter Jugendlichen. Untersuchungen von kognitiven und sozialen Bedingungen, Neuwied 2003 Lösel, F./ Bliesener, T., Zur Altersgrenze strafrechtlicher Verantwortlichkeit von Jugendlichen aus psychologischer Sicht, in: DVJJ-Journal 1997, S. 387 – 394 Lombroso, C., L´uomo delinquente, Mailand 1876 Lucke, D., Jugend, Gesellschaft und Recht im neuen Jahrtausend, in: DVJJ-Journal 2001, S. 335 – 341 366 Lück, M./ Strüber, D./ Roth, G., Psychologische Grundlagen aggressiven und gewalttätigen Verhaltens, Oldenburg 2005 Lüderssen, K., Europäisierung des Strafrechts und gubernative Rechtssetzung, in: GA 2003, S. 71 – 84 Maguer, A./ Müller, S., Frankreich, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i. Br. 2002, S. 157 – 189 Mann, H., Beschleunigungspotential im Jugendstrafverfahren, Frankfurt a.M. 2004 Mehlbye, J./ Walgrave, J., Confronting Youth in Europe – Juvenile Crime and Juvenile Justice, Kopenhagen 1998 Meier, B.-D., Kriminologie, 2. Au? ., München 2005 Meier, B.-D./ Rössner, D./ Schöch, H., Jugendstrafrecht, München 2003 Merguet, L., Hinweis auf eine pädagogische Lücke im Jugendgerichtsgesetz, in: MschrKrim 1958, S. 102 – 104 Merton, R. F., Sozialstruktur und Anomie, in: F. Sack/ R. König (Hrsg.), Kriminalsoziologie, 2. Au? ., Frankfurt a.M. 1974, S. 283 – 313 Meyer, J., Auf dem Weg zu einem Europäischen Zivilgesetzbuch, in: BB 2004, S. 1285 - 1293 Model, O./ Creifelds, C., Staatsbürger-Taschenbuch, 32. Au? ., München 2007 Mößle, T./ Kleimann, M./ Rehbein, F. (Hrsg.), Bildschirmmedien im Alltag von Kindern und Jugendlichen. Problematische Mediennutzungsmuster und ihr Zusammenhang mit Schulleistungen und Aggressivität, Baden-Baden 2007 Montada, L., Injustice in harm and loss, in: Social Justice Research (No. 7) 1994, S. 5 – 28 Morgenstern, C., Internationale Mindeststandards für ambulante Strafen und Maßnahmen, Mönchengladbach 2002 Moser, T., Jugendkriminalität und Gesellschaftsstruktur. Zum Verhältnis von soziologischen, psychologischen und psychoanalytischen Theorien des Verbrechens, Frankfurt a.M. 1970 NACRO (Hrsg.), A Better Alternative: Reducing Child Imprisonment, London 2005 Naplava, T., Junge Mehrfachtatverdächtige in der Polizeilichen Kriminalstatistik Nordrhein- Westfalen, in: BewHi 2006, S. 260 – 273 Nedopil, N., Forensische Psychiatrie, 2. Au? ., Stuttgart u.a. 2000 Neubacher, F., Das deutsche Jugendstrafrecht – ein Vorbild für Europa?, in: Archiv 2007, S. 14 – 24 Neubacher, F., Strafzwecke und Völkerstrafrecht, in: NJW 2006, S. 966 – 970 Neubacher, F., Die Politik des Europarats auf dem Gebiet des Jugendkriminalrechts, in: BMJ (Hrsg.), Internationale Menschenrechtsstandards und das Jugendkriminalrecht, Berlin 2001, S. 170 – 185 Ostendorf, H., Jugendstrafrecht – Reform statt Abkehr, in: StV 2008, S. 148 – 153 Ostendorf, H., Jugendgerichtsgesetz. Kommentar, 7. Au? ., Baden-Baden 2007 Ostendorf, H., Jugendstrafrecht, 4. Au? ., Baden-Baden 2007 Ostendorf, H., Flexibilität versus Rechtsstaatlichkeit im Jugendstrafrecht, in: GA 2006, S. 513 – 527 367 Ostendorf, H., Gegen die Abschaffung des Jugendstrafrechts oder seiner Essentialia, in: NStZ 2006, S. 320 – 326 Ostendorf, H., Der straffällig gewordene Jugendliche aus Sicht der Justiz, in: ZJJ 2004, S. 9 – 14 Ostendorf, H., Weiterführung der Reform des Jugendstrafrechts, in: StV 2002, S. 436 – 445 Ostendorf, H., Plädoyer für eine soziale Strafrechtsp? ege: Wie viel Strafe brauch die Gesellschaft?, Baden-Baden 2000 Ostendorf, H., Formalisierung der entformalisierten Verfahrensbeendigung im Jugendstrafrecht (Diversion)?, in: W. Feuerhelm/ H.-D. Schwind/ M. Bock (Hrsg.), Festschrift für Alexander Böhm, Berlin u.a. 1999, S. 635 – 646 Ostendorf, H., Das deutsche Jugendstrafrecht - zwischen Erziehung und Repression, StV 1998, S. 297 – 303 Ostendorf, H., Wachsende Kriminalität – Verschärfung des Strafrechts?, in: ZfJ 1998, S. 180 – 186 Ostendorf, H., Europol – ohne Rechtskontrolle?, in: NJW 1997, S. 3418 – 3420 Ostendorf, H., Das deutsche Jugendstrafrecht – ein Überblick, in: NJ 1995, S. 62 – 69 Ostendorf, H., Ansatzpunkte für materiell-rechtliche Entkriminalisierungen von Verhaltensweisen junger Menschen, in: Bundesministerium der Justiz (Hrsg.), Grundfragen des Jugendkriminalrechts und seiner Neuregelung, Bonn 1992, S. 194 – 205 Ostendorf, H., Die Prüfung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit nach § 3 JGG – der erste Einstieg in die Diversion, in: JZ 1986, S. 664 – 669 Ostendorf, H./ Bochmann C., Nachträgliche Sicherungsverwahrung bei jungen Menschen auf dem internationalen und verfassungsrechtlichen Prüfstand, in: ZRP 2007, S. 146 – 149 Pache, E., Die EU – ein Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts? (Vorwort d. Hrsg.), in: E. Pache (Hrsg.), Die Europäische Union – ein Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts?, Baden-Baden 2005, S. 1 – 13 Paul, A., Reform der Altersstufen im Jugendstrafrecht, in: ZRP 2003, S. 204 – 207 Pfeiffer, C., Aufbruch zum Rückschritt?, in: DVJJ-Journal 1993, S. 116 – 118 Pfeiffer, C., Kriminalprävention im Jugendstrafverfahren, Bayreuth 1983 Pfeiffer, C./ Kleimann, M./ Petersen, S./ Schott, T., Migration und Kriminalität, Baden-Baden 2005 Pfeiffer, C./ Wetzels,P., Kinder als Täter und Opfer, in: DVJJ-Journal 1997, S. 346 – 366 Picotti, L./ Merzagora, I., Italien, in: F. Dünkel/ A. van Kalmthout/ H. Schüler-Springorum (Hrsg.), Entwicklungstendenzen und Reformstrategien im Jugendstrafrecht im europäischen Vergleich, Mönchengladbach 1997, S. 193 – 226 Pieplow, L., Opferorientierung und deren Probleme für das Jugendstrafverfahren, in: DVJJ Nordbayern (Hrsg.), 25 Jahre DVJJ Nordbayern. Opferorientierung im Jugendstrafrecht. Resozialisierung in Zeiten von Arbeitslosigkeit und Sozialabbau, Erlangen 2007, S. 53 – 62 Pitsela, A./ Sagel-Grande, I., Jugendstrafrechtliche Sanktionen mit Freiheitsentzug in Griechenland und in den Niederlanden, in: ZfStrVo 2004, S. 208 – 217 Plewig, H.-J., Qualitätsstandards und Erfolgsperspektiven in Jugendhilfe und Jugendstrafrecht, in: ZJJ 2003, S. 108 – 110 368 Pommerening, R.: Das Selbstbild der deutschen Jugendrichter, MschrKrim 1983, S. 193 – 199 Pruin, I. R., Die Heranwachsendenregelung im deutschen Jugendstrafrecht. Jugendkriminologische, entwicklungspsychologische, jugendsoziologische und rechtsvergleichende Aspekte, Mönchengladbach 2007 Put, J., Belgien, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i. Br. 2002, S. 1 – 26 Rau, W., Zur Arbeit des Europarats im Bereich der Jugendkriminalpolitik, in: F. Dünkel/ A. van Kalmthout/ H. Schüler-Springorum (Hrsg.), Entwicklungstendenzen und Reformstrategien im Jugendstrafrecht im europäischen Vergleich, Mönchengladbach 1997, S. 519 – 527 Rechea Alberola, C./ Fernández Molina, E., Continuity and Change in the Spanish Juvenile Justice System, in: J. Junger-Tas/ S. H. Decker (Hrsg.), International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 325 – 348 Richter, T. S., Die EU-Verfassung ist tot, es lebe der Reformvertrag! Übersicht über Zeitplan, Streichungen, Ergänzungen und Übernahmen aus dem Verfassungsentwurf, in: EuZW 2007, S. 631 – 633 Robineau, Y., Jugendstrafrecht in Europa/ Europäisches Strafrecht für Minderjährige, in: G. Losseff-Tillmanns/ C. Steindorff/ J. Borricand (Hrsg.), Jugend(kriminal)recht in Deutschland und Frankreich. Auf der Suche nach neuen Wegen, 1992, S. 121 – 127 Rodrigues, A. M., Portugal, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i.Br. 2002, S. 317 – 335 Rosenau, H., Zur Europäisierung im Strafrecht. Vom Schutz ? nanzieller Interessen der EG zu einem gemeineuropäischen Strafgesetzbuch?, in: ZIS 1/2008, S. 9 – 19 Ruffert, M., Die unionsverfassungsrechtlichen Grundlagen des Raums der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts, in: E. Pache (Hrsg.), Die Europäische Union – ein Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts?, Baden-Baden 2005, S. 14 – 33 Sabaß, V., Ist das deutsche Jugendstrafrecht noch zeitgemäß?, in: MSchrKrim 2003, S. 221 – 225 Sack, F., De? nition von Kriminalität als politisches Handeln: Der labeling approach, in: KrimJ 1972, S. 3 – 31 Sagel-Grande, I., Jugendkriminalität und Jugend(straf)recht in den Niederlanden unter besonderer Berücksichtigung des Halt-Projekts und der Aufgabenstrafen, in: DVJJ-Journal 2000, S. 9 – 18 Sagel-Grande, I., Das neue niederländische Jugendstrafrecht, in: ZfJ 1996, S. 48 – 54 Sánchez, S. J., El régimen de la minoría de edad penal (art. 19). El nuevo Código Penal: Cinco cuestiones fundamentales, Barcelona 1997 Sánchez Lázaro, F. G., Die neueste Reform des spanischen Jugendstrafrechts, in: ZIS 2/2007, S. 62 – 68 Satzger, H., Das europarechtliche Verhältnismäßigkeitsprinzip als Maßstab für eine europäische Kriminalpolitik, in: NK 2007, S. 93 – 98 Satzger, H., Rechtspolitische Möglichkeiten zur Realisierung der Tatbestandsvorschläge der „Europa-Delikte“, in: K. Tiedemann (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht in der Europäischen Union. Rechtsdogmatik, Rechtsvergleich, Rechtspolitik, Köln u.a. 2002, S. 71 – 87 369 Schady, J., Die Praxis des Jugendstrafrechts in der Weimarer Republik, Die Umsetzung des Jugendgerichtsgesetzes von 1923 im Spiegel der Statistiken und Akten, Baden-Baden 2003 Schäffer, P., Jugendarrest – eine kritische Betrachtung, in: DVJJ-Journal 2002, S. 43 – 48 Schaffstein, F./ Beulke, W., Jugendstrafrecht, 14. Au? ., Stuttgart 2002 Schilling, U., Begutachtung von strafrechtlicher Verantwortlichkeit und Schuldfähigkeit aus Sicht eines Jugendpsychologen, in: NStZ 1997, S. 261 – 265 Schmalenberg, F., Ein europäisches Umweltstrafrecht, Berlin 2004 Schobloch, K., Jugendstrafrecht im internationalen Vergleich. Ein Tagungsbericht, in: Mschr- Krim 1992, S. 131 – 135 Schöch, H., Ist das deutsche Jugendstrafrecht noch zeitgemäß?, in: D. Dölling (Hrsg.), Das Jugendstrafrecht an der Wende zum 21. Jahrhundert, Berlin 2001, S. 125 – 139 Schroeder, W., Die Auslegung des EU-Rechts, in: JuS 2004, S. 180 – 186 Schüler-Springorum, H., Die Instrumente der Vereinten Nationen zur Jugendgerichtsbarkeit, in: BMJ (Hrsg.), Internationale Menschenrechtsstandards und das Jugendkriminalrecht, Berlin 2001, S. 19 – 36 Schüler-Springorum, H., Was lehrt der europäische Vergleich? Resümee und Perspektiven zum Umgang mit Jugenddelinquenz, in: DVJJ-Journal 2001, S. 416 – 422 Schüler-Springorum, H., Jugend, Kriminalität und Recht, in: T. Vogler (Hrsg.), Festschrift für Hans-Heinrich Jescheck, Berlin 1995, S. 1107 – 1135 Schüler-Springorum, H., Die Richtlinien der Vereinten Nationen für die Prävention von Jugendkriminalität, in: ZStW 1992, S. 169 – 189 Schüler-Springorum, H., Die Mindestgrundsätze der Vereinten Nationen für die Jugendgerichtsbarkeit, in: ZStW 1987, S. 809 – 844 Schüler-Springorum, H., Critical Comparison of the British Detention Centres and the German „Jugendarrest“ System, in: International Journal of Criminology and Penology 1975, S. 201 – 211 Schünemann, B., Ein Gespenst geht um in Europa – Brüssler “Strafrechtsp? ege” intra muros, in: GA 2002, S. 501 – 516 Schulz, H., Die Höchststrafe im Jugendstrafrecht – eine Urteilsanalyse, in: MschrKrim 2001, S. 310 – 325 Schulz, H., Die Höchststrafe im Jugendstrafrecht (10 Jahre): Eine Analyse der Urteile von 1987 – 1996, Zugleich ein Beitrag zur kriminalpolitischen Forderung nach Anhebung der Höchststrafe, Aachen 2000 Segre, R., Ways of dealing with juvenile delinquency and the role of the juvenile justice system in the European Union, 2006 (Internetpublikation: www.oijj.org) Sellin, T., Culture Con? ict and Crime, Social Science Research Committee, Bulletin 41, New York 1938 Sessar, K., Kriminologische Erkenntnisse zur Entwicklung und zum Verlauf von Jugendkriminalität und Folgerungen für die Kriminalpolitik in: F. Dünkel/ A. van Kalmthout/ H. Schüler- Springorum (Hrsg.), Entwicklungstendenzen und Reformstrategien im Jugendstrafrecht im europäischen Vergleich, Mönchengladbach 1997, S. 67 – 85 Shaw, C .R., Delinquency Areas, Chicago 1929 Shaw, C. R./ McKay, H. D., Juvenile Delinquency and Urban Areas, Chicago 1942 370 Sherman, L. W./ Farrington, D. P./ Welsh, B. .C./ MacKenzie, D. L., Evidence-Based Crime- Prevetion, New York u.a. 2002. Sieber, U., Memorandum für ein Europäisches Modellstrafgesetzbuch, in: JZ 1997, S. 369 – 381 Sieverts, R., in: T. Württenberger (Hrsg.), Kriminologie und Vollzug der Freiheitsstrafe, Stuttgart 1961, S. 150 – 172 Simon, K., Der Jugendrichter im Zentrum der Jugendgerichtsbarkeit, Ein Beitrag zu Möglichkeiten und Grenzen des jugendrichterlichen Erziehungsauftrages im Hinblick auf § 37 JGG, Mönchengladbach 2003 Slump, G. J./ van Dijk, E./ Klooster, E./ Rietveld, M., Stop-reactie, Den Haag 2000 Sonnen, B.-R., Kinder- und Jugenddelinquenz, in: FPR 2007 (Heft 1-2), S. 20 – 24 Sonnen, B.-R., Stand und Entwicklung des Jugendkriminalrechts, in: RdJB 2007, S. 128 – 140 Stando-Kawecka, B., Continuity in the Welfare Approach: Juvenile Justice in Poland, in: J. Junger-Tas/ S. H. Decker (Hrsg.), International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 351 – 376 Steffen, W., Analyse der Kinderdelinquenz, in: DVJJ-Journal 2002, S. 155 – 161 Steffen, W., Delinquenz strafunmündiger Kinder, in: Arbeitsstelle Kinder und Jugendkriminalitätsprävention am Deutschen Jugendinstitut (Hrsg.), Der Mythos der Monsterkids. Strafunmündige „Mehrfach- und Intensivtäter“, München 1999, S. 5 – 14 Steindorff-Classen, C., Erziehung durch Strafen. Die neuen Akzentsetzungen im französischen Jugendstrafrecht, in: ZJJ 2003, S. 241 – 250 Stelly, W./ Thomas, J., Die Reintegration jugendlicher Mehrfachtäter, in: ZJJ 2006, S. 45 – 51 Stelly, W./ Thomas, J., Kriminalität im Lebenslauf. Eine Reanalyse der Tübinger-Jungtäter-Vergleichsuntersuchung, Tübingen 2005 Stevens, A./ Gladstone, B., Learning, not Offending: Effective interventions to tackle youth transition to crime in Europe, Westerham 2002. Stevens, A./ Kessler, I./ Gladstone, B., Review of Good Practice in Preventing Juvenile Crime in the European Union, European Communities 2006 Stöcker, H. A., Auslegung der Kinderrechtskonvention, in: RdJB 1991, S. 75 – 87 Struck, J., Die UN-Konvention über die Rechte des Kindes, in: ZfJ 1990, S. 613 – 618 Stump, B., Adult time for adult crime – Jugendliche zwischen Jugend- und Erwachsenenstrafrecht. Eine rechtshistorische und rechtsvergleichende Untersuchung zur Sanktionierung junger Straftäter, Mönchengladbach 2003 Tamm, N.-C., Diversion und vereinfachtes Verfahren im Jugendstrafrecht. Eine vergleichende Betrachtung, Hamburg 2007 Tannenbaum, F., Crime and Community, London 1953 Tellenbach, S./ Aydin, Ö .D., Türkei, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling, Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i.Br. 2002, S. 455 – 474 Thornberry, T. P./ Huizinga, D./ Loeber, R., The Causes and Correlates Studies: Findings and Policy Implications, in: Juvenile Justice 2004 (9), S. 3 – 19 Tiedemann, K., Gegenwart und Zukunft des Europäischen Strafrechts, in: ZStW 2004, S. 946 – 958 371 Trenczek, T., Im Westen nichts Neues ? Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Sozialkontrolle von jungen Menschen in Deutschland und den Niederlanden, in: DVJJ-Journal 2001, S. 111 – 120 Triandafyllidou, A./ Gropas, R., European Immigration. A Sourcebook, Aldershot u.a. 2007 Válková, H., Restorative Approaches and Alternative Methods: Juvenile Justice Reform in the Czech Republic, in: J. Junger-Tas/ S. H. Decker (Hrsg.): International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 377 – 395 Válková, H., Neues tschechisches Jugendstrafrecht tritt am 1. Januar 2004 in Kraft, Pilsen 2004 (Internetpublikation) Válková, H., Tschechische Republik, in: H.-J. Albrecht/ M. Kilchling (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Freiburg i. Br. 2002, S. 437 – 453 Válková, H., Jugendstrafrechtsreform in Tschechien unter besonderer Berücksichtigung der Alternativen zur Strafverfolgung, in: R. Moos u.a. (Hrsg.), Festschrift für Udo Jesionek, Wien u.a. 2002, S. 269 – 281 Válková, H., Jugendstrafrechtsreform in Tschechien in Sicht?, in: MSchrKrim 2001, S. 396 – 405 Vogel, J., Harmonisierung des Strafrechts in der Europäischen Union, in: GA 2003, S. 314 – 334 Vogel, J., Stand und Tendenzen der Harmonisierung des materiellen Strafrechts in der Europäischen Union, in: F. Zieschang/ E. Hilgendorf/ K. Laubenthal (Hrsg.), Strafrecht und Kriminalität in Europa, Baden-Baden 2003, S. 29 – 56 Walter, M., Jugendkriminalität, 3. Au? ., Stuttgart u.a. 2005 Walter, M., Die Krise der Jugend und die Antwort des Strafrechts, ZStW 2001, S. 743 – 773 Walter, M., J.Q. Wilsons „broken windows“ Theorie als Grundlage konzeptioneller Änderungen im Jugendkriminalrecht?, in: W. Feuerhelm/ H.-D. Schwind/ M. Bock (Hrsg.), Festschrift für Alexander Böhm, Berlin u.a. 1999, S. 751 - 764 Weber, H.-M./ Reindl, R., Sicherungsverwahrung. Argumente zur Abschaffung eines umstrittenen Rechtsinstituts, in: NK 2001, S. 16 – 21 Wheeler, S., Sozialisation in Correctional Communities, in: American Sociological Review 1961, S. 697 – 712 Whyte, W. F., Street Corner Society, 2. Au? ., Chicago 1955 Wilmers, N./ Enzmann, D./ Schaefer, D./ Herbers, K./ Greve, W./ Wetzels, P. (Hrsg.), Jugendliche in Deutschland zur Jahrtausendwende: Gefährlich oder gefährdet?, Baden-Baden 2002. Woldenberg van den, A., Diversion im Spannungsfeld zwischen „Betreuungsjustiz“ und Rechtsstaatlichkeit, Frankfurt a.M. 1993 Wyvekens, A., The French Juvenile Justice System, in: J. Junger-Tas/ S. H. Decker (Hrsg.), International Handbook of Juvenile Justice, Dordrecht, The Netherlands 2006, S. 173 – 186 Zieschang, F., Das Sanktionensystem in der Reform des französischen Strafrechts im Vergleich mit dem deutschen Strafrecht, Berlin 1992 Zweite Jugendstrafrechtsreform-Kommission der DVJJ, DVJJ-Journal Extra Nr. 5, 2002

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Die Jugendstrafrechtssysteme in Europa sind sehr verschieden. Anhand des Rechtsvergleichs und der Rechtsentwicklung in der EU und mittels der Völkerrechtsinstrumente zur Jugendgerichtsbarkeit formuliert der Autor Elementarteile eines Europäischen Jugendstrafrechts. Behandelt werden:

• Konzeption und Zielsetzung

• Alter und Prüfung der Strafbarkeit

• der Umgang mit jungerwachsenen Tätern

• Diversion und Entkriminalisierung

• der Sanktionskatalog nebst Freiheitsentzug

Neben einer Analyse von Trends in der Jugendkriminalität und kriminologischer Erklärungsansätze werden die Wünschbarkeit und Zweckmäßigkeit einer gemeineuropäischen Rahmenstrategie im Jugendstrafrecht erörtert sowie Harmonisierungswege für die europäische Integration aufgezeigt.

Die Arbeit bündelt verstreute Reformansätze auf nationaler und internationaler Ebene zu einem neuen Anlauf. Sie hilft, eine zeitgemäße und angemessene Reaktion auf die verschiedenen Formen der Jugenddelinquenz zu erarbeiten. Sie richtet sich an Wissenschaftler, Politiker und Praktiker im Jugendrecht.

Der Autor war Doktorand und Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Jugendstrafrecht und Kriminalprävention der Christian-Albrechts-Universität Kiel.