Content

Oskar Niedermayer, Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 in:

ZParl Zeitschrift für Parlamentsfragen, page 419 - 448

ZParl, Volume 51 (2020), Issue 2, ISSN: 0340-1758, ISSN online: 0340-1758, https://doi.org/10.5771/0340-1758-2020-2-419

Browse Volumes and Issues: ZParl Zeitschrift für Parlamentsfragen

Bibliographic information
419Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl), Heft 2/2020, S . 419 – 448, DOI: 10 .5771/0340-1758-2020-2-419 Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Oskar Niedermayer Mit der folgenden Dokumentation wird der seit 2001 jährlich erscheinende systematische Überblick über die Entwicklung, regionale Verteilung und sozialstrukturelle Zusammensetzung der Parteimitgliedschaften fortgeschrieben . Zusätzliche Tabellen und Schaubilder sind als Arbeitspapier online abrufbar (https://www .polsoz .fu-berlin .de/polwiss/forschung/systeme/empsoz/team/ehemalige/Publikationen/schriften/Arbeitshefte/index .html) .1 Es werden nur Daten aus der Mitgliederverwaltung der Parteien verwendet .2 Die Dokumentation der sozialstrukturellen Zusammensetzung der Parteimitgliedschaften enthält keine Angaben über die berufliche Stellung, weil die hierzu vorhandenen Daten den Beruf zum Zeitpunkt des Parteieintritts ohne spätere Aktualisierung wiedergeben und somit die tatsächliche Berufsstruktur der Parteimitgliedschaften nicht korrekt widerspiegeln . Im Herbst 2008 wurde auf Anregung der Bundesgeschäftsführer vom Verfasser ein Workshop mit allen für die Mitgliederstatistik verantwortlichen Mitarbeitern der Parteien durchgeführt, auf dem eine Reihe von Verbesserungen der Mitgliederstatistik und ihrer Publikation beschlossen wurde . Daher gibt es seit Ende 2008 eine Altersstatistik der Mitglieder mit einer identischen, sehr feinen Altersgruppeneinteilung sowie eine Statistik der Eintritte, Austritte und Todesfälle und der Eintritte nach Geschlecht und Alter . Zusätzlich werden Daten zur Rekrutierungsfähigkeit der Parteien und zur Über- bzw . Unterrepräsentation bestimmter Bevölkerungsgruppen in den Parteimitgliedschaften publiziert . Bis 2012 wurden nur die im Bundestag vertretenen Parteien aufgenommen . Da die FDP bei der Bundestagswahl 2013 an der Fünf-Prozent-Hürde scheiterte, hätte dies bedeutet, sie nicht mehr zu berücksichtigen . Dies wurde für nicht sinnvoll erachtet, so dass die FDP weiterhin einbezogen blieb . Da die AfD bei der Wahl ebenso knapp an der Fünf-Prozent- Hürde scheiterte und dem Verfasser ihre Daten zur Verfügung stellte, wurde sie in die Publikation zusätzlich aufgenommen . Die folgenden Tabellen enthalten somit ab 2013 die verfügbaren AfD-Daten, und die Daten über die Gesamtheit der Parteien schließen die FDP und die AfD mit ein . Im Bundestagswahljahr 2017 stieg die Gesamtzahl der Parteimitglieder um 1,8 Prozent . Das war der erste deutliche Zuwachs seit 1990 (ein Zuwachs war auch 2013 zu verzeichnen, er betrug jedoch nur 0,4 Prozent) . Von der politischen Mobilisierung im Jahr der Bundestagswahl profitierten in unterschiedlichem Maße alle Parteien außer der CDU und der CSU . Der langfristige Trend des Abschmelzens der Parteimitgliedschaften wurde dadurch jedoch nicht umgekehrt: Sowohl 2018 als auch 2019 sank die Gesamtzahl wieder leicht um 0,2 bzw . 0,3 Prozent . Im Jahr 2019 verloren die CDU 2,2 und die SPD sogar 4,2 Prozent ihrer Mitglieder, und auch die Linkspartei (-1,9 Prozent) musste Mitgliederverluste hinnehmen . Die anderen Parteien konnten allerdings zulegen: die CSU um 0,6, die FDP um 2,5 und die AfD um 3,7 Prozent . Bei den Grünen spiegelte sich die Erfolgsgeschichte 1 Für eine Analyse der Daten seit 1946 vgl . Oskar Niedermayer, Parteimitgliedschaften, in: ders. (Hrsg .), Handbuch Parteienforschung, Wiesbaden 2013, S . 147 – 177 . 2 Den Geschäftsstellen der Parteien, die dem Verfasser die Daten freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben, sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt . 420 in den Umfragen auch im Mitgliederbereich wider: Sie erzielten mit 28,1 Prozent den mit Abstand größten Mitgliederzuwachs, eine Steigerung, die in ihrer gesamten Geschichte nur 1983 übertroffen wurde (vgl . Tabelle 1) . Betrachtet man den gesamten Zeitraum seit 1990, haben alle Parteien außer den Grünen und der AfD Mitglieder verloren, wenn auch in sehr unterschiedlichem Maße . Am stärksten hat es die Linke getroffen, die – trotz des Zuwachses durch die Vereinigung von PDS und WASG – Ende 2019 über 78 Prozent weniger Mitglieder hatte als die PDS Ende 1990 . Die FDP verlor seit 1990 61 Prozent ihrer Mitglieder, die SPD knapp 56 Prozent, die CDU knapp 49 Prozent und die CSU gut 25 Prozent . Die AfD hingegen konnte seit ihrer Gründung 2013 ihre Mitgliedschaft fast verdoppeln (+96,5 Prozent) und die Grünen ihre seit 1990 um mehr als 133 Prozent steigern (vgl . Tabelle 1) . Nimmt man alle Parteien zusammen, so ist die Zahl der Mitglieder seit 1990 jedoch um knapp die Hälfte gesunken . Betrachtet man statt der absoluten Mitgliederzahlen die Rekrutierungsfähigkeit – also den Anteil der Parteimitglieder an den jeweiligen Parteibeitrittsberechtigten –, verändern sich die Größenordnungen zwischen den Parteien, da sie unterschiedliche Mindestaltersbestimmungen für den Parteibeitritt haben (ab 14 bzw . 16 Jahren) und die CDU ihre Mitglieder nur außerhalb Bayerns rekrutieren kann, während die CSU auf Bayern beschränkt ist . Die SPD war bis zum Frühjahr 2008 den absoluten Zahlen nach die mitgliederstärkste Partei . Danach wechselten sich SPD und CDU ab, und seit 2016 sind die Sozialdemokraten wieder auf Platz 1 . Hinsichtlich der Fähigkeit zur Mitgliederrekrutierung wurde die SPD allerdings schon 1999 von der CDU überholt, und dies blieb bis Ende 2018 so .3 Beide Parteien wiederum liegen über den gesamten Zeitraum von 1990 bis 2018 weit hinter der CSU zurück . Ende 2018 waren 1,24 Prozent der bayerischen Bevölkerung ab 16 Jahren Mitglied in der CSU, während die CDU knapp 0,7 Prozent der Bevölkerung ab 16 Jahren außerhalb Bayerns und die SPD nur 0,6 Prozent der gesamtdeutschen Bevölkerung ab 14 Jahren für eine Mitgliedschaft gewinnen konnte (vgl . Tabelle 2) . Insgesamt waren 1980, nach dem Hinzukommen der Grünen, in der alten Bundesrepublik knapp vier Prozent der beitrittsberechtigten Bevölkerung (knapp zwei Millionen Bürger) in einer der fünf Parteien mit Sitzen im Bundestag organisiert . Ende 1989 waren es noch 3,6 Prozent, nach der Vereinigung und dem Hinzukommen der damaligen PDS 3,7 Prozent . Ende 2018 gehörten, trotz des Hinzukommens der AfD, nur noch 1,7 Prozent der beitrittsberechtigten Bevölkerung einer der sieben im Bundestag vertretenen Parteien an . Insgesamt war trotz des Hinzukommens neuer Parteien bis Ende 2016 eine kontinuierlich abnehmende gesellschaftliche Verankerung des gesamten Parteiensystems zu beobachten (vgl . Tabelle 2) . In den letzten zwei Jahren scheint der negative Gesamttrend gestoppt zu sein . Ob dies von Dauer sein wird, lässt sich noch nicht sagen, und eine Trendwende hin zu einer positiven Entwicklung ist nicht in Sicht . Bei der CDU war der Mitgliederrückgang 2019 wieder fast flächendeckend: Lediglich in Berlin stagnierte die Zahl . Bei der SPD war die regionale Entwicklung 2018 noch uneinheitlich: Acht Bundesländer mussten einen mehr oder minder starken Mitgliederrückgang hinnehmen, in fünf Ländern erhöhten sich die Zahlen leicht, und Berlin, Mecklenburg- Vorpommern und Sachsen konnten einen deutlichen Zuwachs verbuchen . 2019 gingen die Mitgliederzahlen dann aber in allen 16 Bundesländern mehr oder weniger stark zurück . Die FDP hingegen konnte ihre Mitgliedschaft in 14 von 16 Bundesländern steigern, und 3 Für Ende 2019 waren bei Redaktionsschluss noch keine Bevölkerungsdaten vorhanden . Dokumentation und Analysen 421 die Grünen legten flächendeckend in hohem Maße zu, am stärksten in Brandenburg, wo sie nach der Landtagswahl auch zur Regierungspartei aufstiegen . Die Linkspartei verlor in allen ostdeutschen Bundesländern weiterhin Mitglieder, und auch in Berlin, Schleswig- Holstein und sehr stark im Saarland gingen die Zahlen zurück . Die AfD, die 2018 überall zugelegt hatte, musste 2019 in fünf Bundesländern Verluste hinnehmen, mit Abstand am stärksten in Bremen, ihrem ohnehin mitgliederschwächsten Landesverband (vgl . Tabelle 3) . Die Rekrutierungsfähigkeit der einzelnen Parteien ist regional sehr unterschiedlich ausgeprägt . Bei der CDU (mit Ausnahme von Thüringen), der SPD und den Grünen bilden die ostdeutschen Bundesländer nach wie vor das Schlusslicht, bei der FDP kommen Bayern und Bremen dazu . Die Linkspartei ist von ihrer Mitgliederverteilung her immer noch eine ostdeutsche Regionalpartei, die im Westen – mit Ausnahme des Saarlands – eine geringe Organisationsbasis aufweist, aber auch in ihren ostdeutschen Hochburgen nicht annähernd die Rekrutierungsfähigkeit von CDU, CSU und SPD im Westen erreicht . Bei der AfD, wo der Mitgliederzuwachs im Osten deutlich stärker verläuft als im Westen, verschieben sich die Werte zugunsten der ostdeutschen Bundesländer, die 2018 in der Rekrutierungsfähigkeit die ersten drei Plätze einnahmen (vgl . Tabelle 4) . Nimmt man alle Parteien zusammen, findet sich der mit Abstand höchste Anteil an Parteimitgliedern im Saarland: Dort waren Ende 2018 4,4 Prozent der beitrittsberechtigten Bevölkerung Mitglied in einer der sechs Parteien, gefolgt von Rheinland-Pfalz mit 2,4 Prozent . Das Schlusslicht bildeten Sachsen und Sachsen-Anhalt mit weniger als 0,9 Prozent . Hinsichtlich der sozialstrukturellen Zusammensetzung der Mitgliedschaften zeigt sich zunächst, dass der Anteil der Frauen an den Parteimitgliedschaften sehr unterschiedlich ist . Den geringsten Anteil weist 2019 die AfD mit knapp 18 Prozent auf, gefolgt von der CSU mit gut 21 Prozent . Den höchsten Anteil mit 41 Prozent verzeichnen die Grünen, gefolgt von der Linkspartei mit 36,4 Prozent . Seit 1990 ist der Frauenanteil bei den Christdemokraten, den Sozialdemokraten, den Grünen und – seit 2013 – der AfD gestiegen, bei der FDP gefallen und bei der Linkspartei – vor allem durch die Vereinigung mit der WASG – ebenfalls deutlich zurückgegangen (vgl . Tabelle 5) . Der Anteil einer bestimmten Bevölkerungsgruppe unter den Parteimitgliedern sagt noch nichts darüber aus, ob diese Gruppe in den Parteimitgliedschaften gegenüber der Bevölkerung unter- oder überrepräsentiert ist . Um die Art der Repräsentation sozialer Gruppen in den einzelnen Parteimitgliedschaften feststellen und zwischen den Parteien exakt vergleichen zu können, wurden daher so genannte Proportionalitätsquotienten (PQ) gebildet, indem der Anteil einer Gruppe an den Parteimitgliedern durch den Anteil dieser Gruppe an der jeweiligen beitrittsberechtigten Bevölkerung dividiert wurde . PQ-Werte über 1 bedeuten daher eine Überrepräsentation der Gruppe bei den Parteimitgliedern und PQ- Werte unter 1 eine Unterrepräsentation, die umso stärker ist, je kleiner der Wert ist . Die PQ-Werte für den Frauenanteil zeigen, dass die Frauen in den Mitgliedschaften aller Parteien unterrepräsentiert sind, allerdings in deutlich unterschiedlichem Maße: Ende 2017 betrug zum Beispiel der Anteil der Frauen an der AfD-Mitgliedschaft mit 17 Prozent nur ein Drittel des Frauenanteils in der Bevölkerung ab 16 Jahren (51 Prozent), so dass eine Unterrepräsentation von PQ = 0,33 vorlag . In der PDS war die Unterrepräsentation der Frauen bis 2006 von allen Parteien am geringsten, die Vereinigung mit der WASG zur Linkspartei hat sie jedoch verstärkt, so dass sie mit den Grünen einige Jahre in etwa auf gleichem Niveau war . Seit 2013 sind die Grünen die Partei mit dem am nächsten an 1 liegenden PQ-Wert, also der geringsten Unterrepräsentation der Frauen (vgl . Tabelle 6) . Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 422 Betrachtet man die Entwicklung der Altersstruktur der Parteimitgliedschaften in der groben Unterteilung in Jüngere (bis 29/30 Jahre), eine mittlere Kategorie (29/30 bis 59/60 Jahre) und Ältere (ab 60/61 Jahre) bis 2007, so war der bis etwa zur Jahrhundertwende zu beobachtende Rückgang des Anteils der jüngeren Parteimitglieder vor allem für die SPD gestoppt, denn hier zeigte sich über mehrere Jahre hinweg eine Verbesserung, während die Werte für die CDU und vor allem für die FDP in den letzten Jahren vor 2007 wieder abwärts gingen . Den höchsten Anteil an jüngeren Parteimitgliedern wiesen 2007 die Grünen auf, die nach einer Auswertung ihrer Mitgliederdatei erstmals über Daten zur Altersstruktur verfügten . Den geringsten Anteil an Jüngeren und den mit Abstand höchsten Anteil an Älteren verzeichnete bis 2006 die PDS . Durch den Zusammenschluss mit der WASG hat sich die Partei allerdings deutlich „verjüngt“ (vgl . Tabelle 7) . In allen Parteien waren die Jüngeren bis 2007 deutlich unterrepräsentiert und die Älteren überrepräsentiert, wobei sich letzteres im Zeitablauf deutlich verstärkt hat . Die Unterrepräsentation der Jüngeren hat hingegen nicht in der Weise zugenommen, wie es die Entwicklung der Anteile der Jüngeren an den Mitgliedschaften vermuten lässt, da der Anteil der Jüngeren an der beitrittsberechtigten Bevölkerung im Zeitablauf auch abgenommen hat . So waren zum Beispiel 1990 sieben Prozent der CSU-Mitgliedschaft 16 bis 30 Jahre alt und 2007 nur noch 5,5 Prozent . Da jedoch der Anteil der 16- bis 30-Jährigen an der bayerischen Bevölkerung ab 16 Jahren 1990 28,3 Prozent und 2007 nur noch 21,1 Prozent betrug, war die Unterrepräsentation der Jüngeren in der CSU 1990 genauso groß wie 2007: PQ 1990 = 0,25, 2007 = 0,26 (vgl . Tabelle 8) . Die neue Alterstabelle ab 2008 mit vollständiger Vergleichbarkeit und feinerer Gliederung der Alterskategorien zeigt, dass eine Herabsetzung des Beitrittsalters unter 16 Jahre nur sehr wenige Mitglieder bringt . Auch der Anteil der Mitglieder bis 20 Jahre ist bei allen Parteien noch sehr gering und liegt – außer bei der FDP und den Grünen – mehr oder minder deutlich unter dem der über 85-Jährigen . Der Anteil der jüngeren Mitglieder (bis 30 Jahre) ist im Jahre 2019 insbesondere bei den Grünen, aber auch bei der FDP und der Linkspartei gestiegen . Er beträgt jetzt bei den Grünen knapp 18 Prozent, bei der FDP 17 Prozent und bei der Linken gut 19 Prozent . In der CDU liegt der Anteil immer noch unter sechs Prozent und ist in der CSU nach einem zwischenzeitlichen Abfall wieder etwas auf gut fünf Prozent gestiegen, während er in der SPD nach einem zwischenzeitlichen Anstieg wieder auf knapp acht Prozent gefallen ist . Unter den Christdemokraten und Sozialdemokraten ist die absolute Mehrheit der Mitglieder älter als 60 Jahre, bei der Linkspartei war dies bis 2015 der Fall, jetzt liegt der Anteil bei 44 Prozent . In der FDP ist ein Drittel der Mitglieder älter als 60 Jahre, bei den Grünen sind es nur knapp 24 Prozent . Gemessen am Durchschnittsalter aller Mitglieder sind die Grünen mit 48 Jahren die „jüngste“, die CSU und SPD mit einem Durchschnitt von 60 und die CDU mit 61 Jahren die „ältesten“ Parteien (vgl . Tabelle 9) . Auch bei den Grünen sind Ende 2018 jedoch die 14- bis 20-Jährigen gegenüber der Bevölkerung sehr stark unterrepräsentiert, und selbst der Anteil der 21- bis 25-Jährigen an den Parteimitgliedern ist mit einem PQ-Wert von 0,82 noch kleiner als in der Bevölkerung . Allerdings setzt sich die Unterrepräsentation bei den anderen Parteien noch bis in die mittleren Jahrgänge fort . Betrachtet man die Grobgliederung der Altersstruktur, wie sie bis 2007 gegolten hat, sind auch noch 2018 in der Mitgliedschaft von CDU, CSU, SPD und Linkspartei die Älteren (ab 61 Jahre) deutlich – bei der FDP nur leicht – überrepräsentiert, während sie in der Grünen-Mitgliedschaft mit einem PQ-Wert von 0,80 unterrepräsentiert sind (vgl . Tabelle 10) . Dokumentation und Analysen 423 Für die CDU ist seit Mitte der 1990er Jahre ein kontinuierlicher Rückgang des Anteils der an die beiden großen christlichen Konfessionen gebundenen Mitglieder festzustellen, der sich auch 2019 fortgesetzt hat . Dabei hat sich der Protestantenanteil etwas stärker verringert (von 37,5 Prozent Ende 1993 auf 29,7 Prozent Ende 2019) als der Anteil der Katholiken (von 52,9 auf 46,8 Prozent) . Bei der CSU schwanken die Werte etwas stärker, auch hier ist jedoch der Anteil der Konfessionsgebundenen seit 1990 zurückgegangen, wobei die Katholiken deutlich stärker abgenommen haben (von 80,4 auf 73,8 Prozent) als die Protestanten (von 17,6 auf 15,7 Prozent) . Allerdings waren die Katholiken von Anfang an in der Mitgliedschaft beider Parteien deutlich überrepräsentiert; und da der Katholikenanteil in der Bevölkerung im Zeitverlauf noch etwas stärker abgenommen hat als in den Parteimitgliedschaften, hat sich die Überrepräsentation der Katholiken in der CDU und CSU in den letzten zwei Jahrzehnten nicht verringert, sondern sogar noch etwas erhöht, wobei die Katholiken in der CDU 2018 mit einem PQ von 1,98 noch stärker überrepräsentiert sind als in der CSU mit 1,53 . Der Katholikenanteil der CDU in Ostdeutschland ist zwar deutlich geringer als im Westen; in Relation zum Katholikenanteil in der Bevölkerung sind die Katholiken in der ostdeutschen CDU-Mitgliedschaft jedoch noch weit stärker überrepräsentiert als im Westen . So war Ende 2018 der Anteil der Katholiken unter den Mitgliedern der CDU in Ostdeutschland (ohne Berlin) mit 16,8 Prozent fast viermal so groß wie in der ostdeutschen Bevölkerung (4,3 Prozent), so dass eine Überrepräsentation von PQ = 3,94 vorlag (vgl . Tabelle 11) . Die ab 2008 zur Verfügung stehenden Daten über Eintritte, Austritte und Todesfälle im Laufe des Jahres zeigen, dass im Bundestagswahljahr 2017 alle Parteien eine Eintrittswelle von 3,4 (CSU) bis knapp 23 (FDP) Prozent des Mitgliederbestands Ende 2016 verzeichnen konnten . Für die SPD, die FDP und die Linkspartei waren dies die höchsten Neueintrittsquoten seit 2008 . Im Jahr 2018 gingen die Neueintritte bei allen Parteien außer den Grünen jedoch wieder mehr oder weniger deutlich zurück . Die Grünen wiesen schon 2018 eine Neueintrittsquote von fast 21 Prozent auf und erlebten 2019 einen noch weitaus grö- ßeren Höhenflug mit einem Zuwachs von knapp 32 Prozent . CDU, SPD, Linke und FDP konnten 2019 an die Steigerungsraten von 2017 nicht anknüpfen, auch wenn die FDP nochmals eine Neueintrittsquote von zehn Prozent aufwies . Die CSU verzeichnete mit gut fünf Prozent die höchste Steigerungsrate seit 2008 (vgl . Tabelle 12) . Der Anteil der Parteiaustritte war bei den Grünen mit 2,8 und der CSU mit 3,0 Prozent der Mitgliedschaft des Vorjahres am geringsten, bei der FDP fiel er mit 6,4 Prozent mehr als doppelt so hoch aus . Zudem verlieren alle Parteien einen nach dem Grad ihrer Überalterung variierenden Teil ihrer Mitgliedschaft durch Todesfälle . Bei der Linkspartei machte dies 2019 2,1 Prozent der Gesamtmitgliedschaft von Ende 2018 aus, gefolgt von der SPD mit 1,8 Prozent . Am wenigsten Todesfälle in Relation zu ihrer – deutlich jüngeren – Gesamtmitgliedschaft hatten mit 0,3 Prozent die Grünen zu beklagen (vgl . Tabelle 12) . Der Frauenanteil bei den Eintritten schwankt über die Zeit hinweg; lediglich bei der CSU ist seit 2016 eine kontinuierliche Steigerung zu verzeichnen . Wie in der Gesamtmitgliedschaft, so sind auch unter den Neueintritten bei allen Parteien die Frauen mehr oder minder deutlich unterrepräsentiert, am wenigsten noch bei den Grünen (vgl . Tabelle 13) . Die Altersstruktur der Eintritte ist gegenüber der Gesamtmitgliedschaft wesentlich verjüngt . Während das Durchschnittsalter bei allen Mitgliedern 2019 zwischen 48 und 61 Jahren lag, erreichte es bei den Neueintritten Werte zwischen 34 (Die Linke) und 43 (CDU) Jahren . Die Jüngeren (bis 30 Jahre) sind unter den Neumitgliedern gegenüber der beitrittsberechtigten Bevölkerung in allen Parteien deutlich überrepräsentiert, während dies für die Gesamtmitgliedschaft bei keiner Partei der Fall ist (vgl . die Tabellen 14 und 15) . Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 424 Dokumentation und Analysen Ta be lle 1 : En tw ic kl un g de r Pa rt ei m itg lie ds ch af te n 19 90 b is 20 19 (S ta nd je w ei ls 31 .1 2. , V er än de ru ng z um V or ja hr u nd z u 19 90 in P ro ze nt ) C D U 1 SP D 2 C SU FD P G rü ne 3 Li nk e4 Af D 5 n % n % n % n % n % n % n % 19 90 78 9 . 60 9 - 94 3 . 40 2 - 18 6 . 19 8 - 16 8 . 21 7 - 41 .3 16 - 28 0 . 88 2 - 19 91 75 1 . 16 3 -4 ,9 91 9 . 87 1 -2 ,5 18 4 . 51 3 -0 ,9 14 0 . 03 1 -1 6, 8 38 .8 73 -5 ,9 17 2 . 57 9 -3 8, 6 19 92 71 3 . 84 6 -5 ,0 88 5 . 95 8 -3 ,7 18 1 . 75 8 -1 ,5 10 3 . 50 5 -2 6, 1 36 .3 20 -6 ,6 14 6 . 74 2 -1 5, 0 19 93 68 5 . 34 3 -4 ,0 86 1 . 48 0 -2 ,8 17 7 . 28 9 -2 ,5 94 .1 97 -9 ,0 39 .7 61 +9 ,5 13 1 . 40 6 -1 0, 5 19 94 67 1 . 49 7 -2 ,0 84 9 . 37 4 -1 ,4 17 6 . 25 0 -0 ,6 87 .9 92 -6 ,6 43 .8 99 +1 0, 4 12 3 . 75 1 -5 ,8 19 95 65 7 . 64 3 -2 ,1 81 7 . 65 0 -3 ,7 17 9 . 64 7 +1 ,9 80 .4 31 -8 ,6 46 .4 10 +5 ,7 11 4 . 94 0 -7 ,1 19 96 64 5 . 78 6 -1 ,8 79 2 . 77 3 -3 ,0 17 8 . 57 3 -0 ,6 75 .0 38 -6 ,7 48 .0 34 +3 ,5 10 5 . 02 9 -8 ,6 19 97 63 1 . 70 0 -2 ,2 77 6 . 18 3 -2 ,1 17 8 . 45 7 -0 ,1 69 .6 21 -7 ,2 48 .9 80 +2 ,0 98 .6 24 -6 ,1 19 98 62 6 . 34 2 -0 ,8 77 5 . 03 6 -0 ,1 17 8 . 75 5 +0 ,2 67 .8 97 -2 ,5 51 .8 12 +5 ,8 94 .6 27 -4 ,1 19 99 63 8 . 05 6 +1 ,9 75 5 . 06 6 -2 ,6 18 3 . 56 9 +2 ,7 64 .4 07 -5 ,1 49 .4 88 -4 ,5 88 .5 94 -6 ,4 20 00 61 6 . 72 2 -3 ,3 73 4 . 66 7 -2 ,7 18 1 . 02 1 -1 ,4 62 .7 21 -2 ,6 46 .6 31 -5 ,8 83 .4 75 -5 ,8 20 01 60 4 . 13 5 -2 ,0 71 7 . 51 3 -2 ,3 17 7 . 66 1 -1 ,9 64 .0 63 +2 ,1 44 .0 53 -5 ,5 77 .8 45 -6 ,7 20 02 59 4 . 39 1 -1 ,6 69 3 . 89 4 -3 ,3 17 7 . 70 5 ±0 ,0 66 .5 60 +3 ,9 43 .8 81 -0 ,4 70 .8 05 -9 ,0 20 03 58 7 . 24 4 -1 ,2 65 0 . 79 8 -6 ,2 17 6 . 98 9 -0 ,4 65 .1 92 -2 ,1 44 .0 52 +0 ,4 65 .7 53 -7 ,1 20 04 57 9 . 52 6 -1 ,3 60 5 . 80 7 -6 ,9 17 2 . 89 2 -2 ,3 64 .1 46 -1 ,6 44 .3 22 +0 ,6 61 .3 85 -6 ,6 20 05 57 1 . 88 1 -1 ,3 59 0 . 48 5 -2 ,5 17 0 . 11 7 -1 ,6 65 .0 22 +1 ,4 45 .1 05 +1 ,8 61 .2 70 -0 ,2 20 06 55 3 . 89 6 -3 ,1 56 1 . 23 9 -5 ,0 16 6 . 92 8 -1 ,9 64 .8 80 -0 ,2 44 .6 77 -0 ,9 60 .3 38 -1 ,5 20 07 53 6 . 66 8 -3 ,1 53 9 . 86 1 -3 ,8 16 6 . 39 2 -0 ,3 64 .0 78 -1 ,2 44 .3 20 -0 ,8 71 .7 11 +1 8, 8 20 08 52 8 . 97 2 -1 ,4 52 0 . 97 0 -3 ,5 16 2 . 23 2 -2 ,5 65 .6 00 +2 ,4 45 .0 89 +1 ,7 75 .9 68 +5 ,9 20 09 52 1 . 14 9 -1 ,5 51 2 . 52 0 -1 ,6 15 9 . 19 8 -1 ,9 72 .1 16 +9 ,9 48 .1 71 +6 ,8 78 .0 46 +2 ,7 20 10 50 5 . 31 4 -3 ,0 50 2 . 06 2 -2 ,0 15 3 . 89 0 -3 ,3 68 .5 41 -5 ,0 52 .9 91 +1 0, 0 73 .6 58 -5 ,6 20 11 48 9 . 89 6 -3 ,1 48 9 . 63 8 -2 ,5 15 0 . 58 5 -2 ,1 63 .1 23 -7 ,9 59 .0 74 +1 1, 5 69 .4 58 -5 ,7 20 12 47 6 . 34 7 -2 ,8 47 7 . 03 7 -2 ,6 14 7 . 96 5 -1 ,7 58 .6 75 -7 ,0 59 .6 53 +1 ,0 63 .7 61 -8 ,2 425 Fo rt se tz un g T ab el le 1 20 13 46 7 . 07 6 -1 ,9 47 3 . 66 2 -0 ,7 14 8 . 38 0 +0 ,3 57 .2 63 -2 ,4 61 .3 59 +2 ,9 63 .7 56 ±0 ,0 17 .6 87 - 20 14 45 7 . 48 8 -2 ,1 45 9 . 90 2 -2 ,9 14 6 . 53 6 -1 ,2 54 .9 67 -4 ,0 60 .3 29 -1 ,7 60 .5 51 -5 ,0 20 .7 28 +1 7, 2 20 15 44 4 . 40 0 -2 ,9 44 2 . 81 4 -3 ,7 14 4 . 36 0 -1 ,5 53 .1 97 -3 ,2 59 .4 18 -1 ,5 58 .9 89 -2 ,6 16 .3 85 -2 1, 0 20 16 43 1 . 92 0 -2 ,8 43 2 . 70 6 -2 ,3 14 2 . 41 2 -1 ,3 53 .8 96 +1 ,3 61 .5 96 +3 ,7 58 .9 10 -0 ,1 25 .0 15 +5 2, 7 20 17 42 5 . 91 0 -1 ,4 44 3 . 15 2 +2 ,4 14 0 . 98 3 -1 ,0 63 .0 50 +1 7, 0 65 .0 65 +5 ,6 62 .3 00 +5 ,8 27 .6 21 +1 0, 4 20 18 41 4 . 90 5 -2 ,6 43 7 . 75 4 -1 ,2 13 8 . 35 4 -1 ,9 63 .9 12 +1 ,4 75 .3 11 +1 5, 7 62 .0 16 -0 ,5 33 .5 16 +2 1, 3 20 19 40 5 . 81 6 -2 ,2 41 9 . 34 0 -4 ,2 13 9 . 13 0 +0 ,6 65 .4 79 +2 ,5 96 .4 87 +2 8, 1 60 .8 62 -1 ,9 34 .7 51 +3 ,7 Ve rä nd . zu 1 99 06 -3 83 .7 93 -4 8, 6 -5 24 .0 62 -5 5, 6 -4 7 . 06 8 -2 5, 3 -1 02 .7 38 -6 1, 1 55 .1 71 13 3, 5 -2 20 .0 20 -7 8, 3 17 .0 64 96 ,5 1 Am 3 1 . D ez em be r 1 99 0 w ar en er st w en ig e o std eu tsc he M itg lie de r i n de r Z en tr al en M itg lie de rk ar te i d er C D U er fa ss t, di e E rfa ss un g w ur de im O kt ob er 1 99 1 ab ge sc hl os se n . B es ta nd fü r O std eu tsc hl an d 19 90 (1 34 .4 09 ) d ah er n ic ht n ac h de r M itg lie de rs ta tis tik , s on de rn n ac h de m B er ic ht d er C D U -B un de sg es ch äf tss te lle z um 2 . P ar te ita g de r C D U v om 1 4 . b is 17 . D ez em be r 1 99 1 in D re sd en (S . 2 4) . 2 D ur ch E D V- U m ste llu ng A nf an g 19 98 si nd in sg es am t 5 .2 40 M itg lie de r v er lo re n ge ga ng en . 3 19 93 : V er ei ni gu ng m it Bü nd ni s 9 0 . D er M itg lie de rr üc kg an g 20 14 is t z um T ei l a uc h au f u m fa ng re ic he D at en be re in ig un ge n in m an ch en L an de sv er bä nd en zu rü ck zu fü hr en . 4 19 90 b es ta nd en n oc h ke in e w es td eu tsc he n La nd es ve rb än de ; S ch ät zu ng d er w es td eu tsc he n M itg lie de rz ah l ( et w a 60 0) ; 2 00 7 Ve re in ig un g de r P D S m it de r W AS G . 5 Af D : V er än de ru ng zu ih re m G rü nd un gs ja hr 2 01 3 . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 426 Dokumentation und Analysen Tabelle 2: Rekrutierungsfähigkeit der Parteien und des Parteiensystems 1990 bis 2018 (Stand jeweils 31.12., Angaben in Prozent) CDU SPD CSU FDP Grüne Linke AfD CDU/CSU alle Parteien 1990 1,40 1,43 1,95 0,25 0,06 0,43 1,48 3,65 1991 1,32 1,39 1,92 0,21 0,06 0,26 1,41 3,32 1992 1,25 1,32 1,86 0,15 0,05 0,22 1,34 3,09 1993 1,19 1,28 1,81 0,14 0,06 0,20 1,28 2,96 1994 1,17 1,26 1,79 0,13 0,06 0,18 1,26 2,90 1995 1,14 1,21 1,82 0,12 0,07 0,17 1,24 2,80 1996 1,11 1,17 1,80 0,11 0,07 0,15 1,21 2,72 1997 1,09 1,14 1,80 0,10 0,07 0,14 1,19 2,65 1998 1,08 1,11 1,79 0,10 0,07 0,14 1,18 2,60 1999 1,09 1,08 1,83 0,09 0,07 0,13 1,20 2,57 2000 1,05 1,04 1,79 0,09 0,07 0,12 1,16 2,49 2001 1,03 1,01 1,74 0,09 0,06 0,11 1,13 2,42 2002 1,01 0,98 1,73 0,10 0,06 0,10 1,12 2,35 2003 0,99 0,91 1,71 0,09 0,06 0,09 1,10 2,26 2004 0,98 0,85 1,67 0,09 0,06 0,09 1,08 2,17 2005 0,96 0,82 1,63 0,09 0,06 0,09 1,06 2,13 2006 0,93 0,78 1,59 0,09 0,06 0,09 1,03 2,05 2007 0,90 0,75 1,58 0,09 0,06 0,10 1,00 2,01 2008 0,89 0,73 1,53 0,09 0,06 0,11 0,99 1,98 2009 0,88 0,72 1,50 0,10 0,07 0,11 0,97 1,97 2010 0,85 0,70 1,44 0,10 0,07 0,10 0,94 1,92 2011 0,82 0,68 1,40 0,09 0,08 0,10 0,91 1,86 2012 0,80 0,66 1,37 0,08 0,08 0,09 0,89 1,80 2013 0,80 0,67 1,38 0,08 0,09 0,09 0,03 0,89 1,84 2014 0,78 0,65 1,35 0,08 0,08 0,08 0,03 0,87 1,79 2015 0,75 0,61 1,31 0,08 0,08 0,08 0,02 0,84 1,71 2016 0,72 0,60 1,29 0,08 0,09 0,08 0,04 0,81 1,69 2017 0,71 0,61 1,27 0,09 0,09 0,09 0,04 0,80 1,72 2018 0,69 0,60 1,24 0,09 0,10 0,09 0,05 0,78 1,71 Anmerkungen: Rekrutierungsfähigkeit = Parteimitglieder in Prozent der Parteibeitrittsberechtigten (Ende 2018 waren zum Beispiel 0,69 Prozent der Bevölkerung ab 16 Jahren außerhalb Bayerns Mitglied der CDU) . Bevölkerungsdaten zum 31 . Dezember 2019 lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor . Quelle: Eigene Berechnungen auf der Basis der Angaben der Parteigeschäftsstellen . 427Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Ta be lle 3 : Pa rt ei m itg lie de r na ch B un de slä nd er n 20 18 u nd 2 01 9 (S ta nd je w ei ls 31 .1 2. u nd V er än de ru ng 2 01 9 ge ge nü be r 20 18 in P ro ze nt ) C D U 1 SP D FD P G rü ne Li nk e Af D 20 18 20 19 % 20 18 20 19 % 20 18 20 19 % 20 18 20 19 % 20 18 20 19 % 20 18 20 19 % BW 61 .4 70 60 .0 71 -2 ,3 35 .6 53 34 .6 89 -2 ,7 7 . 52 9 7 . 86 8 +4 ,5 10 .8 25 13 .4 71 +2 4, 4 3 . 53 2 3 . 64 1 +3 ,1 4 . 71 0 4 . 83 6 +2 ,7 BY 13 8 . 35 4 13 9 . 13 0 +0 ,6 58 .7 17 56 .7 07 -3 ,4 6 . 53 4 6 . 85 0 +4 ,8 11 .5 85 15 .8 37 +3 6, 7 3 . 41 7 3 . 35 4 -1 ,8 4 . 94 6 5 . 09 4 +3 ,0 BE 12 .2 39 12 .2 44 ±0 ,0 20 .0 96 19 .7 13 -1 ,9 3 . 31 8 3 . 49 5 +5 ,3 7 . 13 0 9 . 13 9 +2 8, 2 7 . 86 1 7 . 64 3 -2 ,8 1 . 50 7 1 . 57 1 +4 ,2 BB 5 . 80 6 5 . 79 2 -0 ,2 6 . 36 2 6 . 22 3 -2 ,2 1 . 27 3 1 . 33 3 +4 ,7 1 . 38 4 1 . 97 5 +4 2, 7 5 . 80 2 5 . 52 7 -4 ,7 1 . 48 5 1 . 62 6 +9 ,5 H B 2 . 17 0 2 . 09 4 -3 ,5 4 . 21 9 4 . 02 9 -4 ,5 38 6 41 1 +6 ,5 79 9 98 9 +2 3, 8 62 4 64 7 +3 ,7 16 8 14 3 -1 4, 9 H H 6 . 66 6 6 . 47 4 -2 ,9 11 .5 75 11 .0 28 -4 ,7 1 . 49 7 1 . 54 4 +3 ,1 2 . 43 0 3 . 27 2 +3 4, 7 1 . 63 9 1 . 68 4 +2 ,7 56 4 57 1 +1 ,2 H E 37 .0 00 35 .8 65 -3 ,1 50 .8 08 48 .4 06 -4 ,7 6 . 32 2 6 . 45 1 +2 ,0 6 . 04 8 7 . 28 0 +2 0, 4 3 . 25 5 3 . 28 1 +0 ,8 2 . 87 3 2 . 86 5 -0 ,3 M V 5 . 10 5 5 . 06 5 -0 ,8 3 . 10 1 3 . 01 5 -2 ,8 68 5 68 0 -0 ,7 77 7 99 0 +2 7, 4 3 . 58 1 3 . 40 2 -5 ,0 74 9 77 1 +2 ,9 N I 58 .4 64 56 .6 67 -3 ,1 56 .6 97 54 .5 39 -3 ,8 5 . 95 7 6 . 06 0 +1 ,7 7 . 51 6 9 . 15 9 +2 1, 9 3 . 11 2 3 . 09 2 -0 ,6 2 . 82 3 2 . 79 0 -1 ,2 N W 12 4 . 56 7 12 2 . 32 6 -1 ,8 10 8 . 85 6 10 2 . 59 0 -5 ,8 17 .2 86 17 .5 51 +1 ,5 14 .8 54 18 .9 86 +2 7, 8 8 . 18 3 8 . 37 0 +2 ,3 5 . 14 8 5 . 55 2 +7 ,8 R P 38 .9 77 38 .2 67 -1 ,8 34 .8 94 33 .6 44 -3 ,6 4 . 41 1 4 . 44 4 +0 ,7 3 . 51 6 4 . 53 2 +2 8, 9 1 . 76 9 1 . 82 5 +3 ,2 2 . 20 9 2 . 18 6 -1 ,0 SL 16 .2 36 16 .0 28 -1 ,3 17 .0 62 15 .9 81 -6 ,3 1 . 00 0 97 2 -2 ,8 1 . 44 9 1 . 72 8 +1 9, 3 2 . 12 4 1 . 87 7 -1 1, 6 48 0 48 3 +0 ,6 SN 10 .4 44 10 .3 07 -1 ,3 4 . 98 2 4 . 90 6 -1 ,5 2 . 06 4 2 . 13 2 +3 ,3 1 . 92 3 2 . 66 4 +3 8, 5 7 . 98 8 7 . 71 1 -3 ,5 2 . 36 0 2 . 59 5 +1 0, 0 ST 6 . 58 5 6 . 29 7 -4 ,4 3 . 57 6 3 . 52 2 -1 ,5 1 . 26 6 1 . 26 7 +0 ,1 87 3 1 . 04 1 +1 9, 2 3 . 59 6 3 . 41 0 -5 ,2 1 . 02 8 1 . 21 7 +1 8, 4 SH 19 .4 94 18 .8 24 -3 ,4 17 .3 14 16 .6 05 -4 ,1 2 . 65 2 2 . 66 8 +0 ,6 3 . 35 3 4 . 29 8 +2 8, 2 1 . 29 8 1 . 28 0 -1 ,4 1 . 11 9 1 . 06 0 -5 ,3 T H 9 . 48 1 9 . 28 2 -2 ,1 3 . 84 2 3 . 74 3 -2 ,6 1 . 25 8 1 . 26 7 +0 ,7 84 9 1 . 12 6 +3 2, 6 4 . 22 4 4 . 10 8 -2 ,7 1 . 20 4 1 . 22 5 +1 ,7 A/ b2 20 1 21 3 +6 ,0 - - - 47 4 48 6 +2 ,5 - - - 11 10 -9 ,1 14 3 16 6 +1 6, 1 1 Ba ye rn : C SU . 2 Au sla nd / bu nd es un m itt el ba r . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . 428 Ta be lle 4 : Re kr ut ie ru ng sfä hi gk ei t 2 01 7 un d 20 18 n ac h Bu nd es lä nd er n (S ta nd je w ei ls 31 .1 2. ) C D U 1 SP D FD P G rü ne Li nk e Af D 20 17 20 18 20 17 20 18 20 17 20 18 20 17 20 18 20 17 20 18 20 17 20 18 Ba de n- W ür tte m be rg 0, 68 0, 65 0, 37 0, 37 0, 08 0, 08 0, 10 0, 11 0, 04 0, 04 0, 04 0, 05 Ba ye rn 1, 27 1, 24 0, 52 0, 51 0, 06 0, 06 0, 08 0, 10 0, 03 0, 03 0, 04 0, 04 Be rli n 0, 40 0, 39 0, 61 0, 64 0, 10 0, 11 0, 20 0, 23 0, 25 0, 25 0, 04 0, 05 Br an de nb ur g 0, 27 0, 27 0, 29 0, 29 0, 06 0, 06 0, 05 0, 06 0, 28 0, 26 0, 05 0, 07 Br em en 0, 38 0, 37 0, 71 0, 71 0, 06 0, 07 0, 12 0, 13 0, 10 0, 10 0, 03 0, 03 H am bu rg 0, 44 0, 43 0, 71 0, 73 0, 09 0, 10 0, 11 0, 15 0, 10 0, 10 0, 03 0, 04 H es se n 0, 71 0, 69 0, 96 0, 93 0, 12 0, 12 0, 10 0, 11 0, 06 0, 06 0, 04 0, 05 M ec kl en bu rg -V or po m m er n 0, 37 0, 37 0, 20 0, 22 0, 05 0, 05 0, 05 0, 05 0, 26 0, 25 0, 05 0, 05 N ie de rs ac hs en 0, 89 0, 86 0, 83 0, 81 0, 09 0, 09 0, 10 0, 11 0, 04 0, 04 0, 04 0, 04 N or dr he in -W es tfa le n 0, 84 0, 81 0, 71 0, 70 0, 11 0, 11 0, 08 0, 10 0, 05 0, 05 0, 03 0, 03 R he in la nd -P fa lz 1, 14 1, 11 1, 01 0, 98 0, 13 0, 13 0, 09 0, 10 0, 05 0, 05 0, 05 0, 06 Sa ar la nd 1, 91 1, 88 2, 04 1, 94 0, 13 0, 12 0, 15 0, 16 0, 28 0, 24 0, 05 0, 06 Sa ch se n 0, 30 0, 30 0, 13 0, 14 0, 06 0, 06 0, 04 0, 05 0, 23 0, 22 0, 05 0, 07 Sa ch se n- An ha lt 0, 35 0, 34 0, 18 0, 18 0, 07 0, 07 0, 04 0, 04 0, 19 0, 18 0, 04 0, 05 Sc hl es w ig -H ol ste in 0, 79 0, 79 0, 69 0, 68 0, 10 0, 11 0, 10 0, 13 0, 05 0, 05 0, 04 0, 05 Th ür in ge n 0, 52 0, 51 0, 20 0, 20 0, 07 0, 07 0, 04 0, 04 0, 23 0, 22 0, 05 0, 06 O std eu tsc hl an d 0, 35 0, 35 0, 19 0, 20 0, 06 0, 06 0, 04 0, 05 0, 24 0, 23 0, 05 0, 06 W es td eu tsc hl an d2 0, 79 0, 77 0, 69 0, 68 0, 09 0, 09 0, 10 0, 11 0, 06 0, 06 0, 04 0, 04 An m er ku ng en : R ek ru tie ru ng sfä hi gk ei t = P ar te im itg lie de r i n Pr oz en t d er P ar te ib ei tr itt sb er ec ht ig te n im je w ei lig en B un de sla nd (E nd e 20 18 w ar en z um B ei sp ie l 0 ,7 Pr oz en t d er B ev öl ke ru ng N or dr he in -W es tfa le ns a b 14 Ja hr en S PD -M itg lie de r) . B ev öl ke ru ng sd at en d es S ta tis tis ch en B un de sa m te s z um 3 1 . D ez em be r 2 01 9 la ge n be i Re da kt io ns sc hl us s n oc h ni ch t v or . 1 Ba ye rn : C SU . C D U W es td eu tsc hl an d oh ne B ay er n . 2 Ei ns ch lie ßl ic h Be rli n . L in ke o hn e Be rli n: 2 01 7: 0 ,0 5, 2 01 8: 0 ,0 5 . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . Dokumentation und Analysen 429Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Tabelle 5: Anteil der Frauen an den Parteimitgliedern 1990 bis 2019 (Stand jeweils 31.12., Angaben in Prozent) CDU1 SPD2 CSU3 FDP4 Grüne5 Linke AfD6 1990 - 27,3 15,3 - - - - 1991 25,6 27,4 15,4 - - 43,9 - 1992 25,2 27,6 15,6 - - - - 1993 25,0 27,9 15,7 - - - - 1994 24,9 28,0 15,8 - - 45,4 - 1995 24,9 28,3 - - - - - 1996 24,9 28,5 - 25,0 - - - 1997 24,9 28,7 16,7 24,8 - 46,1 - 1998 25,0 28,9 - 24,8 35,9 46,0 - 1999 25,1 29,1 - 24,6 36,2 45,3 - 2000 25,2 29,4 17,4 24,4 - 45,6 - 2001 25,2 29,5 17,6 24,2 37,4 45,7 - 2002 25,1 29,7 17,7 23,6 37,2 45,8 - 2003 25,2 29,9 17,9 23,4 37,0 45,2 - 2004 25,2 30,2 17,9 23,4 37,0 45,8 - 2005 25,3 30,4 18,2 23,2 37,1 44,9 - 2006 25,3 30,7 18,4 23,0 37,1 44,4 - 2007 25,4 30,9 18,8 22,8 37,4 39,1 - 2008 25,5 31,1 18,9 22,8 37,4 37,6 - 2009 25,5 31,2 18,9 22,6 37,4 37,2 - 2010 25,6 31,3 19,1 22,8 37,1 37,3 - 2011 25,6 31,3 19,3 23,0 37,3 37,3 - 2012 25,6 31,5 19,5 23,0 37,8 37,7 - 2013 25,7 31,6 19,9 23,0 38,2 37,3 15,4 2014 25,8 31,8 20,0 23,0 38,5 37,5 - 2015 25,9 32,0 20,1 22,8 38,6 37,2 16,0 2016 26,1 32,2 20,3 22,6 39,0 36,9 16,0 2017 26,2 32,5 20,5 21,9 39,8 36,5 17,0 2018 26,3 32,6 20,7 21,6 40,5 36,4 17,1 2019 26,5 32,8 21,3 21,6 41,0 36,4 17,8 1 Am 31 . Dezember 1990 waren erst wenige ostdeutsche Mitglieder in der Zentralen Mitgliederkartei der CDU erfasst, die Erfassung wurde im Oktober 1991 abgeschlossen . Der Frauenanteil in der Gesamt-CDU wird daher erst am 31 . Dezember 1991 verlässlich wiedergegeben . 2 1990 nur Westdeutschland . 3 Zwischen 1995 und 2000 waren aufgrund von Problemen bei der EDV-Umstellung Auswertungen der Mitgliederkartei nach sozialstrukturellen Variablen kaum möglich; Stand: 1997: 31 . Juli 1997; 2000: 19 . Januar 2001 . 4 Daten erst ab 1996 verfügbar . 5 Daten erst ab 1998 verfügbar . 6 Daten für 2014 nicht verfügbar . Quelle: Eigene Berechnungen auf der Basis der Angaben der Parteigeschäftsstellen . 430 Tabelle 6: Repräsentation von Frauen 1990 bis 2018 (Stand jeweils 31.12., Proportionalitätsquotient) CDU SPD CSU FDP Grüne Linke AfD 1990 - 0,52 0,29 - - - - 1991 0,49 0,52 0,30 - - 0,84 - 1992 0,48 0,53 0,30 - - - - 1993 0,48 0,54 0,30 - - - - 1994 0,48 0,54 0,31 - - 0,87 - 1995 0,48 0,54 - - - - - 1996 0,48 0,55 - 0,48 - - - 1997 0,48 0,55 0,32 0,48 - 0,89 - 1998 0,48 0,56 - 0,48 0,69 0,89 - 1999 0,49 0,56 - 0,47 0,70 0,88 - 2000 0,49 0,57 0,34 0,47 - 0,88 - 2001 0,49 0,57 0,34 0,47 0,73 0,89 - 2002 0,49 0,58 0,34 0,46 0,72 0,89 - 2003 0,49 0,58 0,35 0,45 0,72 0,88 - 2004 0,49 0,59 0,35 0,45 0,72 0,89 - 2005 0,49 0,59 0,35 0,45 0,72 0,87 - 2006 0,49 0,60 0,36 0,45 0,72 0,86 - 2007 0,49 0,60 0,37 0,44 0,73 0,76 - 2008 0,50 0,61 0,37 0,44 0,73 0,73 - 2009 0,50 0,61 0,37 0,44 0,73 0,73 - 2010 0,50 0,61 0,37 0,44 0,72 0,73 - 2011 0,50 0,61 0,38 0,45 0,73 0,73 - 2012 0,50 0,62 0,38 0,45 0,74 0,74 - 2013 0,50 0,62 0,39 0,45 0,74 0,73 0,30 2014 0,50 0,62 0,39 0,45 0,75 0,73 - 2015 0,51 0,63 0,40 0,45 0,76 0,73 0,31 2016 0,51 0,63 0,40 0,44 0,77 0,72 0,31 2017 0,51 0,64 0,40 0,43 0,78 0,72 0,33 2018 0,52 0,64 0,41 0,42 0,80 0,71 0,34 Anmerkungen: Proportionalitätsquotient (PQ) = Anteil der Frauen an der Parteimitgliedschaft / Anteil der Frauen an der jeweiligen beitrittsberechtigten Bevölkerung (für die CSU zum Beispiel an der Bevölkerung Bayerns über 16 Jahren) . PQ > 1: Frauen sind in der Parteimitgliedschaft überrepräsentiert, PQ < 1: Frauen sind in der Parteimitgliedschaft unterrepräsentiert . Ende 2018 betrug zum Beispiel der Anteil der Frauen an der Grünen-Mitgliedschaft (40,5 Prozent) vier Fünftel des Anteils an der Bevölkerung ab 14 Jahren (50,95 Prozent), so dass eine Unterrepräsentation von PQ = 0,8 vorlag . Bevölkerungsdaten des Statistischen Bundesamtes zum 31 . Dezember 2019 lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor . Quelle: Eigene Berechnungen auf der Basis der Angaben der Parteigeschäftsstellen . Dokumentation und Analysen 431 Ta be lle 7 : Pa rt ei m itg lie de r na ch A lte rs gr up pe n 19 90 b is 20 07 (S ta nd je w ei ls 31 .1 2. , A ng ab en in P ro ze nt ) C D U 1 SP D 2 C SU 3 FD P4 G rü ne 5 Li nk e6 -2 9 30 -5 9 60 - -2 9 30 -5 9 60 - -3 0 31 -6 0 61 - -2 9 30 -5 9 60 - -2 9 30 -5 9 60 - -3 0 31 -6 0 61 - 19 90 - - - 10 ,2 65 ,2 24 ,6 7, 0 67 ,2 25 ,8 - - - - - - - - - 19 91 6, 8 63 ,4 29 ,7 9, 9 65 ,0 25 ,2 6, 5 66 ,7 26 ,8 - - - - - - - - - 19 92 6, 2 63 ,1 30 ,7 9, 1 65 ,3 25 ,6 5, 9 66 ,2 27 ,9 - - - - - - - - - 19 93 5, 7 62 ,6 31 ,8 8, 5 65 ,4 26 ,0 5, 6 65 ,6 28 ,9 - - - - - - - - - 19 94 5, 4 61 ,4 33 ,1 8, 1 65 ,6 26 ,4 5, 3 64 ,5 30 ,1 - - - - - - - - - 19 95 5, 2 60 ,0 34 ,6 7, 4 65 ,2 27 ,4 - - - - - - - - - - - - 19 96 5, 1 58 ,8 36 ,1 6, 9 64 ,7 28 ,3 - - - 7, 9 66 ,5 25 ,7 - - - - - - 19 97 4, 9 57 ,2 37 ,9 6, 5 64 ,1 29 ,4 5, 8 63 ,0 31 ,1 7, 5 65 ,1 28 ,4 - - - - - - 19 98 5, 1 55 ,5 39 ,5 5, 6 61 ,7 32 ,7 - - - 8, 8 62 ,6 28 ,7 - - - - - - 19 99 5, 5 53 ,9 40 ,6 4, 6 58 ,9 36 ,5 - - - 8, 9 60 ,8 30 ,3 - - - 2, 3 29 ,4 68 ,3 20 00 5, 5 52 ,0 42 ,6 4, 4 57 ,6 38 ,1 5, 7 56 ,3 38 ,0 9, 3 58 ,7 32 ,0 - - - 1, 8 31 ,2 67 ,0 20 01 5, 3 50 ,6 44 ,2 4, 4 56 ,5 39 ,2 5, 9 55 ,3 38 ,8 10 ,2 57 ,2 32 ,7 - - - 2, 3 29 ,4 68 ,3 20 02 5, 2 49 ,6 45 ,1 4, 6 55 ,0 40 ,4 5, 9 54 ,7 39 ,4 11 ,7 56 ,1 32 ,2 - - - 3, 6 27 ,7 68 ,7 20 03 5, 4 48 ,8 45 ,9 4, 6 53 ,2 42 ,2 5, 9 54 ,1 40 ,1 11 ,7 54 ,9 33 ,4 - - - 3, 3 29 ,1 67 ,6 20 04 5, 5 48 ,2 46 ,4 4, 8 52 ,5 42 ,7 5, 7 53 ,3 41 ,1 11 ,4 54 ,0 34 ,6 - - - 2, 7 27 ,4 70 ,0 20 05 5, 6 48 ,1 46 ,4 5, 6 50 ,8 43 ,6 5, 7 52 ,8 41 ,5 11 ,8 54 ,2 34 ,0 - - - 3, 3 26 ,3 70 ,4 20 06 5, 4 47 ,4 47 ,3 5, 7 49 ,2 45 ,1 5, 4 52 ,2 42 ,4 11 ,5 54 ,4 34 ,2 - - - 3, 9 28 ,0 68 ,1 20 07 5, 1 46 ,7 48 ,2 5, 8 47 ,5 46 ,7 5, 5 51 ,9 42 ,7 10 ,7 54 ,4 34 ,9 13 ,3 75 ,3 11 ,4 6, 1 38 ,7 55 ,2 An m er ku ng en : P ar te ie in tri tt m ög lic h ab ei ne m A lte r v on 1 6 Ja hr en (C D U , C SU , F D P, Li nk e b is 20 07 ) b zw . 1 4 Ja hr en (S PD se it 19 98 , v or he r 1 6 Ja hr e) . D ie G rü ne n le ge n ke in M in de sta lte r f es t . N eu be re ch nu ng g eg en üb er d en fr üh er en V er öff en tli ch un ge n: Z ur b es se re n Ve rg le ic hb ar ke it oh ne A ng ab en h er au sg er ec hn et , d as h ei ßt a uf di e G es am th ei t d er je ni ge n pr oz en tu ie rt , v on d en en d as A lte r b ek an nt is t . Zu r A lte rs sta tis tik a b 20 08 v gl . d ie T ab el le 9 . 1 Am 3 1 . D ez em be r 1 99 0 w ar en er st w en ig e o std eu tsc he M itg lie de r i n de r Z en tr al en M itg lie de rk ar te i d er C D U er fa ss t, di e E rfa ss un g w ur de im O kt ob er 1 99 1 ab ge sc hl os se n . D er A lte rs au fb au d er G es am t-C D U w ird d ah er e rs t a m 3 1 . D ez em be r 1 99 1 ve rlä ss lic h w ie de rg eg eb en . 2 19 90 : n ur W es td eu tsc hl an d; 1 99 8 Ei nt rit tsa lte r a uf 1 4 Ja hr e he ra bg es et zt . 3 Zw isc he n 19 95 u nd 2 00 0 w ar en a uf gr un d vo n Pr ob le m en b ei d er E D V- U m ste llu ng A us w er tu ng en d er M itg lie de rk ar te i n ac h so zi al str uk tu re lle n Va ria bl en k au m m ög lic h; S ta nd : 1 99 7: 3 1 . Ju li 19 97 , 2 00 0: 1 9 . Ja nu ar 2 00 1, 2 00 1: 2 8 . Ja nu ar 2 00 2, 2 00 2: 1 6 . Ja nu ar 2 00 3, 2 00 3: 1 4 . Ja nu ar 2 00 4, 2 00 4: 8 . F eb ru ar 2 00 5, 2 00 5: 16 . J an ua r 2 00 6, 2 00 6: 1 0 . Ja nu ar 2 00 7, 2 00 7: 1 0 . Ja nu ar 2 00 8 . 4 D at en e rs t a b 19 96 v er fü gb ar . 5 20 07 e rs tm al s I nf or m at io ne n üb er d ie A lte rs str uk tu r v er fü gb ar . D at en v on 8 1, 5 Pr oz en t d er M itg lie de r a us ge w er te t . 6 20 07 : V er än de ru ng en d ur ch d ie V er ei ni gu ng d er P D S m it de r W AS G zu r L in ke n . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 432 Ta be lle 8 : Re pr äs en ta tio n vo n Al te rs gr up pe n 19 90 b is 20 07 (S ta nd je w ei ls 31 .1 2. , P ro po rt io na lit ät sq uo tie nt ) C D U SP D C SU FD P G rü ne Li nk e -2 9 30 -5 9 60 - -2 9 30 -5 9 60 - -3 0 31 -6 0 61 - -2 9 30 -5 9 60 - -2 9 30 -5 9 60 - -3 0 31 -6 0 61 - 19 90 - - - 0, 40 1, 31 1, 00 0, 25 1, 39 1, 11 - - - - - - - - - 19 91 0, 28 1, 25 1, 20 0, 40 1, 29 1, 02 0, 23 1, 36 1, 16 - - - - - - - - - 19 92 0, 26 1, 23 1, 24 0, 37 1, 28 1, 04 0, 22 1, 34 1, 20 - - - - - - - - - 19 93 0, 24 1, 21 1, 29 0, 36 1, 27 1, 05 0, 21 1, 31 1, 25 - - - - - - - - - 19 94 0, 24 1, 18 1, 32 0, 35 1, 26 1, 06 0, 21 1, 26 1, 29 - - - - - - - - - 19 95 0, 24 1, 14 1, 36 0, 34 1, 24 1, 08 - - - - - - - - - - - - 19 96 0, 24 1, 12 1, 40 0, 32 1, 23 1, 09 - - - 0, 37 1, 26 0, 99 - - - - - - 19 97 0, 24 1, 08 1, 43 0, 31 1, 21 1, 12 0, 25 1, 20 1, 28 0, 36 1, 23 1, 08 - - - - - - 19 98 0, 25 1, 05 1, 46 0, 25 1, 20 1, 25 - - - 0, 43 1, 18 1, 07 - - - - - - 19 99 0, 28 1, 03 1, 46 0, 21 1, 15 1, 36 - - - 0, 45 1, 15 1, 10 - - - 0, 11 0, 56 2, 65 20 00 0, 29 1, 00 1, 50 0, 20 1, 13 1, 38 0, 27 1, 07 1, 47 0, 48 1, 12 1, 13 - - - 0, 09 0, 60 2, 53 20 01 0, 28 0, 98 1, 52 0, 20 1, 12 1, 39 0, 28 1, 05 1, 47 0, 53 1, 10 1, 13 - - - 0, 11 0, 57 2, 52 20 02 0, 27 0, 96 1, 54 0, 22 1, 09 1, 43 0, 28 1, 05 1, 46 0, 61 1, 08 1, 11 - - - 0, 17 0, 54 2, 48 20 03 0, 28 0, 95 1, 56 0, 21 1, 06 1, 48 0, 28 1, 04 1, 48 0, 61 1, 07 1, 14 - - - 0, 16 0, 57 2, 42 20 04 0, 29 0, 94 1, 56 0, 22 1, 06 1, 49 0, 27 1, 03 1, 51 0, 59 1, 06 1, 17 - - - 0, 13 0, 54 2, 48 20 05 0, 29 0, 94 1, 57 0, 26 1, 02 1, 52 0, 27 1, 02 1, 51 0, 61 1, 06 1, 16 - - - 0, 16 0, 52 2, 48 20 06 0, 28 0, 93 1, 60 0, 27 0, 99 1, 57 0, 26 1, 01 1, 55 0, 59 1, 06 1, 16 - - - 0, 19 0, 55 2, 41 20 07 0, 26 0, 92 1, 62 0, 27 0, 96 1, 62 0, 26 1, 01 1, 56 0, 55 1, 07 1, 18 0, 62 1, 52 0, 39 0, 29 0, 76 1, 95 An m er ku ng en : P ro po rt io na lit ät sq uo tie nt (P Q ) = A nt ei l d er A lte rs gr up pe a n de r P ar te im itg lie ds ch af t / A nt ei l d er A lte rs gr up pe a n de r j ew ei lig en b ei tr itt sb er ec ht ig te n Be vö lk er un g (fü r d ie C SU zu m B ei sp ie l a n de r B ev öl ke ru ng B ay er ns ü be r 1 6 Ja hr en ) . PQ > 1 : A lte rs gr up pe is t i n de r P ar te im itg lie ds ch af t ü be rr ep rä se nt ie rt , P Q < 1 : Al te rs gr up pe is t i n de r P ar te im itg lie ds ch af t u nt er re pr äs en tie rt . E nd e 20 07 w ar z um B ei sp ie l d er A nt ei l d er P er so ne n ab 6 1 Ja hr en u nt er d en M itg lie de rn d er L in ke n (5 5, 2 Pr oz en t) fa st do pp el t s o gr oß w ie in d er G es am tb ev öl ke ru ng a b 16 Ja hr en (2 8, 3 Pr oz en t), so d as s e in e Ü be rr ep rä se nt at io n vo n PQ = 1 ,9 5 vo rla g . P ar te ie in tr itt m ög lic h ab e in em A lte r v on 1 6 Ja hr en (C D U , C SU , F D P, Li nk e) b zw . 1 4 Ja hr en (S PD se it 19 98 , v or he r 1 6 Ja hr e) . D ie G rü ne n le ge n ke in M in de sta lte r f es t, di e PQ - Be re ch nu ng e rfo lg te m it de r B ev öl ke ru ng a b 14 Ja hr en . O hn e An ga be n he ra us ge re ch ne t, da s h ei ßt a uf d ie G es am th ei t d er je ni ge n pr oz en tu ie rt , v on d en en d as A lte r be ka nn t i st . B ev öl ke ru ng sd at en v om S ta tis tis ch en B un de sa m t . Zu r S ta tis tik a b 20 08 v gl . d ie T ab el le 1 0 . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . Dokumentation und Analysen 433Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Ta be lle 9 : Pa rt ei m itg lie de r na ch A lte rs gr up pe n ab 2 00 8 (S ta nd je w ei ls 31 .1 2. , A ng ab en in P ro ze nt ) -1 3 14 -1 5 16 -2 0 21 -2 5 26 -3 0 31 -3 5 36 -4 0 41 -4 5 46 -5 0 51 -5 5 56 -6 0 61 -6 5 66 -7 0 71 -7 5 76 -8 0 81 -8 5 86 - D 1 C D U 20 08 - - 0, 7 2, 1 3, 3 4, 1 5, 9 8, 2 8, 7 9, 4 11 ,0 10 ,5 12 ,8 9, 9 6, 6 4, 3 2, 4 58 20 09 - - 0, 7 2, 2 3, 3 4, 2 5, 6 8, 1 8, 9 9, 2 10 ,7 10 ,3 12 ,4 10 ,8 6, 5 4, 5 2, 6 58 20 10 - - 0, 6 2, 2 3, 3 4, 2 5, 3 7, 8 9, 0 9, 2 10 ,3 10 ,2 11 ,9 11 ,4 6, 9 4, 8 2, 9 58 20 11 - - 0, 6 2, 2 3, 2 4, 2 5, 1 7, 5 9, 0 9, 2 10 ,0 10 ,8 10 ,7 12 ,0 7, 5 5, 0 3, 1 59 20 12 - - 0, 6 2, 1 3, 1 4, 1 4, 9 7, 1 9, 1 9, 2 9, 8 10 ,8 10 ,1 12 ,3 8, 2 5, 1 3, 4 59 20 13 - - 0, 6 2, 1 3, 1 4, 1 4, 9 6, 8 9, 0 9, 3 9, 6 10 ,7 9, 9 12 ,1 8, 9 5, 2 3, 6 59 20 14 - - 0, 6 2, 1 3, 1 4, 1 4, 9 6, 5 8, 9 9, 5 9, 4 10 ,5 9, 8 11 ,7 9, 8 5, 2 3, 9 59 20 15 - - 0, 6 2, 0 3, 2 4, 0 5, 0 6, 2 8, 7 9, 6 9, 4 10 ,2 9, 8 11 ,3 10 ,4 5, 5 4, 1 60 20 16 - - 0, 6 1, 9 3, 2 4, 0 5, 0 6, 0 8, 4 9, 8 9, 5 9, 8 10 ,3 10 ,1 11 ,0 6, 0 4, 3 60 20 17 - - 0, 7 1, 9 3, 2 4, 0 5, 0 5, 8 8, 1 9, 8 9, 6 9, 7 10 ,3 9, 5 11 ,2 6, 6 4, 5 60 20 18 - - 0, 7 2, 0 3, 1 4, 0 5, 1 5, 8 7, 8 9, 9 9, 7 9, 5 10 ,3 9, 3 11 ,0 7, 3 4, 6 60 20 19 - - 0, 7 1, 9 3, 0 4, 0 5, 1 5, 8 7, 4 9, 8 9, 9 9, 4 10 ,1 9, 3 10 ,7 8, 1 4, 8 61 SP D 20 08 - 0, 0 0, 8 2, 6 3, 3 3, 3 4, 4 7, 1 9, 1 11 ,0 13 ,1 11 ,8 11 ,4 9, 3 5, 9 4, 4 2, 7 58 20 09 - 0, 0 0, 9 2, 9 3, 6 3, 5 4, 1 6, 7 8, 7 10 ,6 12 ,5 12 ,0 11 ,3 9, 7 6, 1 4, 5 2, 8 58 20 10 - 0, 0 0, 8 3, 0 3, 6 3, 7 3, 8 6, 3 8, 5 10 ,3 12 ,1 12 ,8 10 ,7 10 ,2 6, 5 4, 6 3, 0 58 20 11 - 0, 0 0, 8 3, 0 3, 7 3, 8 3, 7 5, 8 8, 2 10 ,0 11 ,8 13 ,0 10 ,5 10 ,7 7, 1 4, 7 3, 2 59 20 12 - 0, 0 0, 7 2, 9 3, 8 3, 9 3, 7 5, 4 8, 0 9, 8 11 ,5 13 ,1 11 ,0 10 ,7 7, 6 4, 7 3, 4 59 20 13 - 0, 0 0, 9 2, 9 4, 0 4, 1 3, 8 5, 0 7, 7 9, 5 11 ,1 12 ,7 11 ,2 10 ,8 8, 3 4, 5 3, 6 59 20 14 - 0, 0 0, 8 2, 8 4, 1 4, 1 3, 9 4, 6 7, 3 9, 3 10 ,9 12 ,3 11 ,6 10 ,8 8, 8 4, 8 3, 9 59 20 15 - 0, 0 0, 8 2, 6 4, 1 4, 1 4, 0 4, 3 6, 9 9, 1 10 ,7 12 ,0 12 ,4 10 ,3 9, 4 5, 3 4, 1 60 20 16 - 0, 0 0, 8 2, 6 4, 1 4, 3 4, 2 4, 2 6, 4 8, 8 10 ,4 11 ,7 12 ,6 10 ,2 9, 8 5, 8 4, 2 60 20 17 - 0, 0 1, 0 3, 0 4, 5 4, 7 4, 5 4, 2 6, 0 8, 5 10 ,0 11 ,2 12 ,3 10 ,3 9, 6 6, 1 4, 1 60 20 18 - 0, 0 1, 0 3, 1 4, 6 4, 9 4, 8 4, 4 5, 6 8, 3 9, 9 10 ,9 12 ,0 10 ,5 9, 6 6, 6 4, 1 60 20 19 - 0, 0 0, 8 2, 8 4, 2 4, 9 4, 6 4, 4 5, 0 7, 6 9, 3 10 ,3 11 ,2 10 ,5 13 ,2 6, 9 4, 3 60 434 Fo rt se tz un g T ab el le 9 C SU 2 20 08 - - 0, 3 1, 6 3, 3 4, 7 6, 5 8, 7 9, 9 10 ,1 11 ,1 10 ,1 11 ,7 9, 7 6, 0 3, 9 2, 4 57 20 09 - - 0, 3 1, 6 3, 2 4, 6 6, 1 8, 5 9, 8 10 ,1 10 ,7 10 ,2 11 ,0 10 ,5 6, 4 4, 2 2, 6 58 20 10 - - 0, 2 1, 5 3, 0 4, 5 5, 9 8, 2 9, 9 10 ,1 10 ,5 10 ,9 9, 9 11 ,3 6, 9 4, 4 2, 7 58 20 11 - - 0, 4 1, 7 3, 2 4, 7 6, 0 8, 4 9, 9 10 ,2 10 ,4 10 ,9 9, 8 11 ,1 6, 8 4, 1 2, 4 57 20 12 - - 0, 2 1, 3 2, 8 4, 3 5, 6 7, 6 9, 6 10 ,2 10 ,3 11 ,1 9, 5 11 ,4 8, 1 4, 8 3, 2 59 20 13 - - 0, 3 1, 5 2, 9 4, 4 5, 7 7, 4 9, 5 10 ,3 10 ,1 10 ,7 9, 5 10 ,9 8, 7 4, 8 3, 3 59 20 14 - - 0, 4 1, 8 3, 1 4, 6 5, 9 7, 6 9, 7 10 ,4 10 ,1 10 ,6 9, 3 10 ,6 8, 4 4, 5 2, 9 58 20 15 - - 0, 4 1, 8 3, 1 4, 5 5, 9 7, 3 9, 5 10 ,5 10 ,1 10 ,4 9, 5 10 ,1 9, 1 4, 8 3, 1 59 20 16 - - 0, 4 1, 7 3, 1 4, 4 5, 8 7, 1 9, 3 10 ,5 10 ,3 10 ,1 10 ,1 8, 9 9, 7 5, 2 3, 3 59 20 17 - - 0, 5 1, 8 3, 2 4, 4 5, 8 6, 9 8, 9 10 ,5 10 ,4 9, 9 10 ,3 8, 4 10 ,0 5, 5 3, 5 59 20 18 - - 0, 3 1, 5 2, 9 4, 1 5, 5 6, 6 8, 3 10 ,1 10 ,7 9, 9 10 ,2 8, 9 9, 7 7, 0 4, 4 60 20 19 - - 0, 3 1, 7 3, 0 4, 4 5, 6 6, 7 8, 0 10 ,0 10 ,6 9, 9 9, 8 8, 8 9, 0 7, 5 4, 5 60 FD P 20 08 - - 1, 2 4, 1 6, 8 8, 0 8, 8 9, 8 9, 1 8, 9 10 ,6 10 ,3 10 ,0 5, 8 3, 2 2, 1 1, 4 51 20 09 - - 1, 6 4, 5 7, 1 8, 4 8, 9 10 ,3 9, 5 8, 6 9, 8 9, 4 9, 7 6, 1 2, 9 1, 9 1, 3 51 20 10 - - 1, 4 4, 4 6, 8 8, 2 8, 6 10 ,2 9, 8 8, 6 9, 5 9, 3 9, 9 6, 9 3, 2 2, 0 1, 4 51 20 11 - - 1, 1 4, 1 6, 2 8, 0 8, 4 9, 8 9, 9 8, 6 9, 2 9, 8 9, 6 7, 8 3, 6 2, 3 1, 5 52 20 12 - - 0, 9 3, 9 5, 6 7, 6 8, 1 9, 5 9, 9 9, 0 9, 0 10 ,1 9, 4 8, 7 4, 4 2, 4 1, 7 53 20 13 - - 1, 1 3, 8 5, 4 7, 4 8, 2 9, 0 10 ,0 9, 2 8, 6 9, 8 9, 4 9, 0 5, 0 2, 3 1, 7 53 20 14 - - 1, 0 3, 6 5, 3 7, 0 8, 1 8, 7 9, 9 9, 5 8, 5 9, 5 9, 3 9, 5 5, 9 2, 4 1, 9 54 20 15 - - 1, 0 3, 3 5, 2 6, 7 7, 9 8, 4 9, 9 9, 6 8, 4 9, 3 9, 1 9, 8 6, 7 2, 7 2, 0 54 20 16 - - 1, 2 3, 6 5, 5 6, 5 7, 8 8, 3 9, 7 9, 8 8, 4 8, 8 9, 2 9, 1 7, 2 2, 9 2, 1 54 20 17 - - 2, 6 5, 6 6, 9 6, 9 7, 9 8, 2 9, 3 9, 6 8, 3 7, 7 8, 2 7, 6 6, 5 3, 0 1, 8 52 20 18 - - 2, 6 6, 1 7, 1 7, 0 7, 8 8, 1 8, 9 9, 8 8, 4 7, 4 8, 0 7, 4 6, 5 3, 3 1, 7 52 20 19 - - 2, 9 6, 9 7, 3 7, 3 7, 5 8, 1 8, 5 9, 6 8, 6 7, 1 7, 4 7, 0 6, 5 3, 7 1, 7 51 G rü ne 3 20 08 0, 0 0, 0 1, 4 5, 1 7, 2 7, 1 8, 7 12 ,9 16 ,0 16 ,4 12 ,6 6, 0 3, 6 1, 6 0, 7 0, 4 0, 3 47 20 09 0, 0 0, 0 2, 3 5, 9 7, 9 7, 5 8, 6 12 ,5 15 ,5 15 ,8 12 ,1 5, 7 3, 4 1, 5 0, 7 0, 3 0, 2 46 20 10 0, 0 0, 0 2, 3 6, 0 8, 4 8, 1 8, 2 11 ,7 15 ,0 15 ,1 12 ,3 6, 3 3, 6 1, 7 0, 7 0, 3 0, 2 46 Dokumentation und Analysen 435 Fo rt se tz un g T ab el le 9 20 11 0, 0 0, 1 2, 1 6, 0 8, 2 8, 3 8, 1 11 ,2 14 ,6 14 ,9 12 ,7 7, 2 3, 5 1, 9 0, 7 0, 3 0, 2 47 20 12 0, 0 0, 0 1, 8 5, 5 8, 0 8, 4 7, 7 10 ,5 14 ,1 15 ,0 13 ,2 8, 3 3, 9 2, 1 0, 9 0, 3 0, 2 48 20 13 0, 0 0, 0 1, 8 5, 3 7, 7 8, 5 7, 6 9, 8 13 ,3 14 ,9 13 ,6 9, 0 4, 3 2, 4 1, 0 0, 4 0, 2 48 20 14 0, 0 0, 0 1, 5 4, 8 7, 2 8, 6 7, 6 8, 9 12 ,9 14 ,9 14 ,0 10 ,1 4, 9 2, 8 1, 1 0, 4 0, 2 49 20 15 0, 0 0, 0 1, 3 4, 4 7, 0 8, 5 7, 8 8, 1 12 ,0 14 ,8 14 ,3 11 ,0 5, 6 3, 1 1, 4 0, 5 0, 2 50 20 16 0, 0 0, 1 1, 5 4, 2 7, 2 8, 3 8, 1 7, 7 11 ,0 14 ,2 14 ,1 11 ,5 6, 4 3, 1 1, 6 0, 6 0, 3 50 20 17 0, 0 0, 0 1, 8 4, 6 7, 7 8, 8 8, 4 7, 4 10 ,2 13 ,3 13 ,6 11 ,4 7, 0 3, 2 1, 7 0, 7 0, 3 50 20 18 0, 0 0, 0 2, 2 5, 3 8, 1 9, 0 8, 8 7, 6 9, 3 12 ,4 12 ,8 11 ,0 7, 3 3, 3 1, 8 0, 7 0, 3 49 20 19 0, 0 0, 1 2, 8 6, 3 8, 6 9, 4 9, 1 7, 6 8, 5 11 ,8 12 ,1 10 ,3 7, 3 3, 4 1, 8 0, 7 0, 3 48 Li nk e4 20 08 - 0, 1 0, 8 2, 5 3, 0 3, 1 3, 6 5, 6 7, 6 9, 4 10 ,1 7, 3 8, 4 10 ,7 12 ,8 9, 0 6, 3 - 20 09 - 0, 1 1, 8 3, 6 4, 2 4, 2 4, 4 6, 3 8, 2 9, 5 10 ,3 6, 4 7, 5 9, 1 10 ,4 8, 8 5, 1 59 20 10 - 0, 4 1, 6 3, 6 4, 3 4, 4 4, 3 5, 9 8, 0 9, 2 10 ,3 6, 9 7, 1 8, 7 10 ,1 9, 6 5, 5 60 20 11 - 0, 1 1, 3 3, 9 4, 3 4, 1 3, 9 5, 6 8, 0 9, 2 10 ,7 8, 0 6, 5 8, 4 9, 8 10 ,3 6, 0 60 20 12 - 0, 1 1, 3 3, 7 4, 2 4, 2 3, 7 5, 1 7, 3 9, 0 10 ,5 9, 1 6, 2 8, 3 10 ,0 10 ,5 6, 8 60 20 13 - 0, 1 1, 5 4, 1 4, 7 4, 6 4, 0 4, 8 7, 1 8, 9 10 ,2 9, 8 6, 3 7, 6 9, 4 9, 8 7, 2 60 20 14 - 0, 1 1, 6 4, 2 5, 0 4, 7 4, 1 4, 4 6, 6 8, 6 9, 9 10 ,5 6, 5 7, 4 9, 2 9, 2 8, 2 60 20 15 - 0, 1 1, 8 4, 4 5, 6 4, 9 4, 4 4, 1 6, 2 8, 3 9, 5 10 ,7 7, 0 6, 9 8, 7 8, 7 8, 7 59 20 16 - 0, 1 2, 4 4, 8 6, 5 5, 3 4, 7 4, 1 5, 8 7, 8 9, 2 10 ,5 7, 8 6, 1 7, 9 8, 1 8, 9 58 20 17 - 0, 1 3, 4 6, 3 7, 7 6, 2 5, 0 4, 1 5, 4 7, 3 8, 6 9, 7 8, 2 5, 4 6, 9 7, 3 8, 4 56 20 18 - 0, 1 3, 4 7, 2 8, 1 6, 7 5, 4 4, 3 4, 9 6, 9 8, 4 9, 2 8, 7 5, 4 6, 3 6, 9 8, 2 55 20 19 - 0, 1 3, 1 7, 7 8, 4 7, 3 5, 7 4, 6 4, 5 6, 5 8, 1 8, 8 9, 1 5, 5 6, 0 6, 6 7, 9 55 An m er ku ng en : P ar te ie in tr itt m ög lic h ab e in em A lte r v on 1 6 Ja hr en (C D U , C SU , F D P) b zw . 1 4 Ja hr en (S PD , L in ke a b 20 08 ) . D ie G rü ne n le ge n ke in M in de sta lte r fe st . O hn e An ga be n he ra us ge re ch ne t, da s h ei ßt a uf d ie G es am th ei t d er je ni ge n pr oz en tu ie rt , v on d en en d as A lte r b ek an nt is t . Af D 2 01 3: b is 35 Ja hr e: 1 8, 1 Pr oz en t, 36 b is 64 Ja hr e: 6 0, 9 Pr oz en t, 65 Ja hr e un d äl te r: 21 P ro ze nt . 1 D ur ch sc hn itt sa lte r i n Ja hr en . 2 St an d: 2 00 8: 3 1 . D ez em be r 2 00 8, 2 00 9: 6 . J an ua r 2 01 0 . 3 Es k on nt en d ie G eb ur ts da te n vo n 83 ,8 P ro ze nt (2 00 8) , 8 6 Pr oz en t ( 20 09 ), 88 P ro ze nt (2 01 0) , 9 0 Pr oz en t ( 20 11 , 2 01 2) , 9 1 Pr oz en t ( 20 13 ), 92 P ro ze nt (2 01 4, 20 15 ), 93 P ro ze nt (2 01 6) , 9 3, 7 Pr oz en t ( 20 17 ), 94 ,9 P ro ze nt (2 01 8) b zw . 9 6, 3 Pr oz en t ( 20 19 ) d er M itg lie de r a us ge w er te t w er de n . 4 20 08 : A lte rs da te n nu r f ür 8 9 Pr oz en t d er M itg lie de r b ek an nt . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 436 Dokumentation und Analysen Ta be lle 1 0: R ep rä se nt at io n vo n Al te rs gr up pe n un te r de n M itg lie de rn a b 20 08 (S ta nd 3 1. 12 ., Pr op or tio na lit ät sq uo tie nt ) 14 -1 5 16 -2 0 21 -2 5 26 -3 0 31 -3 5 36 -4 0 41 -4 5 46 -5 0 51 -5 5 56 -6 0 61 -6 5 66 -7 0 71 -7 5 76 -8 0 81 -8 5 86 - -3 0 31 -6 0 61 - C D U 20 08 - 0, 10 0, 30 0, 46 0, 62 0, 70 0, 81 0, 92 1, 14 1, 47 1, 75 1, 70 1, 67 1, 56 1, 48 1, 15 0, 29 0, 94 1, 62 20 09 - 0, 11 0, 31 0, 47 0, 63 0, 71 0, 81 0, 91 1, 09 1, 39 1, 72 1, 70 1, 68 1, 58 1, 51 1, 19 0, 30 0, 92 1, 62 20 10 - 0, 10 0, 31 0, 46 0, 63 0, 71 0, 80 0, 90 1, 07 1, 33 1, 68 1, 72 1, 70 1, 61 1, 55 1, 26 0, 30 0, 91 1, 64 20 11 - 0, 10 0, 31 0, 45 0, 61 0, 72 0, 80 0, 89 1, 04 1, 28 1, 65 1, 72 1, 73 1, 67 1, 58 1, 29 0, 30 0, 90 1, 65 20 12 - 0, 10 0, 29 0, 43 0, 58 0, 72 0, 79 0, 90 1, 01 1, 24 1, 56 1, 78 1, 75 1, 72 1, 61 1, 36 0, 29 0, 89 1, 66 20 13 - 0, 11 0, 31 0, 44 0, 57 0, 73 0, 81 0, 90 0, 99 1, 19 1, 50 1, 78 1, 76 1, 74 1, 64 1, 46 0, 30 0, 88 1, 66 20 14 - 0, 11 0, 31 0, 43 0, 57 0, 74 0, 82 0, 91 0, 98 1, 16 1, 44 1, 76 1, 77 1, 78 1, 67 1, 51 0, 29 0, 88 1, 66 20 15 - 0, 11 0, 30 0, 42 0, 55 0, 73 0, 84 0, 91 0, 99 1, 14 1, 39 1, 74 1, 81 1, 83 1, 73 1, 57 0, 29 0, 88 1, 67 20 16 - 0, 11 0, 29 0, 42 0, 55 0, 72 0, 85 0, 91 1, 00 1, 12 1, 33 1, 72 1, 81 1, 86 1, 78 1, 60 0, 29 0, 87 1, 66 20 17 - 0, 12 0, 30 0, 42 0, 54 0, 71 0, 86 0, 92 1, 00 1, 09 1, 30 1, 62 1, 86 1, 87 1, 83 1, 64 0, 29 0, 87 1, 66 20 18 - 0, 12 0, 30 0, 42 0, 54 0, 70 0, 86 0, 93 1, 01 1, 07 1, 26 1, 56 1, 87 1, 89 1, 88 1, 69 0, 29 0, 87 1, 65 SP D 20 08 0, 00 0, 12 0, 38 0, 48 0, 51 0, 52 0, 71 0, 97 1, 37 1, 79 2, 01 1, 55 1, 61 1, 45 1, 53 1, 30 0, 30 0, 97 1, 62 20 09 0, 01 0, 15 0, 42 0, 52 0, 53 0, 52 0, 68 0, 91 1, 29 1, 68 2, 06 1, 60 1, 58 1, 53 1, 53 1, 30 0, 33 0, 93 1, 65 20 10 0, 00 0, 14 0, 43 0, 52 0, 55 0, 52 0, 65 0, 87 1, 22 1, 61 2, 15 1, 59 1, 58 1, 57 1, 54 1, 34 0, 34 0, 91 1, 68 20 11 0, 00 0, 14 0, 42 0, 53 0, 56 0, 53 0, 63 0, 83 1, 16 1, 56 2, 03 1, 75 1, 59 1, 63 1, 52 1, 38 0, 34 0, 88 1, 70 20 12 0, 00 0, 12 0, 41 0, 54 0, 56 0, 55 0, 61 0, 81 1, 10 1, 50 1, 95 1, 99 1, 58 1, 65 1, 53 1, 40 0, 34 0, 87 1, 73 20 13 0, 01 0, 15 0, 43 0, 57 0, 58 0, 58 0, 60 0, 78 1, 04 1, 42 1, 83 2, 06 1, 62 1, 68 1, 47 1, 52 0, 36 0, 84 1, 74 20 14 0, 00 0, 14 0, 42 0, 56 0, 58 0, 59 0, 59 0, 76 0, 99 1, 37 1, 74 2, 13 1, 69 1, 67 1, 60 1, 56 0, 35 0, 83 1, 76 20 15 0, 00 0, 13 0, 39 0, 55 0, 57 0, 60 0, 59 0, 73 0, 95 1, 32 1, 69 2, 26 1, 72 1, 71 1, 70 1, 61 0, 34 0, 81 1, 80 20 16 0, 00 0, 13 0, 40 0, 55 0, 59 0, 61 0, 60 0, 71 0, 92 1, 25 1, 64 2, 13 1, 89 1, 71 1, 76 1, 61 0, 34 0, 80 1, 81 20 17 0, 00 0, 17 0, 46 0, 60 0, 65 0, 64 0, 63 0, 69 0, 89 1, 17 1, 55 1, 98 2, 08 1, 64 1, 73 1, 55 0, 39 0, 79 1, 76 20 18 0, 00 0, 17 0, 48 0, 62 0, 67 0, 66 0, 66 0, 68 0, 86 1, 12 1, 48 1, 87 2, 15 1, 71 1, 76 1, 56 0, 40 0, 79 1, 75 C SU 20 08 - 0, 04 0, 22 0, 45 0, 67 0, 73 0, 84 1, 03 1, 27 1, 53 1, 68 1, 63 1, 77 1, 50 1, 33 1, 19 0, 24 1, 00 1, 58 20 09 - 0, 04 0, 22 0, 44 0, 66 0, 74 0, 83 1, 00 1, 23 1, 48 1, 69 1, 59 1, 80 1, 61 1, 41 1, 19 0, 24 0, 98 1, 61 20 10 - 0, 03 0, 21 0, 42 0, 64 0, 75 0, 81 0, 99 1, 20 1, 43 1, 77 1, 51 1, 82 1, 71 1, 47 1, 23 0, 22 0, 97 1, 64 437Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Fo rt se tz un g T ab el le 1 0 20 11 - 0, 06 0, 23 0, 44 0, 65 0, 81 0, 86 0, 98 1, 17 1, 42 1, 66 1, 68 1, 72 1, 62 1, 36 1, 04 0, 25 0, 98 1, 59 20 12 - 0, 03 0, 18 0, 38 0, 58 0, 78 0, 81 0, 95 1, 14 1, 38 1, 65 1, 74 1, 74 1, 85 1, 59 1, 35 0, 20 0, 94 1, 69 20 13 - 0, 05 0, 20 0, 39 0, 59 0, 81 0, 84 0, 94 1, 11 1, 32 1, 58 1, 72 1, 70 1, 89 1, 63 1, 40 0, 22 0, 94 1, 67 20 14 - 0, 06 0, 25 0, 41 0, 61 0, 84 0, 93 0, 96 1, 10 1, 29 1, 56 1, 68 1, 72 1, 70 1, 54 1, 19 0, 25 0, 96 1, 61 20 15 - 0, 07 0, 24 0, 41 0, 59 0, 82 0, 94 0, 97 1, 09 1, 26 1, 53 1, 68 1, 74 1, 75 1, 61 1, 25 0, 25 0, 96 1, 62 20 16 - 0, 06 0, 24 0, 39 0, 58 0, 79 0, 96 0, 99 1, 08 1, 24 1, 49 1, 68 1, 71 1, 76 1, 68 1, 32 0, 24 0, 95 1, 63 20 17 - 0, 08 0, 26 0, 41 0, 58 0, 78 0, 96 0, 98 1, 08 1, 21 1, 42 1, 68 1, 73 1, 79 1, 68 1, 39 0, 26 0, 95 1, 62 20 18 - 0, 05 0, 21 0, 37 0, 53 0, 73 0, 94 0, 96 1, 03 1, 21 1, 40 1, 64 1, 81 1, 79 2, 02 1, 72 0, 22 0, 92 1, 69 FD P 20 08 - 0, 18 0, 59 0, 96 1, 19 1, 02 0, 96 0, 95 1, 08 1, 41 1, 71 1, 34 0, 99 0, 76 0, 71 0, 66 0, 59 1, 08 1, 15 20 09 - 0, 24 0, 64 1, 00 1, 25 1, 11 1, 03 0, 97 1, 02 1, 29 1, 58 1, 33 0, 97 0, 70 0, 65 0, 61 0, 64 1, 10 1, 09 20 10 - 0, 22 0, 62 0, 95 1, 22 1, 15 1, 04 0, 98 0, 99 1, 23 1, 52 1, 44 1, 04 0, 75 0, 66 0, 60 0, 61 1, 09 1, 12 20 11 - 0, 18 0, 57 0, 87 1, 15 1, 19 1, 04 0, 98 0, 97 1, 19 1, 49 1, 56 1, 14 0, 82 0, 74 0, 63 0, 56 1, 08 1, 17 20 12 - 0, 16 0, 54 0, 78 1, 07 1, 19 1, 05 0, 98 0, 99 1, 15 1, 46 1, 66 1, 25 0, 93 0, 75 0, 67 0, 51 1, 06 1, 22 20 13 - 0, 18 0, 55 0, 75 1, 03 1, 22 1, 06 0, 99 0, 98 1, 08 1, 38 1, 69 1, 32 1, 00 0, 75 0, 71 0, 51 1, 05 1, 24 20 14 - 0, 17 0, 52 0, 72 0, 97 1, 19 1, 10 1, 00 0, 98 1, 05 1, 31 1, 67 1, 45 1, 09 0, 79 0, 74 0, 49 1, 04 1, 27 20 15 - 0, 17 0, 49 0, 69 0, 91 1, 15 1, 13 1, 03 0, 99 1, 02 1, 29 1, 62 1, 59 1, 19 0, 84 0, 77 0, 47 1, 03 1, 30 20 16 - 0, 20 0, 54 0, 71 0, 89 1, 12 1, 18 1, 05 1, 00 0, 99 1, 21 1, 52 1, 66 1, 23 0, 86 0, 77 0, 50 1, 03 1, 28 20 17 - 0, 43 0, 85 0, 90 0, 93 1, 10 1, 20 1, 05 0, 98 0, 95 1, 04 1, 29 1, 51 1, 10 0, 84 0, 67 0, 75 1, 03 1, 12 20 18 - 0, 44 0, 93 0, 94 0, 94 1, 06 1, 19 1, 06 1, 00 0, 94 0, 98 1, 22 1, 49 1, 14 0, 87 0, 63 0, 79 1, 02 1, 10 G rü ne 20 08 0, 01 0, 22 0, 75 1, 03 1, 08 1, 03 1, 29 1, 72 2, 04 1, 72 1, 02 0, 49 0, 29 0, 18 0, 13 0, 13 0, 61 1, 48 0, 45 20 09 0, 02 0, 36 0, 85 1, 13 1, 14 1, 10 1, 27 1, 62 1, 92 1, 62 0, 98 0, 49 0, 25 0, 17 0, 11 0, 10 0, 72 1, 46 0, 42 20 10 0, 02 0, 37 0, 87 1, 21 1, 22 1, 12 1, 23 1, 54 1, 79 1, 63 1, 06 0, 53 0, 27 0, 18 0, 10 0, 09 0, 76 1, 43 0, 45 20 11 0, 03 0, 36 0, 85 1, 18 1, 23 1, 17 1, 21 1, 48 1, 73 1, 67 1, 12 0, 59 0, 28 0, 17 0, 11 0, 08 0, 74 1, 42 0, 48 20 12 0, 00 0, 31 0, 79 1, 14 1, 22 1, 15 1, 19 1, 42 1, 69 1, 72 1, 23 0, 71 0, 31 0, 20 0, 10 0, 08 0, 70 1, 41 0, 54 20 13 0, 00 0, 31 0, 77 1, 09 1, 21 1, 16 1, 18 1, 35 1, 63 1, 74 1, 30 0, 79 0, 36 0, 20 0, 13 0, 08 0, 68 1, 39 0, 59 20 14 0, 00 0, 26 0, 72 1, 00 1, 21 1, 15 1, 15 1, 33 1, 59 1, 76 1, 43 0, 90 0, 44 0, 21 0, 13 0, 08 0, 62 1, 38 0, 66 438 Dokumentation und Analysen Fo rt se tz un g T ab el le 1 0 20 15 0, 00 0, 22 0, 66 0, 95 1, 18 1, 16 1, 11 1, 28 1, 56 1, 77 1, 55 1, 02 0, 52 0, 25 0, 16 0, 08 0, 57 1, 36 0, 73 20 16 0, 05 0, 25 0, 65 0, 96 1, 15 1, 18 1, 11 1, 22 1, 48 1, 70 1, 61 1, 08 0, 58 0, 28 0, 18 0, 12 0, 59 1, 32 0, 78 20 17 0, 00 0, 31 0, 71 1, 03 1, 21 1, 20 1, 11 1, 18 1, 38 1, 59 1, 58 1, 13 0, 65 0, 29 0, 20 0, 11 0, 64 1, 29 0, 80 20 18 0, 00 0, 38 0, 82 1, 10 1, 22 1, 23 1, 15 1, 13 1, 29 1, 46 1, 50 1, 14 0, 68 0, 32 0, 19 0, 11 0, 72 1, 26 0, 80 Li nk e 20 08 0, 03 0, 12 0, 37 0, 43 0, 48 0, 42 0, 56 0, 82 1, 17 1, 38 1, 22 1, 15 1, 85 3, 13 3, 14 3, 05 0, 28 0, 79 1, 94 20 09 0, 03 0, 29 0, 52 0, 60 0, 64 0, 56 0, 64 0, 85 1, 15 1, 39 1, 10 1, 06 1, 48 2, 58 3, 01 2, 39 0, 43 0, 87 1, 68 20 10 0, 17 0, 26 0, 52 0, 62 0, 67 0, 59 0, 62 0, 82 1, 09 1, 37 1, 16 1, 06 1, 35 2, 44 3, 19 2, 45 0, 45 0, 86 1, 68 20 11 0, 03 0, 23 0, 55 0, 62 0, 61 0, 56 0, 60 0, 81 1, 06 1, 41 1, 25 1, 08 1, 26 2, 25 3, 35 2, 57 0, 43 0, 85 1, 70 20 12 0, 03 0, 22 0, 52 0, 60 0, 61 0, 55 0, 57 0, 74 1, 01 1, 37 1, 36 1, 13 1, 22 2, 17 3, 41 2, 79 0, 42 0, 82 1, 75 20 13 0, 04 0, 26 0, 60 0, 67 0, 65 0, 61 0, 58 0, 72 0, 97 1, 31 1, 41 1, 16 1, 14 1, 91 3, 21 3, 02 0, 48 0, 81 1, 70 20 14 0, 03 0, 28 0, 62 0, 69 0, 66 0, 62 0, 57 0, 68 0, 92 1, 24 1, 48 1, 19 1, 16 1, 75 3, 04 3, 29 0, 50 0, 79 1, 72 20 15 0, 05 0, 31 0, 66 0, 76 0, 68 0, 66 0, 56 0, 66 0, 87 1, 17 1, 51 1, 28 1, 15 1, 58 2, 80 3, 44 0, 54 0, 78 1, 71 20 16 0, 05 0, 40 0, 74 0, 86 0, 74 0, 68 0, 59 0, 64 0, 81 1, 11 1, 47 1, 32 1, 13 1, 38 2, 47 3, 41 0, 63 0, 77 1, 64 20 17 0, 04 0, 58 0, 98 1, 02 0, 85 0, 72 0, 62 0, 62 0, 76 1, 00 1, 34 1, 32 1, 09 1, 19 2, 09 3, 20 0, 80 0, 77 1, 51 20 18 0, 03 0, 59 1, 12 1, 10 0, 91 0, 76 0, 64 0, 59 0, 72 0, 95 1, 25 1, 36 1, 10 1, 12 1, 84 3, 10 0, 87 0, 77 1, 46 An m er ku ng en : P ro po rt io na lit ät sq uo tie nt (P Q ) = A nt ei l d er A lte rs gr up pe a n de r P ar te im itg lie ds ch af t / A nt ei l d er A lte rs gr up pe a n de r j ew ei lig en b ei tr itt sb er ec ht ig te n Be vö lk er un g (fü r d ie C SU zu m B ei sp ie l a n de r B ev öl ke ru ng B ay er ns ü be r 1 6 Ja hr en ) . PQ > 1 : A lte rs gr up pe is t i n de r P ar te im itg lie ds ch af t ü be rr ep rä se nt ie rt , P Q < 1 : Al te rs gr up pe is t i n de r P ar te im itg lie ds ch af t u nt er re pr äs en tie rt . E nd e 20 18 e nt sp ra ch zu m B ei sp ie l d er A nt ei l d er 5 1b is 55 -Jä hr ig en u nt er d en M itg lie de rn d er F D P m it 9, 8 Pr oz en t e xa kt d em A nt ei l i n de r G es am tb ev öl ke ru ng a b 16 Ja hr en (9 ,8 P ro ze nt ), so d as s e in P ro po rt io na lit ät sq uo tie nt v on P Q = 1 ,0 v or la g . P ar te ie in tr itt m ög lic h ab e in em A lte r v on 1 6 Ja hr en (C D U , C SU , F D P) b zw . 1 4 Ja hr en (S PD , L in ke a b 20 08 , v or he r 1 6 Ja hr e) . D ie G rü ne n le ge n ke in M in de sta lte r f es t, di e PQ - Be re ch nu ng e rfo lg te m it de r B ev öl ke ru ng a b 14 Ja hr en . O hn e An ga be n he ra us ge re ch ne t, da s h ei ßt a uf d ie G es am th ei t d er je ni ge n pr oz en tu ie rt , v on d en en d as A lte r be ka nn t i st . B ev öl ke ru ng sd at en d es S ta tis tis ch en B un de sa m te s z um 3 1 . D ez em be r 2 01 9 la ge n be i R ed ak tio ns sc hl us s n oc h ni ch t v or . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . 439Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Tabelle 11: Parteimitglieder nach Konfession und Repräsentation der Katholiken 1990 bis 2019 (Stand jeweils 31.12., Prozent und Proportionalitätsquotient) CDU1 CSU2 Katholiken Protestanten sonst . / keine / k .A .3 PQ-K ges . PQ-K West PQ-K Ost Katholiken Protestanten sonst . / keine / k .A . PQ-K 1990 - - - - - - 79,8 17,7 2,5 1,19 1991 52,0 38,6 9,4 1,74 1,59 3,28 80,4 17,7 1,9 1,21 1992 52,6 38,1 9,3 1,79 1,62 3,42 80,4 17,7 1,9 1,22 1993 52,9 37,5 9,6 1,81 1,63 3,50 80,4 17,6 2,0 1,23 1994 53,1 36,9 9,9 1,83 1,64 3,40 80,3 17,6 2,1 1,24 1995 52,8 36,4 10,8 1,84 1,64 3,44 - - - - 1996 52,7 35,9 11,3 1,85 1,64 3,54 - - - - 1997 52,5 35,6 11,8 1,85 1,65 3,53 - - - - 1998 52,5 35,2 12,3 1,87 1,66 3,52 - - - - 1999 52,1 34,8 13,2 1,87 1,66 3,48 - - - - 2000 52,0 34,5 13,5 1,88 1,67 3,56 78,7 17,1 4,2 1,30 2001 51,7 34,3 13,9 1,88 1,67 3,56 78,6 17,3 4,1 1,31 2002 51,6 34,1 14,3 1,89 1,68 3,58 77,8 17,0 5,2 1,31 2003 51,2 33,8 15,0 1,90 1,68 4,09 77,3 16,9 5,7 1,32 2004 51,0 33,3 15,7 1,90 1,69 4,10 77,3 16,8 5,9 1,33 2005 50,3 33,0 16,7 1,89 1,67 4,13 76,9 16,7 6,3 1,32 2006 50,1 32,8 17,1 1,89 1,68 4,18 77,2 16,8 6,0 1,35 2007 50,0 32,5 17,5 1,89 1,68 4,19 77,1 16,7 6,2 1,37 2008 49,6 32,0 18,3 1,89 1,68 4,16 77,4 16,6 6,1 1,39 2009 49,3 31,7 19,1 1,90 1,69 4,16 77,2 16,5 6,3 1,40 2010 49,0 31,5 19,4 1,90 1,70 4,15 77,3 16,4 6,3 1,42 2011 49,0 31,4 19,7 1,92 1,71 4,13 77,1 16,4 6,5 1,44 2012 48,8 31,3 19,9 1,92 1,72 4,12 77,0 16,3 6,7 1,45 2013 48,5 31,0 20,4 1,89 1,70 4,00 76,5 16,2 7,3 1,44 2014 48,3 30,7 21,0 1,91 1,72 3,99 76,3 16,1 7,6 1,47 2015 48,1 30,4 21,5 1,94 1,75 4,02 76,0 16,1 7,9 1,49 2016 47,9 30,2 21,9 1,95 1,76 4,00 75,5 16,0 8,5 1,49 2017 47,4 30,1 22,5 1,96 1,77 3,99 75,0 15,9 9,1 1,51 2018 47,1 29,9 23,0 1,98 1,79 3,94 74,5 15,8 9,7 1,53 2019 46,8 29,7 23,5 - - - 73,8 15,7 10,5 - Anmerkungen: Proportionalitätsquotient der Katholiken (PQ-K) = Anteil der Katholiken an der Parteimitgliedschaft / Anteil der Katholiken an der jeweiligen Bevölkerung . PQ > 1: Katholiken sind in der Parteimitgliedschaft überrepräsentiert, PQ < 1: Katholiken sind in der Parteimitgliedschaft unterrepräsentiert . Ende 2016 war zum Beispiel der Anteil der Katholiken unter den Mitgliedern der CDU in Ostdeutschland (ohne Berlin) mit 17 Prozent viermal so groß wie in der ostdeutschen Bevölkerung (4,25 Prozent), so dass eine Überrepräsentation von PQ-K = 4,0 vorlag . Bevölkerungsdaten (Statistisches Bundesamt) und Katholikenzahlen (Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz) für Ende 2019 lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor . 1 Am 31 . Dezember 1990 waren erst wenige ostdeutsche Mitglieder in der Zentralen Mitgliederkartei der CDU erfasst, die Erfassung wurde im Oktober 1991 abgeschlossen . Die Konfessionsgliederung der Gesamt-CDU wird daher erst am 31 . Dezember 1991 verlässlich wiedergegeben 2 Zwischen 1995 und 2000 waren aufgrund von Problemen bei der EDV-Umstellung Auswertungen der Mitgliederkartei nach sozialstrukturellen Variablen kaum möglich . Stand 2000: Ende Februar 2001 . 3 Sonstige Konfession, ohne Konfession, ohne Angabe . Quelle: Eigene Berechnungen auf der Basis der Angaben der Parteigeschäftsstellen . 440 Dokumentation und Analysen Tabelle 12: Eintritte, Austritte und Todesfälle ab 2008 (absolute Zahlen und in Prozent des Mitgliederbestands am 31.12. des Vorjahres) Eintritte1 Austritte2 Todesfälle absolut Prozent absolut Prozent absolut Prozent CDU 2008 20 .355 3,8 17 .541 3,3 7 .352 1,4 2009 19 .904 3,8 17 .334 3,3 7 .395 1,4 2010 13 .415 2,6 18 .624 3,6 7 .232 1,4 2011 12 .349 2,4 17 .068 3,4 7 .135 1,4 2012 11 .696 2,4 15 .235 3,1 7 .316 1,5 2013 14 .390 3,0 13 .675 2,9 7 .392 1,6 2014 13 .823 3,0 14 .236 3,0 6 .925 1,5 2015 14 .610 3,2 15 .473 3,4 7 .591 1,7 2016 13 .788 3,1 16 .664 3,7 7 .343 1,7 2017 15 .165 3,5 11 .774 2,7 7 .174 1,7 2018 12 .987 3,0 14 .427 3,4 7 .216 1,7 2019 13 .377 3,2 13 .287 3,2 7 .040 1,7 SPD 2008 15 .046 2,8 22 .914 4,2 8 .121 1,5 2009 19 .180 3,7 17 .429 3,3 8 .011 1,5 2010 13 .067 2,5 14 .528 2,8 7 .650 1,5 2011 13 .325 2,7 13 .677 2,7 7 .756 1,5 2012 12 .501 2,6 14 .954 3,1 7 .643 1,6 2013 19 .316 4,0 12 .974 2,7 7 .962 1,7 2014 13 .135 2,8 16 .899 3,6 7 .391 1,6 2015 10 .154 2,2 15 .653 3,4 7 .875 1,7 2016 13 .405 3,0 15 .100 3,4 7 .418 1,7 2017 31 .094 7,2 13 .635 3,2 7 .589 1,8 2018 26 .301 5,9 29 .898 6,7 7 .476 1,7 2019 13 .315 3,0 22 .355 5,1 7 .691 1,8 CSU3 2008 4 .332 2,6 5 .749 3,5 2 .011 1,2 2009 4 .144 2,5 4 .009 2,5 1 .934 1,2 2010 2 .844 1,8 4 .605 2,9 2 .178 1,4 2011 3 .624 2,4 5 .046 3,3 1 .977 1,3 2012 3 .350 2,2 3 .353 2,2 2 .034 1,4 2013 6 .560 4,4 3 .459 2,3 2 .202 1,5 2014 3 .993 2,7 3 .607 2,4 2 .112 1,4 2015 4 .317 2,9 3 .400 2,3 2 .348 1,6 2016 3 .670 2,5 3 .275 2,3 2 .089 1,4 2017 4 .826 3,4 3 .822 2,7 2 .257 1,6 2018 4 .153 2,9 4 .040 2,9 2 .281 1,6 2019 7 .214 5,2 4 .141 3,0 2 .315 1,7 FDP 2008 5 .953 9,3 2 .877 4,5 492 0,8 2009 10 .303 15,7 3 .184 4,9 525 0,8 2010 3 .480 4,8 5 .533 7,7 591 0,8 2011 2 .326 3,4 7 .217 10,5 525 0,8 2012 1 .749 2,8 5 .724 9,1 472 0,7 2013 3 .371 5,7 3 .820 6,5 525 0,9 441Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Fortsetzung Tabelle 12 2014 2 .575 4,5 3 .767 6,6 497 0,9 2015 2 .457 4,5 3 .357 6,1 467 0,8 2016 4 .094 7,7 2 .321 4,4 487 0,9 2017 12 .362 22,9 2 .336 4,3 536 1,0 2018 5 .432 8,6 3 .162 5,0 531 0,8 2019 6 .647 10,4 4 .085 6,4 533 0,8 Grüne4 2008 3 .261 7,4 1 .104 2,5 102 0,2 2009 5 .948 13,2 1 .402 3,1 115 0,3 2010 7 .012 14,6 1 .191 2,5 135 0,3 2011 8 .681 16,4 2 .102 4,0 138 0,3 2012 3 .898 6,6 - - - - 2013 5 .379 9,0 3 .424 5,7 154 0,3 2014 3 .497 5,7 3 .749 6,1 152 0,2 2015 2 .853 4,7 3 .041 5,0 174 0,3 2016 5 .473 9,2 2 .670 4,5 180 0,3 2017 7 .221 11,7 2 .997 4,9 177 0,3 2018 13 .395 20,6 2 .291 3,5 207 0,3 2019 23 .820 31,6 2 .126 2,8 209 0,3 Linke5 2008 9 .806 13,7 - - - - 2009 8 .953 11,8 - - - - 2010 4 .910 6,3 - - 1 .480 1,9 2011 3 .383 4,6 4 .325 5,9 1 .711 2,3 2012 3 .062 4,4 3 .683 5,3 1 .595 2,3 2013 4 .901 7,7 3 .459 5,4 1 .359 2,1 2014 4 .335 6,8 2 .998 4,7 1 .370 2,1 2015 3 .934 6,5 2 .381 3,9 1 .396 2,3 2016 5 .406 9,2 2 .934 5,0 1 .304 2,2 2017 8 .515 14,5 2 .415 4,1 1 .248 2,1 2018 5 .571 8,9 2 .930 4,7 1 .312 2,1 2019 4 .443 7,2 3 .178 5,1 1 .285 2,1 AfD 2015 4 .132 19,9 - - - - Anmerkungen: Es muss betont werden, dass die Gleichung: Bestand am Ende des Vorjahres + Eintritte - Austritte - Todesfälle = Bestand am Ende des Jahres aus verschiedenen Gründen nicht gilt (zusätzliche Zu- und Abgangsarten wie z .B . Streichung wegen nicht geleisteter Beiträge, Ausschluss, Verzögerungen in der Datenerfassung, mögliche Doppeltzählungen und Datenerfassungsfehler) . 1 Eintritte: Erstaufnahme der Daten bei Beitritt + Wiedereintritt (Auslandsaufenthalt, Austritt) + Nicht-Mitglied (z .B . Jugendorganisation) wird zum Mitglied + Gast wird zum Mitglied + rückdatierter Eintritt . Auch diejenigen gezählt, die im Laufe des Jahres wieder ausgetreten sind . Nicht gezählt werden diejenigen, die im Laufe des Jahres die lokale Organisationseinheit wechseln, sodass sie in der alten aus- und in die neue eintreten . 2 Austritte: nur explizite Austritte, das heißt es werden folgende Kategorien nicht mitgezählt: unbekannt verzogen, Karteibereinigung, nicht mehr klärbarer Abgang, Ausschluss, Streichung wegen Beitragsrückstand . 3 Stand: 2008: 9 . März 2009, 2009: 6 . Januar/7 . April 2010 . 4 2012 waren insgesamt 3 .433 Abgänge zu verzeichnen, darunter waren 66 als Todesfälle zu identifizieren (eine Aufschlüsselung nach Austritten und sonstigen Gründen ist in diesem Jahr nicht erfolgt) . 5 Vor 2010 war der Ausweis der Todesfälle wegen fehlender Angaben einiger Landesverbände nicht vollständig möglich; vor 2011 war die Herausrechnung der expliziten Austritte aus den sonstigen Abgängen (insbes . Karteibereinigungen) nicht möglich (Zahl für 2010 war daher überhöht) . Quelle: Eigene Berechnungen auf der Basis der Angaben der Parteigeschäftsstellen . 442 Dokumentation und Analysen Ta be lle 1 3: A nt ei l u nd R ep rä se nt at io n de r Fr au en u nt er d en E in tr itt en a b 20 08 (A ng ab en in P ro ze nt u nd P ro po rt io na lit ät sq uo tie nt ) C D U SP D C SU FD P G rü ne Li nk e % PQ % PQ % PQ % PQ % PQ % PQ 20 08 31 ,5 0, 61 33 ,4 0, 65 27 ,1 0, 53 23 ,4 0, 46 39 ,2 0, 76 26 ,3 0, 51 20 09 29 ,4 0, 57 31 ,4 0, 61 25 ,8 0, 50 21 ,5 0, 42 36 ,9 0, 72 26 ,7 0, 52 20 10 32 ,3 0, 63 32 ,0 0, 62 30 ,2 0, 59 26 ,2 0, 51 35 ,3 0, 69 28 ,9 0, 56 20 11 29 ,9 0, 58 30 ,7 0, 60 31 ,9 0, 62 25 ,5 0, 50 37 ,9 0, 74 32 ,1 0, 63 20 12 32 ,3 0, 63 32 ,9 0, 64 28 ,9 0, 57 25 ,4 0, 50 43 ,1 0, 84 29 ,7 0, 58 20 13 31 ,7 0, 62 32 ,8 0, 64 28 ,2 0, 55 22 ,6 0, 44 41 ,4 0, 81 28 ,9 0, 56 20 14 31 ,1 0, 60 34 ,0 0, 66 26 ,6 0, 52 24 ,2 0, 47 43 ,2 0, 84 31 ,0 0, 60 20 15 30 ,3 0, 59 33 ,5 0, 66 25 ,5 0, 50 20 ,1 0, 39 41 ,7 0, 82 26 ,9 0, 53 20 16 31 ,9 0, 62 32 ,3 0, 63 26 ,6 0, 52 19 ,1 0, 37 42 ,3 0, 83 30 ,2 0, 59 20 17 30 ,9 0, 61 33 ,2 0, 65 27 ,0 0, 53 18 ,5 0, 36 45 ,3 0, 89 31 ,8 0, 62 20 18 31 ,0 0, 61 30 ,8 0, 60 27 ,7 0, 55 19 ,6 0, 38 43 ,2 0, 85 34 ,1 0, 67 20 19 32 ,0 - 34 ,2 - 31 ,6 - 21 ,3 - 42 ,4 - 33 ,7 - An m er ku ng en : P ro po rt io na lit ät sq uo tie nt (P Q ) = A nt ei l d er F ra ue n an d en E in tr itt en / An te il de r F ra ue n an d er je w ei lig en b ei tr itt sb er ec ht ig te n Be vö lk er un g (fü r d ie C SU z um B ei sp ie l a n de r B ev öl ke ru ng B ay er ns ü be r 1 6 Ja hr en ) . PQ > 1 : F ra ue n sin d be i d en E in tr itt en ü be rr ep rä se nt ie rt , P Q < 1 : F ra ue n sin d be i d en E in tr itt en un te rr ep rä se nt ie rt . I m Ja hr 2 01 5 z .B . w ar b ei d er C SU d er A nt ei l d er F ra ue n un te r d en E in tr itt en m it 25 ,5 P ro ze nt n ur h al b so h oc h w ie in d er b ay er isc he n Be vö lk eru ng a b 16 Ja hr en (5 0, 9 Pr oz en t), so d as s d er P K d en W er t 0 ,5 h at te . B ev öl ke ru ng sd at en d es S ta tis tis ch en B un de sa m te s z um 3 1 . D ez em be r 2 01 9 la ge n be i R ed ak tion ss ch lu ss n oc h ni ch t v or . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . 443Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Ta be lle 1 4: E in tr itt e n ac h Al te rs gr up pe n ab 2 00 8 (A ng ab en in P ro ze nt ) -1 3 14 -1 5 16 -2 0 21 -2 5 26 -3 0 31 -3 5 36 -4 0 41 -4 5 46 -5 0 51 -5 5 56 -6 0 61 -6 5 66 -7 0 71 -7 5 76 -8 0 81 -8 5 86 - D 1 C D U 20 08 - - 8, 2 10 ,2 9, 7 9, 1 11 ,7 13 ,4 10 ,2 7, 3 6, 4 5, 1 4, 9 2, 4 1, 0 0, 5 0, 2 42 20 09 - - 8, 5 12 ,1 11 ,2 10 ,3 11 ,4 12 ,3 10 ,3 7, 1 5, 3 4, 2 3, 8 2, 2 0, 8 0, 3 0, 1 40 20 10 - - 8, 6 11 ,9 11 ,5 10 ,6 10 ,3 11 ,7 10 ,1 6, 9 5, 2 4, 3 4, 1 2, 8 1, 1 0, 5 0, 2 41 20 11 - - 10 ,0 12 ,7 11 ,1 9, 3 10 ,0 12 ,0 10 ,6 7, 0 4, 8 4, 3 3, 7 2, 7 1, 2 0, 5 0, 2 40 20 12 - - 9, 4 12 ,3 10 ,1 9, 7 9, 1 10 ,6 10 ,7 7, 4 5, 5 5, 0 4, 1 3, 8 1, 6 0, 6 0, 2 41 20 13 - - 9, 5 12 ,8 11 ,2 10 ,5 9, 7 10 ,4 10 ,6 8, 0 5, 0 4, 4 3, 2 2, 8 1, 3 0, 4 0, 2 40 20 14 - - 7, 9 10 ,7 10 ,1 10 ,3 10 ,3 11 ,5 11 ,8 9, 1 5, 8 4, 5 3, 3 2, 5 1, 5 0, 5 0, 2 41 20 15 - - 8, 0 10 ,2 11 ,3 10 ,0 10 ,2 10 ,0 10 ,5 8, 8 5, 8 4, 7 4, 0 3, 1 2, 3 0, 6 0, 4 42 20 16 - - 8, 4 10 ,1 10 ,4 10 ,4 10 ,1 9, 9 11 ,2 9, 4 6, 3 4, 6 3, 8 2, 6 2, 0 0, 7 0, 3 42 20 17 - - 9, 4 10 ,4 10 ,7 10 ,1 10 ,3 9, 0 10 ,0 9, 0 6, 3 4, 5 4, 3 2, 7 2, 2 0, 9 0, 3 42 20 18 - - 9, 2 10 ,5 10 ,7 9, 8 10 ,4 9, 3 10 ,1 9, 9 6, 0 4, 6 3, 8 2, 5 2, 1 0, 8 0, 3 42 20 19 - - 8, 2 8, 7 9, 5 9, 9 10 ,5 10 ,0 10 ,6 9, 8 7, 4 4, 9 4, 1 2, 8 2, 2 1, 0 0, 4 43 SP D 20 08 - 0, 9 15 ,2 15 ,5 11 ,4 7, 7 8, 4 10 ,1 9, 0 6, 7 5, 1 4, 0 3, 0 1, 6 0, 8 0, 4 0, 2 37 20 09 - 1, 2 15 ,9 17 ,2 12 ,4 7, 6 8, 0 8, 9 8, 2 6, 2 4, 6 4, 0 3, 0 1, 8 0, 6 0, 3 0, 2 36 20 10 - 1, 3 14 ,3 15 ,3 11 ,1 8, 0 7, 5 9, 4 9, 2 6, 9 5, 5 4, 2 3, 5 2, 4 0, 8 0, 4 0, 2 38 20 11 - 1, 2 14 ,1 15 ,1 10 ,8 7, 8 7, 7 9, 1 9, 5 7, 2 5, 2 5, 0 3, 7 2, 2 0, 8 0, 3 0, 1 38 20 12 - 1, 1 13 ,0 15 ,0 10 ,7 8, 5 7, 1 8, 8 9, 6 8, 0 5, 7 4, 7 3, 5 2, 6 1, 2 0, 4 0, 1 39 20 13 - 1, 1 12 ,8 14 ,9 11 ,3 8, 5 7, 1 8, 5 9, 0 7, 9 5, 6 5, 2 3, 7 2, 7 1, 3 0, 4 0, 2 39 20 14 - 0, 9 12 ,2 13 ,7 10 ,8 8, 7 7, 7 8, 4 10 ,1 9, 1 5, 9 5, 1 3, 4 2, 3 1, 3 0, 4 0, 2 40 20 15 - 1, 3 14 ,1 14 ,6 12 ,1 8, 5 7, 1 7, 6 9, 0 7, 9 5, 8 4, 8 3, 4 2, 2 1, 1 0, 5 0, 2 39 20 16 - 0, 9 13 ,1 14 ,4 13 ,6 9, 6 8, 3 7, 1 8, 6 7, 7 5, 4 4, 0 3, 5 1, 9 1, 1 0, 4 0, 2 38 20 17 - 0, 9 9, 9 13 ,4 12 ,8 9, 8 7, 6 6, 5 7, 7 8, 3 6, 7 5, 2 4, 9 2, 9 2, 3 0, 7 0, 4 44 20 18 - 0, 7 6, 9 11 ,5 11 ,7 9, 3 8, 0 6, 7 7, 4 9, 6 8, 6 6, 6 6, 0 3, 6 2, 3 0, 7 0, 3 43 20 19 - 0, 8 10 ,5 11 ,9 11 ,5 9, 4 8, 4 7, 5 7, 1 8, 8 7, 2 5, 7 4, 3 2, 9 2, 8 0, 9 0, 3 42 444 Dokumentation und Analysen Fo rt se tu ng T ab el le 1 4 C SU 2 20 08 - - 4, 4 9, 2 10 ,3 11 ,4 13 ,6 15 ,0 11 ,8 8, 4 5, 3 4, 0 3, 3 2, 0 0, 9 0, 4 0, 2 42 20 09 - - 5, 3 12 ,5 12 ,3 11 ,0 12 ,9 12 ,2 10 ,4 7, 3 4, 5 4, 4 3, 7 2, 0 1, 0 0, 5 0, 2 40 20 10 - - 4, 4 11 ,6 12 ,8 11 ,7 11 ,4 12 ,9 11 ,7 7, 9 4, 4 3, 7 3, 4 2, 6 0, 9 0, 3 0, 2 41 20 11 - - 4, 9 12 ,0 11 ,6 12 ,0 11 ,6 12 ,1 10 ,3 8, 6 4, 3 4, 7 3, 3 3, 0 1, 1 0, 4 0, 1 41 20 12 - - 4, 9 11 ,2 11 ,9 10 ,5 12 ,4 11 ,5 11 ,4 8, 7 5, 1 4, 6 3, 0 2, 8 1, 2 0, 6 0, 2 41 20 13 - - 3, 4 11 ,2 11 ,8 12 ,2 12 ,2 12 ,4 12 ,9 9, 1 5, 7 3, 4 2, 4 2, 0 0, 8 0, 2 0, 2 41 20 14 - - 5, 3 11 ,2 10 ,6 11 ,6 12 ,2 12 ,7 12 ,3 9, 4 5, 2 3, 6 2, 5 2, 0 1, 0 0, 2 0, 1 41 20 15 - - 6, 5 11 ,3 12 ,4 11 ,1 11 ,3 10 ,9 10 ,6 9, 2 5, 3 4, 0 3, 6 2, 1 1, 0 0, 5 0, 1 41 20 16 - - 6, 5 10 ,5 11 ,7 11 ,4 11 ,4 9, 8 11 ,5 8, 5 5, 6 4, 0 3, 8 2, 5 1, 9 0, 7 0, 2 42 20 17 - - 7, 4 12 ,0 13 ,1 12 ,3 10 ,5 9, 2 9, 3 9, 1 5, 7 3, 9 3, 1 2, 2 1, 6 0, 3 0, 2 41 20 18 - - 6, 2 9, 5 10 ,6 11 ,6 10 ,9 10 ,2 10 ,8 9, 9 7, 1 4, 5 3, 6 2, 7 1, 6 0, 7 0, 1 43 20 19 - - 5, 2 9, 7 12 ,2 12 ,4 12 ,4 10 ,5 10 ,8 9, 5 6, 1 4, 6 2, 9 1, 7 1, 3 0, 5 0, 1 42 FD P 20 08 - - 7, 8 10 ,6 11 ,3 11 ,9 11 ,4 12 ,6 9, 5 7, 8 6, 7 4, 6 3, 3 1, 5 0, 7 0, 2 0, 2 40 20 09 - - 6, 8 10 ,7 12 ,3 12 ,0 11 ,5 13 ,2 10 ,5 7, 4 6, 3 4, 3 2, 9 1, 4 0, 3 0, 2 0, 2 40 20 10 - - 8, 9 12 ,2 12 ,7 11 ,5 11 ,0 11 ,8 10 ,5 6, 4 5, 4 4, 1 3, 1 1, 6 0, 5 0, 2 0, 1 39 20 11 - - 9, 2 11 ,8 11 ,2 10 ,7 10 ,2 10 ,6 9, 2 6, 4 5, 3 5, 6 4, 3 3, 6 1, 1 0, 5 0, 2 41 20 12 - - 10 ,9 13 ,0 10 ,6 9, 2 9, 3 11 ,1 9, 8 7, 3 5, 7 5, 4 3, 8 1, 9 1, 3 0, 5 0, 2 40 20 13 - - 9, 9 13 ,5 12 ,2 10 ,4 10 ,0 10 ,2 9, 3 7, 2 4, 9 4, 4 3, 7 2, 6 1, 3 0, 3 0, 2 40 20 14 - - 7, 7 10 ,6 9, 4 9, 8 8, 1 9, 4 10 ,6 9, 6 6, 1 5, 8 5, 4 5, 2 1, 8 0, 4 0, 3 44 20 15 - - 9, 7 12 ,1 10 ,6 9, 5 8, 7 8, 4 10 ,7 8, 2 5, 9 5, 2 4, 6 3, 5 2, 2 0, 6 0, 2 42 20 16 - - 8, 9 13 ,1 13 ,0 10 ,0 8, 7 8, 6 9, 7 8, 8 6, 2 3, 9 4, 5 2, 4 1, 7 0, 3 0, 1 40 20 17 - - 10 ,4 15 ,9 14 ,3 10 ,2 9, 1 7, 9 8, 8 8, 3 5, 0 3, 7 3, 0 1, 7 1, 2 0, 4 0, 2 39 20 18 - - 14 ,1 16 ,5 13 ,4 10 ,2 8, 4 6, 8 7, 6 7, 6 5, 0 3, 4 3, 2 2, 2 1, 3 0, 4 0, 1 37 20 19 - - 15 ,7 18 ,4 13 ,3 9, 6 7, 9 7, 3 7, 1 7, 6 5, 2 3, 2 2, 3 1, 5 0, 7 0, 2 0, 1 36 G rü ne 20 08 0, 0 0, 2 8, 5 13 ,1 12 ,7 10 ,5 11 ,3 13 ,3 10 ,8 9, 2 4, 9 2, 9 1, 7 0, 6 0, 2 0, 1 0, 0 39 20 09 0, 1 0, 3 10 ,2 15 ,0 14 ,4 11 ,1 10 ,3 11 ,3 10 ,6 7, 5 4, 6 2, 2 1, 4 0, 7 0, 2 0, 1 0, 0 37 20 10 0, 0 0, 2 7, 5 11 ,9 13 ,9 11 ,4 9, 9 12 ,2 12 ,9 8, 5 5, 6 3, 1 1, 7 0, 7 0, 3 0, 1 0, 0 39 445Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Fo rt se tu ng T ab el le 1 4 20 11 0, 0 0, 2 6, 1 9, 1 10 ,5 10 ,0 9, 3 12 ,5 13 ,7 11 ,6 8, 4 4, 6 2, 3 1, 0 0, 3 0, 2 0, 0 43 20 12 0, 0 0, 3 7, 6 11 ,8 12 ,4 11 ,1 8, 2 10 ,7 11 ,9 10 ,6 6, 9 4, 0 2, 6 1, 3 0, 5 0, 0 0, 1 40 20 13 0, 0 0, 4 8, 1 11 ,4 12 ,4 10 ,6 8, 5 9, 9 11 ,8 10 ,2 7, 5 4, 8 2, 5 1, 3 0, 4 0, 2 0, 1 41 20 14 0, 0 0, 3 7, 7 10 ,0 11 ,5 10 ,3 8, 1 9, 5 11 ,9 12 ,1 8, 1 5, 3 2, 8 1, 5 0, 8 0, 1 0, 0 42 20 15 0, 1 0, 4 8, 0 13 ,9 13 ,3 11 ,4 8, 3 7, 9 10 ,8 9, 3 6, 7 4, 8 2, 8 1, 4 0, 5 0, 3 0, 0 40 20 16 0, 0 0, 4 7, 4 10 ,5 15 ,1 12 ,0 9, 5 7, 5 10 ,5 10 ,9 8, 2 4, 1 2, 3 0, 9 0, 4 0, 3 0, 0 40 20 17 0, 0 0, 2 8, 1 13 ,1 16 ,1 13 ,9 10 ,9 7, 6 8, 6 8, 9 5, 8 3, 3 1, 9 1, 1 0, 4 0, 1 0, 1 38 20 18 0, 0 0, 2 6, 9 11 ,0 13 ,5 12 ,1 10 ,2 7, 9 9, 0 10 ,5 7, 8 5, 0 3, 5 1, 4 0, 7 0, 2 0, 1 41 20 19 0, 0 0, 3 6, 9 11 ,0 12 ,3 10 ,9 9, 8 7, 3 8, 3 10 ,8 9, 1 6, 2 4, 2 1, 6 0, 7 0, 2 0, 1 42 Li nk e 20 08 - 0, 1 3, 6 9, 6 10 ,9 10 ,1 9, 8 12 ,9 13 ,5 12 ,1 10 ,7 4, 7 1, 4 0, 5 0, 1 0, 1 0, 0 - 20 09 - 0, 8 8, 5 11 ,0 14 ,4 12 ,0 13 ,0 15 ,2 10 ,2 7, 2 4, 0 2, 6 0, 7 0, 3 0, 1 0, 0 0, 0 37 20 10 - 0, 6 7, 8 11 ,0 10 ,5 9, 3 9, 5 11 ,7 11 ,8 9, 6 8, 4 4, 7 2, 7 1, 1 0, 6 0, 3 0, 2 41 20 11 - 1, 0 8, 6 13 ,1 11 ,4 8, 4 8, 2 9, 7 10 ,5 9, 8 7, 6 5, 5 2, 5 1, 4 1, 0 0, 3 0, 2 40 20 12 - 0, 9 9, 7 12 ,8 10 ,3 9, 1 7, 7 9, 1 10 ,6 9, 5 8, 3 5, 6 3, 4 1, 6 0, 9 0, 3 0, 2 42 20 13 - 0, 9 8, 8 15 ,3 12 ,2 10 ,1 7, 6 8, 6 9, 6 8, 7 7, 5 5, 4 2, 7 1, 4 0, 6 0, 4 0, 1 38 20 14 - 0, 6 10 ,3 15 ,7 13 ,4 9, 3 7, 5 7, 4 9, 1 8, 4 7, 3 5, 2 3, 2 1, 4 0, 7 0, 3 0, 1 39 20 15 - 0, 8 13 ,3 15 ,9 15 ,5 9, 1 7, 9 6, 4 7, 9 7, 4 6, 2 4, 3 3, 1 1, 1 0, 7 0, 2 0, 2 37 20 16 - 0, 5 13 ,6 16 ,3 16 ,2 10 ,4 7, 3 6, 0 7, 6 6, 9 5, 8 4, 2 2, 8 1, 2 0, 8 0, 1 0, 0 36 20 17 - 0, 5 14 ,7 19 ,5 17 ,9 10 ,7 6, 7 5, 0 5, 4 6, 0 5, 2 3, 7 2, 4 1, 2 0, 6 0, 1 0, 1 35 20 18 - 0, 4 15 ,0 20 ,2 16 ,3 10 ,8 7, 1 5, 2 5, 3 5, 9 5, 4 4, 0 2, 5 1, 0 0, 8 0, 2 0, 1 37 20 19 - 0, 8 16 ,1 20 ,6 15 ,4 10 ,7 7, 2 5, 5 4, 9 5, 1 5, 3 3, 4 2, 5 1, 3 0, 7 0, 2 0, 1 34 An m er ku ng en : P ar te ie in tr itt m ög lic h ab e in em A lte r v on 1 6 Ja hr en (C D U , C SU , F D P) b zw . 1 4 Ja hr en (S PD , L in ke a b 20 08 ) . D ie G rü ne n le ge n ke in M in de sta lte r fe st . O hn e An ga be n he ra us ge re ch ne t, da s h ei ßt a uf d ie G es am th ei t d er je ni ge n pr oz en tu ie rt , v on d en en d as A lte r b ek an nt is t . 1 D ur ch sc hn itt sa lte r . 2 St an d: 2 00 8: 9 . M är z 2 00 9, 2 00 9: 7 . A pr il 20 10 . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . 446 Dokumentation und Analysen Ta be lle 1 5: R ep rä se nt at io n vo n Al te rs gr up pe n un te r de n Ei nt ri tte n ab 2 00 8 (P ro po rt io na lit ät sq uo tie nt ) 14 -1 5 16 -2 0 21 -2 5 26 -3 0 31 -3 5 36 -4 0 41 -4 5 46 -5 0 51 -5 5 56 -6 0 61 -6 5 66 -7 0 71 -7 5 76 -8 0 81 -8 5 86 - C D U 20 08 - 1, 24 1, 46 1, 37 1, 37 1, 38 1, 31 1, 06 0, 88 0, 85 0, 85 0, 65 0, 40 0, 23 0, 16 0, 09 20 09 - 1, 34 1, 71 1, 59 1, 56 1, 43 1, 22 1, 05 0, 84 0, 69 0, 71 0, 52 0, 34 0, 20 0, 11 0, 05 20 10 - 1, 40 1, 68 1, 62 1, 58 1, 39 1, 20 1, 01 0, 80 0, 67 0, 71 0, 60 0, 41 0, 25 0, 16 0, 10 20 11 - 1, 71 1, 76 1, 57 1, 35 1, 42 1, 28 1, 05 0, 79 0, 61 0, 66 0, 60 0, 39 0, 27 0, 16 0, 08 20 12 - 1, 62 1, 73 1, 41 1, 38 1, 34 1, 18 1, 05 0, 81 0, 69 0, 73 0, 73 0, 54 0, 33 0, 19 0, 09 20 13 - 1, 65 1, 84 1, 56 1, 46 1, 46 1, 23 1, 06 0, 85 0, 62 0, 61 0, 57 0, 41 0, 25 0, 14 0, 08 20 14 - 1, 35 1, 59 1, 37 1, 43 1, 54 1, 46 1, 20 0, 95 0, 72 0, 62 0, 59 0, 37 0, 27 0, 15 0, 07 20 15 - 1, 34 1, 51 1, 50 1, 37 1, 50 1, 36 1, 10 0, 90 0, 70 0, 64 0, 71 0, 50 0, 40 0, 19 0, 15 20 16 - 1, 39 1, 55 1, 35 1, 42 1, 44 1, 41 1, 22 0, 96 0, 74 0, 62 0, 64 0, 46 0, 34 0, 19 0, 10 20 17 - 1, 58 1, 61 1, 40 1, 36 1, 45 1, 32 1, 14 0, 91 0, 72 0, 60 0, 67 0, 53 0, 36 0, 25 0, 11 20 18 - 1, 59 1, 61 1, 44 1, 32 1, 44 1, 38 1, 21 1, 01 0, 67 0, 60 0, 57 0, 50 0, 36 0, 19 0, 11 SP D 20 08 0, 41 2, 34 2, 28 1, 64 1, 18 1, 00 1, 01 0, 97 0, 83 0, 70 0, 68 0, 42 0, 28 0, 19 0, 13 0, 08 20 09 0, 57 2, 52 2, 50 1, 79 1, 16 1, 02 0, 90 0, 85 0, 75 0, 62 0, 68 0, 42 0, 28 0, 16 0, 11 0, 07 20 10 0, 59 2, 36 2, 20 1, 60 1, 20 1, 02 0, 98 0, 94 0, 82 0, 73 0, 71 0, 52 0, 36 0, 20 0, 13 0, 08 20 11 0, 53 2, 42 2, 15 1, 56 1, 15 1, 11 0, 99 0, 96 0, 83 0, 68 0, 78 0, 62 0, 33 0, 19 0, 10 0, 06 20 12 0, 49 2, 27 2, 15 1, 52 1, 24 1, 07 0, 99 0, 97 0, 90 0, 74 0, 70 0, 62 0, 38 0, 26 0, 14 0, 04 20 13 0, 50 2, 23 2, 17 1, 59 1, 21 1, 08 1, 02 0, 91 0, 86 0, 72 0, 74 0, 68 0, 41 0, 26 0, 14 0, 08 20 14 0, 41 2, 11 2, 05 1, 49 1, 22 1, 16 1, 08 1, 04 0, 97 0, 74 0, 71 0, 62 0, 36 0, 25 0, 13 0, 08 20 15 0, 61 2, 38 2, 19 1, 63 1, 18 1, 06 1, 04 0, 96 0, 83 0, 71 0, 67 0, 61 0, 36 0, 20 0, 16 0, 07 20 16 0, 44 2, 20 2, 23 1, 81 1, 33 1, 21 1, 03 0, 95 0, 81 0, 65 0, 56 0, 60 0, 35 0, 19 0, 13 0, 08 20 17 0, 43 1, 70 2, 07 1, 71 1, 35 1, 08 0, 97 0, 89 0, 86 0, 78 0, 72 0, 79 0, 59 0, 39 0, 21 0, 14 20 18 0, 32 1, 21 1, 78 1, 59 1, 26 1, 12 1, 00 0, 91 1, 00 0, 98 0, 90 0, 94 0, 75 0, 41 0, 20 0, 11 C SU 1 20 08 - 0, 64 1, 31 1, 41 1, 62 1, 52 1, 44 1, 24 1, 05 0, 73 0, 66 0, 46 0, 37 0, 22 0, 14 0, 10 20 09 - 0, 78 1, 77 1, 68 1, 57 1, 55 1, 18 1, 06 0, 89 0, 61 0, 72 0, 53 0, 33 0, 24 0, 17 0, 08 447Niedermayer: Parteimitgliedschaften im Jahre 2019 Fo rt se tz un g T ab el le 1 5 20 10 - 0, 66 1, 62 1, 75 1, 67 1, 46 1, 28 1, 17 0, 94 0, 61 0, 60 0, 52 0, 42 0, 23 0, 11 0, 10 20 11 - 0, 76 1, 64 1, 59 1, 67 1, 56 1, 24 1, 02 0, 98 0, 59 0, 72 0, 56 0, 46 0, 26 0, 13 0, 04 20 12 - 0, 77 1, 53 1, 62 1, 43 1, 72 1, 23 1, 13 0, 97 0, 69 0, 69 0, 55 0, 43 0, 27 0, 21 0, 08 20 13 - 0, 55 1, 53 1, 60 1, 63 1, 73 1, 42 1, 27 0, 98 0, 75 0, 50 0, 44 0, 31 0, 18 0, 08 0, 07 20 14 - 0, 84 1, 54 1, 41 1, 54 1, 73 1, 55 1, 23 0, 99 0, 67 0, 52 0, 45 0, 33 0, 20 0, 07 0, 04 20 15 - 1, 03 1, 56 1, 61 1, 47 1, 58 1, 41 1, 08 0, 96 0, 66 0, 59 0, 63 0, 36 0, 20 0, 18 0, 06 20 16 - 1, 03 1, 48 1, 48 1, 51 1, 56 1, 32 1, 23 0, 88 0, 68 0, 58 0, 63 0, 48 0, 34 0, 21 0, 07 20 17 - 1, 19 1, 70 1, 66 1, 62 1, 42 1, 29 1, 03 0, 94 0, 67 0, 57 0, 50 0, 45 0, 29 0, 10 0, 07 20 18 - 1, 04 1, 35 1, 34 1, 51 1, 45 1, 44 1, 25 1, 01 0, 80 0, 63 0, 58 0, 56 0, 30 0, 22 0, 05 FD P 20 08 - 1, 17 1, 52 1, 59 1, 77 1, 33 1, 24 0, 99 0, 94 0, 90 0, 77 0, 44 0, 26 0, 17 0, 08 0, 07 20 09 - 1, 05 1, 52 1, 73 1, 79 1, 44 1, 31 1, 07 0, 88 0, 83 0, 73 0, 39 0, 22 0, 08 0, 05 0, 10 20 10 - 1, 44 1, 71 1, 78 1, 70 1, 46 1, 21 1, 05 0, 74 0, 71 0, 68 0, 46 0, 23 0, 12 0, 07 0, 06 20 11 - 1, 55 1, 63 1, 57 1, 54 1, 44 1, 12 0, 91 0, 72 0, 68 0, 86 0, 70 0, 53 0, 25 0, 15 0, 09 20 12 - 1, 86 1, 82 1, 48 1, 30 1, 36 1, 22 0, 97 0, 80 0, 73 0, 78 0, 67 0, 28 0, 27 0, 16 0, 07 20 13 - 1, 69 1, 93 1, 69 1, 44 1, 50 1, 21 0, 92 0, 77 0, 61 0, 62 0, 65 0, 38 0, 26 0, 11 0, 06 20 14 - 1, 31 1, 54 1, 27 1, 35 1, 20 1, 18 1, 07 1, 00 0, 75 0, 80 0, 97 0, 80 0, 33 0, 13 0, 12 20 15 - 1, 60 1, 78 1, 40 1, 29 1, 26 1, 13 1, 11 0, 84 0, 71 0, 71 0, 83 0, 57 0, 40 0, 19 0, 06 20 16 - 1, 47 1, 98 1, 69 1, 37 1, 24 1, 21 1, 05 0, 90 0, 73 0, 53 0, 75 0, 44 0, 30 0, 10 0, 03 20 17 - 1, 74 2, 42 1, 87 1, 38 1, 27 1, 16 1, 00 0, 84 0, 57 0, 50 0, 47 0, 34 0, 20 0, 11 0, 07 20 18 - 2, 41 2, 50 1, 78 1, 35 1, 15 1, 00 0, 90 0, 78 0, 56 0, 45 0, 48 0, 44 0, 22 0, 10 0, 02 G rü ne 20 08 0, 09 1, 31 1, 92 1, 83 1, 61 1, 34 1, 33 1, 16 1, 14 0, 67 0, 49 0, 23 0, 10 0, 05 0, 04 0, 00 20 09 0, 14 1, 62 2, 18 2, 07 1, 69 1, 32 1, 15 1, 10 0, 91 0, 62 0, 38 0, 20 0, 11 0, 05 0, 03 0, 00 20 10 0, 09 1, 23 1, 71 1, 99 1, 73 1, 35 1, 28 1, 32 1, 02 0, 74 0, 52 0, 26 0, 11 0, 06 0, 02 0, 01 20 11 0, 10 1, 04 1, 29 1, 51 1, 47 1, 35 1, 35 1, 39 1, 34 1, 11 0, 72 0, 39 0, 16 0, 08 0, 06 0, 02 20 12 0, 13 1, 33 1, 69 1, 77 1, 61 1, 23 1, 21 1, 20 1, 19 0, 90 0, 59 0, 47 0, 19 0, 11 0, 00 0, 04 448 Fo rt se tz un g T ab el le 1 5 20 13 0, 18 1, 41 1, 66 1, 76 1, 50 1, 30 1, 19 1, 20 1, 11 0, 96 0, 69 0, 46 0, 20 0, 08 0, 07 0, 04 20 14 0, 14 1, 33 1, 49 1, 60 1, 45 1, 23 1, 23 1, 23 1, 29 1, 02 0, 75 0, 52 0, 23 0, 15 0, 03 0, 00 20 15 0, 17 1, 35 2, 09 1, 80 1, 59 1, 24 1, 09 1, 15 0, 98 0, 83 0, 67 0, 52 0, 23 0, 08 0, 09 0, 01 20 16 0, 19 1, 24 1, 62 2, 01 1, 67 1, 38 1, 08 1, 16 1, 14 0, 99 0, 58 0, 39 0, 17 0, 07 0, 09 0, 00 20 17 0, 10 1, 38 2, 04 2, 15 1, 91 1, 55 1, 14 0, 99 0, 92 0, 68 0, 46 0, 31 0, 22 0, 07 0, 03 0, 04 20 18 0, 10 1, 21 1, 70 1, 83 1, 65 1, 43 1, 19 1, 10 1, 09 0, 89 0, 68 0, 55 0, 29 0, 12 0, 05 0, 04 Li nk e 20 08 0, 05 0, 56 1, 41 1, 57 1, 55 1, 17 1, 29 1, 45 1, 51 1, 46 0, 80 0, 19 0, 08 0, 02 0, 02 0, 00 20 09 0, 39 1, 35 1, 60 2, 07 1, 82 1, 66 1, 55 1, 06 0, 88 0, 54 0, 45 0, 10 0, 05 0, 01 0, 01 0, 00 20 10 0, 29 1, 28 1, 58 1, 50 1, 41 1, 30 1, 22 1, 21 1, 15 1, 12 0, 78 0, 41 0, 17 0, 15 0, 11 0, 10 20 11 0, 43 1, 47 1, 85 1, 64 1, 24 1, 18 1, 05 1, 06 1, 13 1, 00 0, 85 0, 41 0, 20 0, 24 0, 11 0, 08 20 12 0, 40 1, 70 1, 83 1, 46 1, 32 1, 16 1, 03 1, 08 1, 06 1, 08 0, 83 0, 62 0, 23 0, 19 0, 09 0, 10 20 13 0, 40 1, 54 2, 23 1, 72 1, 44 1, 16 1, 04 0, 98 0, 95 0, 96 0, 78 0, 50 0, 21 0, 12 0, 12 0, 06 20 14 0, 29 1, 78 2, 34 1, 87 1, 31 1, 14 0, 96 0, 95 0, 89 0, 92 0, 74 0, 58 0, 21 0, 13 0, 08 0, 04 20 15 0, 37 2, 25 2, 38 2, 09 1, 26 1, 18 0, 88 0, 84 0, 78 0, 77 0, 61 0, 57 0, 18 0, 13 0, 06 0, 08 20 16 0, 25 2, 29 2, 53 2, 15 1, 45 1, 06 0, 87 0, 84 0, 72 0, 70 0, 60 0, 48 0, 22 0, 14 0, 05 0, 01 20 17 0, 25 2, 52 3, 03 2, 39 1, 48 0, 96 0, 75 0, 62 0, 63 0, 61 0, 51 0, 39 0, 24 0, 11 0, 04 0, 04 20 18 0, 17 2, 63 3, 13 2, 21 1, 47 0, 99 0, 78 0, 64 0, 61 0, 62 0, 54 0, 38 0, 21 0, 13 0, 05 0, 03 An m er ku ng en : P ro po rt io na lit ät sq uo tie nt (P Q ) = A nt ei l d er A lte rs gr up pe a n de n Ei nt rit te n / A nt ei l d er A lte rs gr up pe a n de r j ew ei lig en b ei tr itt sb er ec ht ig te n Be vö lk eru ng (f ür d ie C SU zu m B ei sp ie l a n de r B ev öl ke ru ng B ay er ns ü be r 1 6 Ja hr en ) . PQ > 1 : A lte rs gr up pe is t b ei d en E in tr itt en ü be rr ep rä se nt ie rt , P Q < 1 : A lte rs gr up pe is t be i d en E in tri tte n un te rr ep rä se nt ie rt . D er P ar te ie in tri tt ist m ög lic h ab ei ne m A lte r v on 1 6 Ja hr en (C D U , C SU , F D P) b zw . 1 4 Ja hr en (S PD , L in ke ) . D ie G rü ne n le ge n ke in M in de st al te r f es t, di e PQ -B er ec hn un g er fo lg te m it de r B ev öl ke ru ng a b 14 Ja hr en . S o w ar z .B . b ei d er F D P 20 18 d er A nt ei l d er 2 1b is 25 -J äh rig en u nt er d en Ei nt rit te n m it 16 ,5 P ro ze nt zw ei ei nh al bm al so h oc h w ie in d er B ev öl ke ru ng a b 16 Ja hr en (6 ,6 P ro ze nt ), so d as s d er P K e in en W er t v on 2 ,5 h at . O hn e An ga be n he rau sg er ec hn et , d as h ei ßt a uf d ie G es am th ei t d er je ni ge n pr oz en tu ie rt , v on d en en d as A lte r be ka nn t i st . B ev öl ke ru ng sd at en d es S ta tis tis ch en B un de sa m te s zu m 3 1 . D ez em be r 2 01 9 la ge n be i R ed ak tio ns sc hl us s n oc h ni ch t v or . 1 St an d: 2 00 8: 9 . M är z 2 00 9, 2 00 9: 7 . A pr il 20 10 . Q ue lle : E ig en e Be re ch nu ng en a uf d er B as is de r A ng ab en d er P ar te ig es ch äf tss te lle n . Dokumentation und Analysen

Chapter Preview

References

Abstract

Zeitschrift für Parlamentsfragen contains articles on political issues dealing with representation and legitimation of the political system. The articles provide a broad overview of the functioning of national and regional parliaments as well as a forum for comparative analysis of international parliaments. One stress is on the parliamentary development of different countries.

Indices are provided in every issue which makes the ZParl an outstanding reference book for institutional and comparative political studies.

Website: www.zparl.nomos.de

Zusammenfassung

In der ZParl werden alle Bereiche der Politik behandelt, in denen es um Legitimations- und Repräsentationsfragen geht. Bundes- und Landesparlamentarismus, Aspekte der kommunalen Ebene und Verfassungsfragen sowie Probleme des internationalen Parlamentsvergleichs stehen im Vordergrund. Auch die parlamentarische Entwicklung anderer Staaten wird behandelt.

Die ZParl vermittelt wissenschaftlich gesicherte und systematisch strukturierte politische Informationen. Den größten Raum nehmen die Dokumentationen und Analysen ein. Zudem finden sich in jedem Heft Aufsätze, die wichtige Themen umfassender betrachten und neue Denkanstöße geben. Immer wieder ist die ZParl Plattform für Diskussionen; zudem werden die jeweils neuesten Titel zu allgemeinen Parlamentsfragen vorgestellt und Neuerscheinungen zu den Schwerpunktthemen eines Heftes im Literaturteil besprochen. In ihren „Mitteilungen“ unterrichtet die ZParl unter anderem über die Seminare, Diskussionsforen und Vortragsveranstaltungen der Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen (DVParl).

Die Hefte eines jeden Jahrgangs sind mit einem Sach- und Personenregister versehen. Damit erhält jeder Band den Charakter eines Nachschlagewerkes zur Institutionen- und vergleichenden Regierungslehre. In den mehr als vierzig Jahren ihres Bestehens ist die ZParl als „Datenbank“ ein Beitrag zur Chronik der Bundesrepublik geworden.

Homepage: www.zparl.nomos.de