Content

Carmen Gebhard

Unravelling the Baltic Sea Conundrum

Regionalism and European Integration Revisited

1. Edition 2008, ISBN print: 978-3-8329-4084-3, ISBN online: 978-3-8452-1239-5, https://doi.org/10.5771/9783845212395

Series: Nomos Universitätsschriften - Politik, vol. 164

Bibliographic information

Zusammenfassung

Seit 1989 ist es im Ostseeraum zu einer explosionsartigen Entstehung einer Vielzahl von regionalen Initiativen und Zusammenschlüssen gekommen. Der Ostseeraum weist bis heute eine europaweit einzigartig hohe Konzentration an kooperativen regionalen Strukturen auf. Diese bilden gemeinsam ein enges Netzwerk von Vereinigungen, die unter dem Überbegriff der "Ostseezusammenarbeit’ interagieren.

Diese Studie analysiert die Hintergründe dieses regionalen Phänomens oder so genannten „Ostsee-Rätsels“ auf Basis eines Vergleichs zwischen den Regionalpolitiken zweier staatlicher Schlüsselakteure, Schweden und Finnland, wobei der europäische Integrationsprozess als übergeordneter Bezugsrahmen für die Untersuchung dient.

References

Zusammenfassung

Seit 1989 ist es im Ostseeraum zu einer explosionsartigen Entstehung einer Vielzahl von regionalen Initiativen und Zusammenschlüssen gekommen. Der Ostseeraum weist bis heute eine europaweit einzigartig hohe Konzentration an kooperativen regionalen Strukturen auf. Diese bilden gemeinsam ein enges Netzwerk von Vereinigungen, die unter dem Überbegriff der "Ostseezusammenarbeit’ interagieren.

Diese Studie analysiert die Hintergründe dieses regionalen Phänomens oder so genannten „Ostsee-Rätsels“ auf Basis eines Vergleichs zwischen den Regionalpolitiken zweier staatlicher Schlüsselakteure, Schweden und Finnland, wobei der europäische Integrationsprozess als übergeordneter Bezugsrahmen für die Untersuchung dient.