Content

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren in:

Kritische Justiz (Ed.)

STREITBARE JURISTiNNEN, page 675 - 678

Eine andere Tradition

1. Edition 2016, ISBN print: 978-3-8487-0003-5, ISBN online: 978-3-8452-4449-5, https://doi.org/10.5771/9783845244495-675

Bibliographic information
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Jörg Arnold, geb. 1957, Prof. Dr., Forschungsgruppenleiter am Max- Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg Malin Bode, geb. 1953, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht Friederike Boll, geb. 1985, Ass. Jur., aktiv in der vdj Frankfurt und beim FJT Barbara Degen, geb. 1941, Dr., Rechtsanwältin (Schwerpunkt Gleichstellungsrecht), Frauengeschichtsforscherin Peter Derleder, geb 1940, Prof. Dr., Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Arbeits- und Wirtschaftsrecht, Universität Bremen (ehem.), Richter am OLG (ehem.), Rechtsanwalt Andreas Fischer-Lescano, geb. 1972, Prof. Dr., LL.M., Öffentliches Recht, Europarecht & Völkerrecht, Universität Bremen, Zentrum für europäische Rechtspolitik Sibylla Flügge, geb. 1950, Prof. Dr., Lehrgebiet Recht der Frau, Frankfurt University of Applied Science Günter Frankenberg, geb. 1945, Prof. Dr. Dr., Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung, Goethe Universität Frankfurt am Main (ehem.) Claudia Fröhlich, geb. 1971, Dr., Politikwissenschaftlerin, Institut für Didaktik der Demokratie an der Leibniz Universität Hannover Monika Frommel, geb. 1946, Prof. Dr., Rechtswissenschaftliche Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (ehem.) Jan Gehlsen, geb. 1940, Kanzler der Universität Hannover a.D. 675 Stephan Alexander Glienke, geb. 1974, Dr., Historiker am Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Europa-Universität Flensburg Heinrich Hannover, geb. 1925, Dr., Rechtsanwalt in Bremen, jetzt Rentner und Autor in Worpswede Christiane Henke, geb. 1955, Dr., Autorin und freie Mitarbeiterin, Rundfunk Berlin Brandenburg Isabell Hensel, geb. 1982, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Tanja Hitzel-Cassagnes, geb. 1969, PD Dr., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft, Politische Theorie und Ideengeschichte, Leibniz Universität Hannover Wolfgang Hoffmann-Riem, geb. 1940, Professor für rechtswissenschaftliche Innovationsforschung an der Bucerius Law School, Hamburg, em. Professor für Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaften, Universität Hamburg; Richter des Bundesverfassungsgerichts a. D., Justizsenator in Hamburg a.D. Hannes Honecker, geb. 1966, RA, Rechtsanwalt in Berlin, Mitglied im Vorstand des RAV und der Vereinigung Berliner Strafverteidiger Wolfgang Kaleck, geb. 1960, RA, Rechtsanwalt in Berlin, Generalsekretär des European Center for Constitutional and Human Rights e.V. (ECCHR) Helmut Kramer, geb. 1930, Dr., Richter am Oberlandesgericht OLG a.D. Ulrike Lembke, Dr., Rechtswissenschaftlerin, Universitäten Greifswald und Hamburg Anne Lenze, geb. 1959; Dr. jur., LL.M.Eur.; Professorin, Familienrecht, Jugendrecht und Sozialrecht; Fachbereich Gesellschaftswissenschaft und Soziale Arbeit, Hochschule Darmstadt, University of Applied Science Janwillem van de Loo, geb. 1987, Dipl. Jur., Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hamburg Open Online Universität, Vorsitzender Bundesver- Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 676 band Rechtswissenschaftlicher Fachschaften (BRF), kritische Jurastudierende Hamburg (KJS) Hannelore Maelicke, geb. 1946, Dipl. Krim., Hamburg, 1974-1990 JVA für Frauen Frankfurt a.M., 1977-1990 Leiterin des Mutter-Kind-Heimes, 1991-2011 Heimberatung/Heimaufsicht Ministerium für Soziales, Jugend und Gesundheit Schleswig-Holstein Franziska Martinsen, geb. 1975, Dr., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft, Politische Theorie und Ideengeschichte, Leibniz Universität Hannover Ulrich Mückenberger, geb. 1944, Prof. Dr., Forschungsprofessor, Universität Bremen, Zentrum für europäische Rechtspolitik Karin Neuwirth, geb. 1972, Dr.in, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Legal Gender Studies der Johannes Kepler Universität in Linz Joachim Perels, geb. 1942, Prof. Dr., Institut für Politische Wissenschaft Leibniz Universität Hannover (ehem.) Rupert von Plottnitz, geb. 1940, RA, Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Susanne Pötz-Neuburger, geb. 1951, RA, Anwältinnenkanzlei auf Wilhelmsburg, Richterin am Anwaltsgerichtshof der Freien und Hansestadt Hamburg a.D. Alfred Rinken, geb. 1935, Prof. Dr., Öffentliches Recht, Staats- und Verfassungstheorie und Rechtsphilosophie, Universität Bremen (ehem.), Richter am OVG Bremen a.D., Präsident des Staatsgerichtshofs der Freien Hansestadt Bremen a.D. Marion Röwekamp, geb. 1974, Dr., Postdoktorandin/Habilitandin am Lateinamerika Institut, FU Berlin Thilo Scholle, geb. 1980, Ass. iur., Regierungsrat, Land Nordrhein-Westfalen Dieter Senghaas, geb. 1940, Prof. Dr. Dr. h.c., Internationale Politik und internationale Gesellschaft; Friedens-, Konflikt- und Entwicklungsforschung an der Universität Bremen (ehem.) Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 677 Hans-Christian Ströbele, geb. 1939, RA, Rechtsanwalt in Berlin, Mitglied des Deutschen Bundestags Clemens Sudhof, geb. 1984, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Bernhard Weck, geb. 1955, Dr., Fachhochschuldozent, FH für öffentliche Verwaltung Hof (Bayern) Ingeborg Zerbes, geb. 1969, Prof. Dr., Strafrecht und Strafprozessrecht der Universität Bremen Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 678

Chapter Preview

References

Abstract

„Critical Lawyers in Germany“, volume 2, is the sequel of the 1988 book “Critical Lawyers in Germany. A different tradition”. Just like its precursor, it comprises biographical profiles of late attorneys, judges and legal scholars, but it also includes interviews with contemporary witnesses of more recent legal movements. The volume presents theorists and practitioners who have actively intervened in socio-political debates since 1945, especially in the controversies following the 1960s and 70s, and who have stood up for ideas of participatory democracy and an inclusive understanding of law and the Constitution. The volume covers diverse voices of legal critique, also those that are hardly known or almost forgotten. The selection of biographical portraits and interviews broadens the spectrum of critical legal thinkers and activists covered in volume 1. Volume 2 adds perspectives, locations and practices of critique, following the lines and actors of social movements, institutional activism and public interest litigation in Germany.

<b>With contributions to:</b>

Alfred Apfel · Otto Bauer · Margarete Berent · Sebastian Cobler · Franz-Josef Degenhardt · Hedwig Dohm · Eugen Ehrlich · Helga Einsele · Winfried Hassemer · Werner Holtfort · Barbara Just-Dahlmann · Franz Kafka · Leopold Kohr · Anna Mackenroth · Marie Munk · Nora Platiel · Diether Posser · Marie Raschke · Helmut Ridder · Wiltraut Rupp-v. Brünneck · Magdalene Schoch · Jürgen Seifert · Helmut Simon · Kurt Tucholsky · Edda Weßlau

Zusammenfassung

„Streitbare JuristInnen (Band 2)“ ist die Fortsetzung des Bandes „Streitbare Juristen. Eine andere Tradition“ aus dem Jahre 1988 und umfasst Porträts von bereits verstorbenen JuristInnen und Interviews mit ZeitzeugInnen. Thematisch liegt der Schwerpunkt auf Personen, die nach 1945 aktiv an gesellschaftspolitischen Debatten teilgenommen haben, insbesondere an Kontroversen seit „1968“, die zu Kristallisationspunkten der Rechtspolitik wurden und die für ein demokratisches und inklusives Rechts- bzw. Verfassungsverständnis eingetreten sind. Dabei kommt eine breite Vielfalt an Stimmen der Rechtskritik zu Wort, auch RepräsentantInnen kritischer Strömungen, die weniger bekannt oder fast vergessen sind. Die Auswahl der Porträtierten und der InterviewpartnerInnen erweitert den Querschnitt an streitbaren JuristInnen, die schon im ersten Band vorgestellt wurden, und damit auch die Formen, Praxen und Orte der Streitbarkeit. Ein Fokus liegt auf rechtspolitischen und zivilgesellschaftlichen Bewegungen der Bundesrepublik, auf KritikerInnen der Zeitgeschichte, die aktiv in rechtspolitische Kontroversen interveniert und die sich in wissenschaftlichen, rechtlichen und politischen Institutionen rechtspolitisch engagiert haben.

<b>Mit Beiträgen über:</b>

Alfred Apfel · Otto Bauer · Margarete Berent · Sebastian Cobler · Franz-Josef Degenhardt · Hedwig Dohm · Eugen Ehrlich · Helga Einsele · Winfried Hassemer · Werner Holtfort · Barbara Just-Dahlmann · Franz Kafka · Leopold Kohr · Anna Mackenroth · Marie Munk · Nora Platiel · Diether Posser · Marie Raschke · Helmut Ridder · Wiltraut Rupp-v. Brünneck · Magdalene Schoch · Jürgen Seifert · Helmut Simon · Kurt Tucholsky · Edda Weßlau